Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Zusammen ist man weniger allein
 

Zusammen ist man weniger allein

0

Singles wandern durch die Region

Outdoor-begeisterte Singles aufgepasst! Auf Single-Wanderungen durch die Rhein-Main-Region bietet „Wanderglück“ an mehreren Wochenenden im Jahr die perfekte Möglichkeit, um sich neu zu verlieben.
Für Singles im Alter von 30 bis 49 Jahren bietet das Team von „Wanderglück“ Tagestouren durch Taunus, Rheingau und Odenwald an – die Gelegenheit, um Singles aus der Region zu treffen und Kontakte zu Gleichgesinnten zu knüpfen.

2012 wurde „Wanderglück“ von dem Frankfurter Harald Schnauder und dem Darmstädter Volker Sauer gegründet. Zu ihrem Team gehören auch noch die Wanderführerinnen Kathrin Hoffmann und Jasmin Kettenbach. An mehreren Wochenenden im Jahr führen sie Gruppen von 15 bis 30 Singles über Strecken mit einer Länge zwischen 12 und 25 Kilometer an unterschiedliche Orten der Region. Zusammen wir beispielsweise rund um das Kloster Eberbach, „von Mainz zum Wein in Rheinhessen“ gewandert oder der Feldberg bestiegen. Der ganze Tag wird von „Wanderglück“ organisiert und so können sich die Singles ganz der Suche nach ihrem Traumpartner widmen.

Die nächste Single-Wanderung findet am 23. Februar unter dem Motto „Türme, Teiche und kulinarisches bei Darmstadt“ statt. Anmelden kann man sich auf der „Wanderglück“-Homepage.
14. Februar 2014
lao
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Tödlicher Unfall an der Ostendstraße
0
Gedenktafel für Mustafa Alptuğ Sözen geplant
Der jugendliche Hanauer Mustafa Alptuğ Sözen starb an der S-Bahn-Station Ostendstraße, als er einen Mann retten wollte, der ins Gleisbett gestürzt war. Nun legt der Ortsbeirat 4 eine Vorlage für eine Gedenktafel vor. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Olivia Heider
 
 
Frankfurter Journalist der Fälschung verdächtigt
1
Falscher Islamismus-Experte
Der Frankfurter Journalist Shams Ul-Haq hat behauptet, in über 100 Moscheen die Radikalisierung von Muslimen aufgedeckt zu haben. Seine Angaben sind jedoch zu einem großen Teil widersprüchlich und vermutlich falsch. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Harald Schröder
 
 
Ärger um Anti-AfD-Parole
0
„Ganz Frankfurt hasst die AfD“
Das linke Café Exzess ihat Ärger mit der Stadt wegen einer Anti-AfD-Parole: Der über dem Eingang prangende Spruch müsse entfernt werden, da es sich um eine städtische Immbobilie handelt und die Stadt sei verpflichtet, sich politisch neutral zu verhalten. – Weiterlesen >>
Text: Isabel Hempen/Ronja Merkel / Foto: Sheera Rose Plawner
 
 
 
Rechtsexteme Drohmail verschickt
1
Gericht erhält Bombendrohung
Das Oberlandesgericht in Frankfurt (OLG) hat eine rechtsextreme Drohmail mit dem Absender „National Sozialistische Offensive“ erhalten. Der Vorfall reiht sich ein in eine Reihe von Drohmails, die in den vergangenen Tagen bundesweit bei Justizbehörden eingingen. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: OLG Frankfurt am Main
 
 
Ausstellung „Der neue Campus“ eröffnet
0
So wird die neue Bundesbank aussehen
Die Zentrale der Bundesbank in der Wilhelm-Epstein-Straße wird saniert und erweitert. Künftig sollen alle Mitarbeiter aus Frankfurt an diesem Standort vereint werden. Wie der künftige Campus aussehen wird, wird nun in einer Ausstellung gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Ferdinand Heide Architekten
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1463 

Twitter Activity