Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
"Sakrileg"-Autor mit Exklusivlesung
 

"Sakrileg"-Autor mit Exklusivlesung

0

Dan Brown kommt nach Frankfurt

Foto: Dan Courter
Foto: Dan Courter
Bestsellerautor Dan Brown stellt im Herbst in Frankfurt seinen neuen Thriller "Origin" vor. Seine Lesung auf der Buchmesse ist der einzige Live-Auftritt in Deutschland.
Thriller-Fans aufgepasst: Bestsellerautor Dan Brown kommt im Oktober nach Frankfurt und hat seinen neuen Roman "Origin" im Gepäck. Sein Besuch anlässlich der Buchmesse in der Mainmetropole ist Browns einziger Auftritt in Deutschland.

„Diese exklusive Buchpremiere im Rahmen der Frankfurter Buchmesse zu begehen, ist natürlich ein Glücksfall und soll auch ein Zeichen dafür sein, dass Frankfurt verstärkt ein Ort für große Autoren und ihre Bücher ist. Wir danken Bastei Lübbe für das Vertrauen“, äußert sich Lars Birken-Bertsch von der Frankfurter Buchmesse.

Brown wird am 14. Oktober auf dem Messegelände zu Gast sein und den Thriller" Origin" vorstellen, der am 3. Oktober im englischen Original und am 4. Oktober in der deutschen Übersetzung erscheint. Die Moderation des Abends übernimmt Alf Mentzer von hr2 Kultur, aus der deutschen Übersetzung liest der Schauspieler Wolfram Koch.

In "Origin" spielt erneut Kunsthistoriker Robert Langdon die Hauptrolle, den Brown bereits in seinem Welterfolg "Sakrileg - The Da Vinci Code", "Illuminati", "Inferno" und "Das verlorene Symbol" ermitteln ließ. Über die Handlung im fünften Langdon-Fall verrät der Verlag noch nicht viel. Klar ist aber, dass die Schauplätze der Handlung diesmal in Spanien liegen. In Madrid, Barcelona, Sevilla und Bilbao ist Harvard-Professor und Symbologe Langdon den geheimen Codes und Rätseln aus Kunst, Wissenschaft, Religion und Architektur auf der Spur.

Brown führte mit seinen Romanen in Deutschland monatelang die Bestsellerlisten an. Die Thriller wurden weltweit mehr als 200 Millionen Mal verkauft und in 56 Sprachen übersetzt. "Illuminati" "Inferno" und "Sakrileg - The Da Vinci Code" wurden in Hollywood verfilmt und kamen mit Tom Hanks in der Hauptrolle in die Kinos.


>> Dan Brown, Lesung auf der Frankfurter Buchmesse, 14. Oktober, 19 Uhr, Kongresszentrum Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, Tickets für 24,50 Euro online oder in den Hugendubel-Filialen im Rhein-Main-Gebiet
13. Juli 2017
Nicole Nadine Seliger
 
Nicole Nadine Seliger
Jahrgang 1987, Studium der Germanistik, Anglistik und BWL, Leidenschaft für Sport, seit 2016 beim JOURNAL Frankfurt – Mehr von Nicole Nadine Seliger >>
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Über ein Jahr lang wurden die Räume der Bildungsstätte Anne Frank in der Hansaallee umgebaut. Nun fehlt noch der letzte Schliff. Für den versteigerte Kulturdezernentin Ina Hartwig Bilder – mit Erfolg. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Felix Schmitt
 
 
Sanierung im Bestand soll geprüft werden
0
Was wird aus Oper und Schauspiel?
Die Antwort braucht noch Zeit – so könnte man den derzeitigen Stand der Diskussion um die millionenschwere Sanierung zusammenfassen. Die CDU erwartet gegen Jahresende ein Zwischenergebnis. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: nb
 
 
Mit Noel Gallagher stand am Dienstagabend eine, manche sagen die bessere, Hälfte der britischen Band Oasis auf der Bühne des Schlachthofs in Wiesbaden. Unserem Autor Christoph Schröder hat es gefallen. – Weiterlesen >>
Text: cs / Foto: www.noelgallagher.com
 
 
 
100.000 Besucher haben seit November "Jil Sander. Präsens" besichtigt. Damit ist die Ausstellung die bislang erfolgreichste, teilt das Museum mit. Wer sie noch nicht gesehen hat, muss sich aber eilen. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Craig McDean
 
 
Frankfurt liest ein Buch eröffnet
0
Zwei Wochen im Zeichen Anna Seghers'
Die Stadt widmet sich dem Buch "Das siebte Kreuz" von Anna Seghers – in der Nationalbibliothek wurde am Montag "Frankfurt liest ein Buch" eröffnet. Und einen Steinwurf entfernt gibt es nun auch den Anna-Seghers-Pfad. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Eldad Stobezki
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  607 
 
 

Twitter Activity