Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Red
Foto: Red

Hessen-Wahl

Wo war die SPD am Wahlabend?

Traditionell halten sich am Wahl-Abend die im Landtag vertretenen Parteien vor Ort auf. Haben auch am 8. Oktober fast alle gemacht – nur die SPD war nicht da. Waren die Räume „nicht vorzeigbar“?
Es war keine leichte Ausgangslage für die SPD. In den letzten Umfragen lagen die Sozialdemokraten kurz vor der Hessen-Wahl bei 17 Prozentpunkten. Die CDU um Boris Rhein konnte 32 Prozent für sich verbuchen. Schlechte Vorrausetzungen für SPD-Spitzenkandidatin Nancy Faeser, die aufgrund ihres frühen Bekenntnisses zu Berlin polarisierte.

Dennoch hätte man eigentlich eine Präsenz der SPD am Wahlabend im Landtag erwartet. Würstchen bei der CDU, belegte Brötchen bei den Linken, Karottensalat bei den Grünen. Aber nein, für die SPD musste man sich erst einmal auf den Weg machen (bergauf) und durchfragen zu einer Wiesbadener Lokalität, die jetzt nicht ums Landtagseck verortet ist.

Hessen-Wahl: SPD nicht präsent

Dort wollte man mich erst gar nicht reinlassen: „Haben Sie keine Akkreditierung?“ Äh, schon, für den Landtag. Kam dann doch rein, in eine schön rot ausgeleuchtete Bar, allerdings war der Herr, der wie ein SPD-Ansprechpartner wirkte, vom ZDF. Dass die Apfelsaftschorle Geld kostete, nun denn. Wäre ich halt im Landtag geblieben. Keiner konnte mir sagen, warum sich die SPD freiwillig unsichtbar macht bzw. schon im Vorfeld scheints den Rückzug plante.

Am Montag zumindest war Nancy Faeser nicht einmal für den hr zu sprechen, die Presse-Mail war nicht erreichbar. Leute, wollte doch nur wissen, warum die SPD einfach lieber in ner Bar Party macht – was die anderen auch machen –, jedoch ohne im Landtag vertreten zu sein.

Hessen-Wahl: Wo war die SPD?

Dann am Dienstagnachmittag die Nachricht von Pressesprecher Christoph Gehring: „Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag und die SPD Hessen haben sich am Wahlabend nicht 'zurückgezogen', sondern sie haben lange vor der Wahl gemeinsam beschlossen, die allfällige Wahlparty außerhalb der Landtagsgebäude auszurichten. Grund für diese Entscheidung war, dass die Räumlichkeiten, die im Landtag selbst zur Verfügung stehen, begrenzt und in Teilen nicht besonders vorzeigbar sind.“

Hessen-Wahl: Räume im Landtag für die SPD nicht vorzeigbar

Zur Kenntnis genommen. Aber in Anbetracht der Brisanz dieser Wahl ist diese Antwort etwas dünn.
 
11. Oktober 2023, 06.23 Uhr
Katja Thorwarth
 
Katja Thorwarth
Die gebürtige Frankfurterin studierte an der Goethe-Uni Soziologie, Politik und Sozialpsychologie. Ihre journalistischen Schwerpunkte sind Politik, politisches Feuilleton und Meinung. Seit März 2023 Leitung online beim JOURNAL FRANKFURT. – Mehr von Katja Thorwarth >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Meinung
Mit den Europawahlen und der Fußball-Europameisterschaft steht der Juni ganz im Zeichen von Europa. Ob der deutschen Fußball-Nationalmeisterschaft in diesem Jahr erneut ein Sommermärchen gelingt?
Text: Jasmin Schülke / Foto: © Greg Dobrzycki
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
13. Juni 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • The Lokal Listener
    Romanfabrik | 19.30 Uhr
  • hr-Bigband: Abschiedskonzert von Jim McNeely
    Hessischer Rundfunk | 20.00 Uhr
  • Dom Martin Band
    Wunderbar Weite Welt Eppstein | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Play
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Afterwork Clubbing
    Gibson | 22.00 Uhr
  • Alarmstufe Magenta
    Kulturclub schon schön | 23.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Hoffmanns Erzählungen (Les contes d’Hoffmann)
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 19.00 Uhr
  • Raròn Quartet
    Holzhausenschlösschen | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Geizige
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.00 Uhr
  • Nele Neuhaus
    Blu Sky Lager | 19.00 Uhr
  • Mascha Kaléko Spezial
    Schauspiel Frankfurt | 19.00 Uhr
Kunst
  • Pop-up-Buchkunst und Animationen von Marianne R. Petit
    Struwwelpeter Museum | 11.00 Uhr
  • Anton Corbijn
    Anita Beckers | 11.00 Uhr
  • Carolin Trunk
    Filiale | 14.00 Uhr
Kinder
  • Apokalypse Resistance Training
    Theaterhaus | 11.00 Uhr
  • Der gestiefelte Kater
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 19.00 Uhr
  • Karlsson vom Dach
    Löwenhof | 10.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Dem Fußball auf der Spur – Unsere Fußballkneipen-Tour durch Bockenheim & die Kuhwaldsiedlung
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Nachtschicht: Lurche im Palmengarten
    Palmengarten | 18.30 Uhr
Freie Stellen