Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Main Matsuri Festival: 9. bis 11.8.
 

Main Matsuri Festival: 9. bis 11.8.

0

Drei Tage japanisches Flair in Frankfurt

Foto: Main Matsuri Festival
Foto: Main Matsuri Festival
Vom 9. bis 11. August findet zum zweiten Mal das Japan-Festival in Frankfurt auf dem Walther-von-Cronberg-Platz statt. Das dreitägige Main Matsuri Festival legt den Schwerpunkt darauf, die künstlerische und kulturelle Vielfalt Japans zu zeigen.
Man steht in Frankfurt, unter freiem Himmel und plötzlich ist man in einer anderen Welt: Harmonische Klaviermusik begleitet einen sanften Gesang einer fremden Sprache: Der Pianist Shinnousuke Inugai sitzt am Klavier und bringt zusammen mit der Sängerin Mitsuru Kijo japanische Filmsongs auf die Bühne. Diese und viele weitere außergewöhnliche Momente bietet das Main Matsuri Festival in Frankfurt. Matsuri sind japanische Volksfeste, die aus dem Jahresablauf der Bäuerinnen und Bauern entstanden sind. Mit ihnen wird in Japan Gemeinsamkeit und ausgelassenene Stimmung verbunden. Das Ziel des Festivals in Frankfurt ist es, neue Japan-Fans zu gewinnen und ein Gemeinschaftsgefühl zwischen den Frankfurterinnen und Frankfurtern und den hier lebenden Japanerinnen und Japanern zu schaffen. Um die Kulturen miteinander vertraut zu machen, wird es neben zahlreichen Auftritten bekannter japanischer Musikerinnen und Musiker und Tänzerinnen und Tänzer auch Workshops zum Mitmachen geben.

Über 40 Künstlerinnen und Künstler, Musikerinnen und Musiker und Akteurinnen und Akteure zeigen 24 Stunden lang ein Live-Programm, um den Besucherinnen und Besuchern eine ganz besondere Show zu bieten. Neben Mitsuru reisen auch andere namhafte Künstlerinnen und Künstler wie die Kitamura Sisters Kijo und die Art-Rock Band KAO=S exklusiv aus Japan an. Sobald das offizielle Bühnenprogramm beendet ist, startet eine Party am Festivalsamstag im Literaturhaus Frankfurt. Die Ana Sky Lounge transportiert die Besucherin beziehungsweise den Besucher durch ein reichhaltiges Musikprogramm mit Anime Songs von Rena Kato und der Tiako-Gruppe Wadaiko Daigengumi beinahe nach Japan. Hinzu kommt die Musik von DJs von Visual Culture, die die Besucherinnen und Besucher durch die Nacht tanzen lassen. Das breit gefächerte Angebot eint traditionelle japanische Kultur und moderne, westlich inspirierte Elemente miteinander. Es ist ein Festival für das allgemeine Publikum, für Jung und Alt, Groß und Klein.

Auch für Feinschmeckerinnen und Feinschmecker bietet das Event einiges: Es wird eine breite Auswahl an traditionell japanischen Speisen geben. Das Kabuki Restaurant bietet Wagyu-Fleisch am Spieß, welches aus der Züchtung von Muneharu Ozaki aus dem japanischen Myazaki stammt und als einziges Rindfleisch den Namen des Züchters als Markennamen tragen darf. Doch auch für Vegetarierinnen und Vegetarier und Veganerinnen und Veganer gibt es zahlreiche Angebote. Natto24 bietet Rohstoffe aus biologischem Anbau und das japanische Superfood Natto ist reich an Vitamin K und Calcium. Ein besonderes Highlight stellt die traditionelle japanische Teezeremonie dar. Das Ritual folgt einer Philosophie aus dem 16. Jahrhundert und beinhaltet weitaus mehr als nur das Servieren von Tee.

Doch auch Hip-Hop, Cosplay, Manga zeichnen, Sushi-Zubereitung und die japanische Schwertkunst sind Teil der facettenreichen Workshop-Angebote. Bei den Cosplay-Wettbewerben gibt es Freikarten für die Buchmesse zu gewinnen.

>> Main Matsuri, Walther-von-Cronberg-Platz, 9.-11.8., Fr. 14-23 Uhr, Sa 11-23 Uhr, So 11-18 Uhr, Eintritt frei, weitere Infos und das vollständige Programm unter www.main-matsuri.com
8. August 2019
Saya Leinhos
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Jazz- und Klassikkonzert am Mainufer
0
Open Air im Zeichen von Europa
Gestern Abend fand an der Weseler Werft das Europa Open Air statt. Am Mainufer versammelten sich 20 000 Menschen, um den eindrucksvollen Klängen der HR-Bigband und des HR-Sinfonieorchesters zu lauschen – frei nach dem Motto „Celebrating Europe“. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Ben Knabe
 
 
Celebrating Europe: Europa-Kulturtage 2019
0
Den europäischen Gedanken leben
Am Donnerstagabend beginnen die Europa-Kulturtage mit dem Europa-Open-Air an der Weseler Werft. Im Interview hat Torsten Busse, Head of Division der EZB, erzählt, was die Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr erwartet und warum ein geeintes Europa noch immer wichtig ist. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Europa Kulturtage 2019
 
 
Museumsuferfest 2019 vom 23.8. bis 25.8.
0
Museumsuferfest: 3 Tage Kultur mit 550 Veranstaltungen
Am Freitag beginnt das jährliche Museumsuferfest. Dieses Jahr bieten 25 Museen rund 550 Veranstaltungen auf 6,7 Kilometer Länge. 16 Bühnen sorgen dabei für ausgelassene Stimmung. Von Bienenhotels bis Stefan Mross – das sind in diesem Jahr die Highlights. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: KCE
 
 
 
Konstanze Runge tritt Nachfolge an
0
Das Ikonen-Museum bekommt eine neue Kuratorin
Das Ikonen-Museum im Deutschordenshaus am Sachsenhäuser Ufer hat eine neue Kuratorin: Konstanze Runge tritt die Nachfolge von Richard Zacharuk an, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen ist. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
Interkulturelles Orchestra-Konzert im Hochbunker
0
Klänge des Gedenkens
In der jüdischen Gedenkstätte im Hochbunker wird am 25. August das Konzert Klänge der Erinnerungen des One Earth Orchestra veranstaltet. Dieser Ort hat historisch eine ganz besondere Bedeutung, denn einst stand dort die größte Synagoge Frankfurts. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Symbolbild © Unsplash/Larisa Birta
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  662