Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Vergünstigungen für Auszubildende
 

Vergünstigungen für Auszubildende

0

Azubi-Card startet in Hessen

Foto: Alexis Brown/Unsplash
Foto: Alexis Brown/Unsplash
Im März erhalten Auszubildende der Handwerkskammern und der Industrie- und Handelskammern in Hessen erstmals die Azubi-Card. Mit der Karte sollen sie von Vergünstigungen profitieren, wie sie für Schüler und Studenten angeboten werden.
Hessische Auszubildende bekommen im März erstmals eine sogenannte Azubi-Card. Damit können sich die Azubis jederzeit ausweisen – genau wie Schüler und Studenten das mit ihren jeweiligen Ausweisen tun können. Die Karte bestätigt, dass der Inhaber eine Ausbildung in einem IHK- oder HWK-Beruf macht. In erster Linie soll sie den Auszubildenden Vergünstigungen ermöglichen, wie sie für Schüler und Studenten ebenfalls angeboten werden. Das betrifft zum Beispiel Preisnachlässe bei Einkäufen, den Eintritt zu Veranstaltungen und öffentlichen Einrichtungen. Die Karten werden an alle rund 120 000 Auszubildende in Hessen verschickt. Hessen ist das erste Bundesland, in dem Azubis flächendeckend eine derartige Karte erhalten. Die Karte ist eine Initiative der IHK Frankfurt mit Unterstützung des Hessischen Wirtschaftsministeriums, der sich alle hessischen IHKen sowie die Handwerkskammern, die Landeszahnärztekammer und die Landesärztekammer angeschlossen haben. Die Kammer der Freien Berufe soll folgen.

Die Karte soll nicht zuletzt die Attraktivität von Ausbildungsberufen steigern. Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in Hessen, erklärt: „Dadurch wird die duale Ausbildung attraktiver; das ist ein Baustein im Wettbewerb um die besten Fachkräfte von morgen. Und es ist eine gute Unterstützung für junge Menschen in Ausbildung.“ Damit die Azubi-Card erfolgreich sei, brauche es Partner, die den Auszubildenden Vergünstigungen gewähren, so Frömmrich weiter. Unter www.azubicard-hessen.de wird eine Liste der beteiligten Betriebe und Unternehmen geführt, die ständig aktualisiert wird.
26. Februar 2019
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Deutsche Bahn erneuert Rolltreppen zur S-Bahn
0
Nach 15 Jahren in den Ruhestand
Die Deutsche Bahn muss sich von wichtigen und treuen Mitarbeitenden am Hauptbahnhof verabschieden: Acht Rolltreppen, die zur S-Bahn-Station führen, werden bis 2020 ausgetauscht. Durch den Wechsel kommt es für Fahrgäste zu Beeinträchtigungen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Open Doors Festival vom 19. bis 21. Juli
0
Dreitägiges Musikspektakel in Neu-Isenburg
Vom 19. bis 21. Juli verwandelt sich ganz Neu-Isenburg in eine große Bühne, wenn das Open Doors Festival zum 27. Mal an den Start geht. Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf 44 Bands auf 12 Bühnen freuen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Open Doors Festival/Buffalo&Wallace
 
 
HR2-Kultur soll in Klassikwelle umgewandelt werden
2
Hessischer Rundfunk setzt auf Digitalisierung
Der Hessische Rundfunk hat sich intensiv mit der veränderten Mediennutzung und den Folgen der Digitalisierung beschäftigt und plant verschiedene Änderungen für den Sender. Eine davon sieht vor, HR2-Kultur in eine Klassikwelle umzuwandeln. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Unsplash/Abigail Keenan
 
 
 
Ärger zwischen Alexander Lorz & Fridays for Future
1
Streiks mit finanziellen Folgen
Nachdem Hessens Kultusminister Alexander Lorz vergangene Woche behauptet hatte, die Fridays for Future-Demonstrierenden hätten ihr Ziel erreicht, fordern diese nun eine Entschuldigung. Derweil gab es in Mannheim erstmals Bußgeldbescheide wegen des Fernbleibens vom Unterricht. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Gewerbeverein Bornheim-Mitte mit neuem Konzept
0
Eine Kümmerin für die Berger Straße
Die Berger Straße bekommt eine Kümmerin, die sich für den Einzelhandel auf der 2,9 Kilometer langen Einkaufsstraße einsetzt. Wirtschaftsdezernent Markus Frank (CDU) sieht die Möglichkeit, das Pilotprojekt auf andere Quartiere in der Stadt zu übertragen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Margit Martin-Marx und Franz Steul © Gewerbeverein Bornheim-Mitte e.V.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1485