Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Grey is the new pink im Weltkulturen Museum
 

Grey is the new pink im Weltkulturen Museum

0

Bürger gestalten die Ausstellung zum Thema Alter

Foto: Heinrich_Basten_SVD
Foto: Heinrich_Basten_SVD
Es ist eine unumstößliche Wahrheit: Wir werden alle älter. Und weil jeder betroffen ist, kann sich auch jeder mit Fotos, Zeichnungen und Kurzfilmen zum Thema Alter beim Weltkulturen Museum einbringen.
Alice Pawlik bereitet derzeit eine Ausstellung im Weltkulturen Museum Frankfurt vor, die im Oktober eröffnet werden soll. Dabei betritt die Kuratorin ganz neue Wege und möchte die Bürger mit einbinden. Der Arbeitstitel der anstehenden Schau lautet „Grey ist he new pink“ und alles wird sich um das Thema Alter(n) drehen. Nun ruft Pawlik die Bürger auf, sich mit Fotos aus dem Familienalbum oder einem kurzen Handyfilm zu beteiligen. Man könnte filmisch etwa den eigenen Großeltern beim Lösen eines Kreuzworträtsels über die Schulter schauen oder zeichnerische Studien von Falten und Altersflecken machen. Die Möglichkeiten sich einzubringen sind vielfältig.

Mitmachen beim „Call for Content“ können Privatpersonen, Profis und Einrichtungen gleichermaßen. Interessierte schicken ihre visuellen Statements (Fotos/Zeichnungen/Kurzfilme/ u.v.m.) zum Thema: „Was bedeutet Alter(n)?“ ab sofort per E-Mail an call.weltkulturenmuseum@stadt-frankfurt.de und können so mit ihrem Beitrag Teil der Ausstellung werden. Der Einsendeschluss ist der 31. März.

Die ausgewählten visuellen Beiträge werden als Rauminstallation während der Ausstellung zwischen Oktober 2018 und September 2019 im Weltkulturen Museum präsentiert. Es soll eine multiperspektivische Anthologie des Alter(n)s entstehen. Mehr Informationen zum Projekt gibt es auf der Seite des Weltkulturen Museums.
11. Januar 2018
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Auf zur Music Sneak in der Jahrhunderthalle
0
3 Bands, 3 Bühnen und 1 Host
Die beliebte Konzertreihe Music Sneak geht in die nächste Runde. Soeben wurden neue Termine bekanntgegeben. Unbekannt bis zum Event selbst ist jedoch, welche Bands auftreten, das macht den besonderen Reiz aus. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Christoph Seubert
 
 
Renovierung Harmonie Kino
0
Arthouse-Kino in neuem Glanz
Das Harmonie Kino zählt zu den letzten Arthouse-Filmhäusern der Stadt. Ab August erstrahlt das Traditionshaus in Sachsenhausen in neuem Look – aktuell wird es umfangreich renoviert. Danach soll das Lichtspielhaus noch stärker ein Ort für alle sein. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: Nicole Nadine Seliger
 
 
Freiluftkino auf dem Haus am Dom
0
Filme über den Dächern der Altstadt
Auf der Dachterrasse vom Haus am Dom wird vom 20. Juli an wieder ganz großes Freiluft-Kino geboten. Acht Filme mit jeweils drei Vorführungsterminen werden gezeigt, bei Regen wird das Kino nach drinnen verlagert, – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © D. Wiese-Gutheil/Haus am Dom
 
 
 
Unter dem italienischen Begriff für Nachspielkinos kündigt sich das „Terza Visione – Festival des italienischen Genrefilms“ zum fünften Mal und zum zweiten Mal in Frankfurt an. Die Filmreihe startet am 25. Juli. – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries / Foto: Terza Visione
 
 
Naxos Hallenkonzerte
0
Pechschwarzes Nachtkonzert
Sich einfach mal allen Schubladensortierungen zu entziehen gehört zum Konzept der Konzerte im Theater Willy Praml. Die Naxos Hallenkonzerte werden auch nach der Sommerpause fortgesetzt. Jetzt gibt es noch das „Pechschwarze Nachtkonzert“. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  617 

Twitter Activity