Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Eröffnung der Raumfabrik
 

Eröffnung der Raumfabrik

0

Eine neue Eventlocation für Heddernheim

Foto: Detlef Kinsler
Foto: Detlef Kinsler
Vor drei Jahren berichtete das JOURNAL FRANKFURT schon über die Heddernheimer Höfe. Da galt es noch Leerstand mit Leben zu füllen auf dem großen Areal. Mit der Raumfabrik gibt es nun eine neue Eventlocation im Frankfurter Nordwesten.
Ein großer Schritt ist getan. Nach gut zweijähriger Umbauzeit kann das Mittelschiff der ehemaligen Fabrikationshalle in der Heddernheimer Landstraße 153 bespielt werden. Beim Pressefrühstück am gestrigen Dienstag dokumentierte ein Video im Zeitraffer, wie die Sechzigerjahre-Halle in vielen Bauschritten nicht nur eine neue Decke und einen neuen Boden bekam, sondern zu einem Veranstaltungsraum in klarem Design mit einer Deckenhöhe von neun Metern gewachsen ist. Die neue Eventlocation heißt Raumfabrik. Konzertgänger mögen schon über den Namen gestolpert sein, denn man kann bereits Karten für einen Auftritt von Lilly Among Clouds, präsentiert vom JOURNAL FRANKFURT, am 17. November erwerben. Prompt kam die Frage auf, ob hier ein neuer Liveclub in Konkurrenz mit Batschkapp, Brotfabrik, Bett, Nachtleben oder Zoom gehen würde? Die Antwort lautet ganz klar nein. Die flexible Halle mit angrenzendem Innenhof ist als Raum für verschiedenste Veranstaltungsformate konzipiert worden, kann neben Konzerten auch für Fotoshootings, Filmproduktionen, Firmenevents und private Feier angemietet werden und individuell nach den Wünschen der Kunden ausgestaltet werden.

Die insgesamt 748 Quadratmeter bieten noch viel Entwicklungspotential in den nächsten Jahren. So gibt es neben dem zentralen Mittelschiff noch ein kleines und ein großes Seitenschiff, dazu noch Räumlichkeiten im 1. Stock und im Keller. Bei aller Arbeit, die da noch auf Nicole Harloff als Investorin und Geschäftsführerin der H3 Heddernheimer Höfe GmbH, und Stephan Enders, der für das Hamburger VGHL Management die Raumfabrik als Event Manager auf dem Markt platzieren wird, betont das Team vor allem den Spaß an der Entwicklung der Immobilie. Wichtig ist Harloff auch, dass die Raumfabrik nicht nur in das Gesamtkonzept der Heddernheimer Höfe mit dem bunten Mix aus Gewerbe, Kunst, Sport und Bildung eingebunden ist, sondern auch den Kontakt zum Stadtteil und seinen Bewohnern sucht. Für September ist die Eröffnung eines Bistros am Innenhof geplant, damit die Besucher auch gastronomisch versorgt werden können. Die Raumfabrik ist übrigens per Auto über die Eschersheimer Landstraße und die Rosa-Luxemburg-Straße schnell zu erreichen und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln braucht man mit der U1 gerade einmal 16 Minuten von der Hauptwache zur Station Heddernheimer Landstraße. Von da sind es 50 Meter zu Fuß.

Eine nette Randnotiz: Im Sommer 1982 zog die Redaktion des Auftritt, der später mit dem Pflasterstrand zum JOURNAL FRANKFURT fusionierte, in das Haus Nr. 155 (heute die Nr. 149 und Villa genannt) ein und produzierte da im 1. Stock bis zum Umzug in die Ludwigstraße 1987 neben dem Auftritt auch das Live Magazin.

Mehr Infos unter: www.heddernheimer-hoefe.com
 
10. April 2019, 09.11 Uhr
Detlef Kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Eingeschränkter Regelbetrieb in Frankfurter Kitas
0
Eine Woche für ein neues Betreuungskonzept
Am Freitag hat die Stadt Frankfurt Richtlinien zum eingeschränkten Regelbetrieb in Kindertagesstätten veröffentlicht. In dieser wurden die am Mittwoch festgelegten Regelungen des Landes präzisiert. Kita-Beschäftigte stellt die Umstellung vor weitere erschwerte Bedingungen. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Unsplash
 
 
Innenminister Peter Beuth verurteilt Tat
0
Dietzenbach: Polizei in Hinterhalt gelockt und angegriffen
Am Freitagmorgen haben rund 50 Menschen in Dietzenbach im Landkreis Offenbach Feuer gelegt und anschließend Polizei und Feuerwehr am Einsatzort mit Steinen beworfen. Die Polizei geht von einer „vorbereiteten Aktion“ aus. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Pexels
 
 
Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat Anklage gegen einen 24-jährigen mutmaßlichen IS-Anhänger aus Offenbach erhoben. Dieser soll vergangenes Jahr einen Anschlag auf ein Frankfurter Lokal geplant haben. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Harald Schröder
 
 
 
In Kindertagesstätten und -horten soll ab dem 2. Juni wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb beginnen. Dafür hat das Land Hessen am Mittwoch einen zwölfseitigen Hygieneplan für die Kommunen vorgelegt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Politisch motivierte Kriminalität
0
Zahl der rechtsextremen Straftaten steigt
Mehr als die Hälfte aller registrierten politisch motivierten Straftaten 2019 in Deutschland waren rechtsextrem motiviert. Das geht aus dem Jahresbericht zur politisch motivierten Kriminalität (PMK) 2019 hervor. Besonders in Hessen sind die Zahlen gestiegen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Symbolbild © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1539