Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Talkshow im Theatrallalla
 

Talkshow im Theatrallalla

0

Engel und Bengel treffen sich beim Couchgebabbel

Foto: Archivbild Theatrallalla
Foto: Archivbild Theatrallalla
Bäppi nimmt ja kein Blatt vor den Mund und das enthemmt auch seine Gäste. Am 18. Juni sitzen bei ihm illustre Gäste wie der SPD-Politiker Armand Zorn, „der Engel von Mogadischu“ Gabriele von Lutzau und „der Dummfrager“ Boris Meinzer auf der Couch.
Nein, die Gäste von Bäppi alias Thomas Bäppler-Wolf legen sich nicht bei ihm auf die Couch, aber dennoch reden sie frei von der Leber weg über das, was sie antreibt und bewegt und sie stellen sich den lustigen Fragen des Gastgebers. Vier Mal im Jahr verwandelt sich das Comedytheater Theatrallalla in eine Talkshow namens Couchgebabbel. Eingeladen sind Talkgäste aus Politik, Sport und Kultur, es gibt Künstler, die auftreten und musikalische Untermalung durch Gabriel Groh, und ein vergnüglicher Abend und tierisch viel Spaß dürfte garantiert sein. Apropos tierisch, jeder der Zuschauer wird gebeten, Tierfutter mit zu bringen, einfach eine Dose. Das Ganze wird dann an die Tiertafel Frankfurt gespendet, eine Institution, die finanziell schlecht gestellten Menschen bei der Ernährung und ärztlichen Versorgung ihrer Haustiere unter die Arme greift. Am 18. Juni ist es wieder so weit. Diesmal sind der Comedian und als „Dummfrager“ bekannte Boris Meinzer, sowie der SPD-Politiker Armand Zorn und die als Engel von Mogadischu bekannt gewordene Ex-Stewardess Gabriele von Lutzau dabei, die die Entführung der Lufthansamaschine „Landshut“ am eigenen Leib miterlebte, diese tief berührende Erfahrung mit ihrem künstlerischen Talent verbindet und beeindruckende Skulpturen schafft.

>>Sonntag, 18.6., 18-22 Uhr, Theatrallalla, Friedberger Landstraße 296, Tickets ab 26,60 Euro.
2. Juni 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Am Donnerstag wurden bei einer Brandschutzkontrolle im Theater Willy Praml Mängel festgestellt, die den Betrieb gefährden. Eine Krisenrunde wurde einberufen; am Samstag versammelten sich 200 Menschen an der Naxos Halle, um Solidarität zu bekunden. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Journal Frankfurt
 
 
Aktion für Frieden und Solidarität
0
Paulskirche leuchtet blau für Menschenrechte
Vor 70 Jahren wurde die Menschenrechtserklärung verabschiedet. Anlässlich dieses Jubiläums erstrahlt am heutigen Tag der Menschenrechte die Paulskirche in Blau, um gemeinsam mit anderen Städten ein Zeichen zu setzen. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: leg
 
 
Takeover in der Alten Oper
0
Soul und Streichmusik
Klassik trifft auf Urban Sound: In der Alten Oper wird am 15. Dezember mit einem gemeinsamen Auftritt von Joy Denalane, Maxim und Miki Kekenj eine besondere musikalische Vermählung zelebriert. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Miki Kekenj/Takeover
 
 
 
Zum Tod des Frankfurter Dichters Paulus Böhmer
0
Radikal ausufernd
Er war eine der prägnantesten und prägendsten, eine der exzentrischsten und wichtigsten Figuren der Frankfurter Literaturszene: Wie seine Frau Lydia Böhmer mitteilte, ist der in Frankfurt-Sachsenhausen lebende Schriftsteller Paulus Böhmer am Mittwoch im Alter von 82 Jahren gestorben. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Harald Schröder
 
 
Unterstützung für die Städtischen Bühnen
0
Bürgerstiftung will neues Opernhaus mitfinanzieren
Ein Kreis wohlhabender Frankfurter Bürgerinnen und Bürger hat sich zusammengetan, um die Finanzierung eines neuen Opernhauses zu unterstützen. Die Bürgerstiftung „Neue Oper Frankfurt“ will unter anderem im großen Stil Spenden sammeln. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Journal Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  636 

Twitter Activity