Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 

"Mitten unter uns"

0

Gedenkaktion wird fortgesetzt

Foto: ingohoehle.de
Foto: ingohoehle.de
Die Künstlerin Stefanie Grohs hat mit 1200 Stoffbinden an Bäumen der Häftlinge im Frankfurter KZ gedacht. Im August und September sollen weitere 400 angebracht werden. Mitmachen ist erwünscht.
Mit der Kunstaktion "Mitten unter uns" gedenkt die Künstlerin Stefanie Grohs der ehemalige Häftlinge des Konzentrationslagers "Katzbach" in den Adlerwerken. Im März und April 2015 installierte sie mit freiwilligen Helfern etwa 1200 Stoffbinden an Bäumen in der Stadt. Jede der grau-blau gestreiften Stoffbinden trägt eine Nummer oder einen Namen und soll an eines der Opfer erinnern. Zu sehen ist diese Installation noch bis Oktober 2015 am Museumsufer in Sachsenhausen, in der Innenstadt rund um die Zeil und im Gallus, in dem sich auch das ehemalige KZ befand.

Im August und September soll die Aktion fortgesetzt werden. Weitere 400 Stoffbinden werden an Bäumen angebracht, da insgesamt 1600 Häftlinge im Arbeitslager der Adlerwerke interniert waren. Bereits installierte und auch fehlende Stoffbinden werden durch neue ersetzt. Symbolisch werde mit dieser Aktion auch die Austauschbarkeit der Häftlinge sichtbar, sagt Grohs. Wer unbrauchbar, krank oder tot gewesen sei, sei durch eine andere Person ersetzt worden.

Die nächsten Aktionen finden am 8. August in der Innenstadt und am 9. August am Mainufer statt. Für den 5. September ist die letzte Aktion im Gallus geplant. Beginn ist jeweils um 12 Uhr. Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.
 
28. Juli 2015, 14.30 Uhr
leg
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Die Milchsackfabrik lädt ein zum „Club Picknick“ mit Dan Bay und Max Clouth, die sich solo und im Duo präsentieren und im Gutleutviertel die ausgefallene Präsentation ihrer EP „Voodoo Guitar“ nachholen. Diese sollte ursprünglich im Mousonturm stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Michael Becker-Wehner
 
 
Das Capitol Theater hat einen besonderen Weg eingeschlagen, um freiberufliche Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen: Seit Ende Juni können sich diese für einen kostenfreie Auftritt bewerben. Sämtliche Einnahmen dürfen die Auftretenden behalten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Christian Tetzlaff und Antje Weithaas spielen
0
Benefizkonzert aus Kronberg
Um ihre Studierenden der Kronberg Academy zu unterstützen, geben Christian Tetzlaff und Antje Weithaas, die zu den weltbesten Geigern ihrer Generation zählen, ein Benefizkonzert, das per Livestream von zu Hause aus verfolgt werden kann. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Andreas Malkmus
 
 
 
Die Bauhaus-Universität Weimar vergibt bereits zum dritten Mal eine Gastprofessur: Im kommenden Wintersemester 2020/21 wird Mirjam Wenzel, Direktorin des Jüdischen Museums in Frankfurt, an der Universität in Weimar unterrichten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Letzte Aufnahmen für die „Jazz im AF“-Compilation
0
Ein Tag im Lifestream
Die beiden Berliner Bands Wanubalé und Moses Yoofee kommen am Sonntag, 5. Juli, ins Studio Lotte Lindenberg, um ihre Beiträge für die Compilation zur Konzertreihe „Jazz im AF“ aufzunehmen. Ende des Jahres soll das Album auf Vinyl herauskommen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Andrea Oster
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  695