eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: BDK Fachverband für Kunstpädagogik in Hessen
Foto: BDK Fachverband für Kunstpädagogik in Hessen

Schule trifft Galerie trifft Schule

Schüler stellen aus

Sechs Schulen, sechs Galerien und ein Projekt: Bei "Schule trifft Galerie trifft Schule" stellen Schüler aus Frankfurt und Offenbach vom 22. bis zum 24. April ihre Themenausstellungen in verschiedenen Galerien vor.
Zum ersten Mal findet das Projekt "Schule trifft Galerie trifft Schule" in Frankfurt und Offenbach statt. Dabei stellen Lehrer mit ihren Schülern eine eigene Ausstellung für eine Galerie auf die Beine. Die Galeristen bieten den jungen Künstler die Möglichkeit, ihre Werke in einem professionellen Umfeld zu präsentieren. Sechs Schulen und sechs Galerien machen mit. Das Projekt ist eine Kooperation von Frankfurter Galerien und dem BDK Fachverband für Kunstpädagogik Hessen. Zudem wird es von der Verkehrsgesellschaft Frankfurt, dem Amt für multikulturelle Angelegenheiten und dem Künstlerbedarf Boesner unterstützt.

Über das Prinzip „learning by doing“ soll den Schülern zudem das Berufsumfeld einer Galerie näher gebracht werden. Durch die selbständige Vorbereitung der Ausstellung, den in der Schule entstanden Werken und der Vernissage sollen die Schüler mehr über den Beruf Galerist lernen. Außerdem soll das Projekt die Bedeutung des Faches Kunst in den Augen der Schüler stärken. Am Samstag und Sonntag führen die Schülern durch ihre Ausstellungen. Besucher können dabei auch ihr Votum für den Frankfurter Schulkunstpreis 2016 abzugeben, der mit einem boesner-Warenwertgutschein in Höhe von 300 Euro dotiert ist.

Mit gemeinsamen Vernissagen am Freitagabend und gemeinsamen Öffnungszeiten am Samstag und Sonntag von 12-18 Uhr, laden Schüler und Galerien zum Rundgang ein.


Folgende Galerien machen mit:

- Die Alp Galleries in der Eschborner Landstrasse 164 stellt das Thema „Spuren“ vor. Bei der Ausstellung geht es um zwei Fragen: Wer hinterlässt Spuren und welche Bedeutung haben Spuren für uns?

- In der Galerie Kim Behm am Untermainkai 20 zeigen die Schüler eine Ausstellung unter dem Motto „Matisse to go“.

- „Impressionen vom Main“ wird es im KunstRaum Bernusstrasse, Bernusstr. 18 zu sehen geben.

- Die Galerie Greulich in der Fahrgasse 22 hat die Thematik „wirschassend/was“ als Ausstellung.

- Ebenfalls in der Fahrgasse 17 liegt die Galerie Tristan Lorenz. Dort wird die Schau „ZeitenWandler“ zu sehen geben.

- Bei der letzten Galerie handelt es sich um mühlfeld + stohrer. In der Fahrgasse 27 dreht sich alles um den Begriff der Freiheit.

>>>„Schule trifft Galerie trifft Schule“, 22. April 19-21 Uhr, 23. April 12-18 Uhr, 24. April 12-18 Uhr, Eintritt Frei
 
21. April 2016, 15.58 Uhr
rcng
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Mit dem Kulturlabor möchte der Verein Kulturzeiter*innen Kunst- und Kulturschaffende aus der Region unterstützen und ihnen eine Bühne bieten. Über 50 Kreative haben sich bereits gemeldet, um Teil des Programms zu werden – Auftakt ist am heutigen Freitagabend.
Text: sfk / Foto: Pexels
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. November 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Das Geldmuseum
    Geldmuseum der Deutschen Bundesbank | 09.00 Uhr
  • Exil. Erfahrung und Zeugnis
    Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek | 10.00 Uhr
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Staatsorchester Darmstadt
    Staatstheater Darmstadt | 20.00 Uhr
  • Adventssingen
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
Kinder
  • Die Bremer Stadtmusikanten
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
    Theater Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Hexenwerk
    Theater Moller-Haus | 19.00 Uhr
Kinder
  • Die Bremer Stadtmusikanten
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
    Theater Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Die Weihnachtsgans Auguste
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Opel-Zoo
    Opel-Zoo | 09.00 Uhr
  • Lost Places FFM - Die Führung hinter die Kulissen des alten Polizeipräsidiums
    Frankfurter Stadtevents | 16.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Opel-Zoo
    Opel-Zoo | 09.00 Uhr
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Dorothee Elmiger
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Monika Helfer und Michael Köhlmeier (abgesagt)
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Hexenwerk
    Theater Moller-Haus | 19.00 Uhr