Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Bieterstreit verloren
 

Bieterstreit verloren

0

Das Städel geht leer aus

40 Millionen Euro reichten nicht aus um die Schutzmantelmadonna von Hans Holbein dem Jüngeren im Städel Museum halten zu können. Der Unternehmer und Sammler Reinhold Würth kaufte das Gemälde.
Wer das Gemälde der Holbein-Madonna im Ausstellungshaus des Städel Museums noch bewundern möchte, sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 24. Juli ist dieses nämlich in der aktuellen Sammlungspräsentation „Die Chronologie der Bilder. Städel-Werke vom 14. bis 21. Jahrhundert“ ausgestellt. Zuletzt hatte das Städel insgesamt 40 Millionen Euro in bar für den Erwerb des Kunstwerkes geboten - immer noch zu wenig. Die Eigentümer der Holbein-Madonna, die Erbgemeinschaft nach Prinz Ludwig von Hessen und bei Rhein, gaben dem baden-württembergischen Unternehmer Reinhold Würth und seiner Sammlung den Zuschlag. „Zuletzt gab es Gespräche über einen gemeinsamen Erwerb durch das Städel Museum und die Sammlung Würth“, sagt Nikolaus Schweickart, Vorsitzender der Administration des Städel Museums. Doch Reinhold Würth entschied sich anders. Er erwarb die Holbein-Madonna allein.

Die Holbein-Madonna wird seit 2003 als Dauerleihgabe im Städel ausgestellt. Das Gemälde wurde 1525/26 von Hans Holbein dem Jüngeren gemalt. Zu sehen auf dem Ölbild ist die Schutzmantelmadonna mit der Familie des früheren Basler Bürgermeisters Jakob Meyer zum Hasen. Mit einer Anspielung auf Raffaels Madonna in Dresden wird die Holbein-Madonna auch „Sixtina des Nordens“ genannt.
14. Juli 2011
pb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Rücktritt von Philippe Pirotte
0
Rektor der Städelschule legt sein Amt nieder
Der Rektor der Hochschule für Bildende Künste-Städelschule Philippe Pirotte wird am 31. März 2020 sein Amt niederlegen. Dies verkündete die Kunsthochschule am heutigen Montag in einer Pressemitteilung. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Diana Pfammatter
 
 
Nick-Cave-Abend mit dem Contrast Trio
0
Auf dem „Fe.male Trail“ im Schauspiel Frankfurt
Als innovatives Jazzensemble sucht das Contrast Trio nicht nur die Nähe zu elektronischer Musik, sondern hat sich längst auch einen Namen gemacht als Theatermusiker. Ab heute sind sie wieder im Schauspiel Frankfurt zu sehen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: The Female Trail
 
 
Mit einer einzigartigen Sammlung zeigt das Historische Museum in seiner neuen Ausstellung, dass es sich lohnt, sich nicht nur mit den Meisterwerken, sondern auch mit den Meisterstücken zu beschäftigen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Historisches Museum Frankfurt, Fotograf: Horst Ziegenfusz
 
 
 
Literaturfest Textland
0
Made in Germany
Am Samstag, den 14. September, startet das Literaturfest „Textland“ in der Evangelischen Akademie. Es findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt und setzt sich mit transkulturellen Einflüssen auf Literatur auseinander. – Weiterlesen >>
Text: cs / Foto: © Uwe Burgemann
 
 
Projekt von „Über den Tellerrand e.V.“
0
Integration als Tandemprojekt
Das Integrationsprogramm „Volunteer Rockets“ des Vereins „Über den Tellerrand“ in Frankfurt geht in die zweite Runde. Gemeinsam mit Frankfurter*innen entwickeln Geflüchtete dabei in Tandems eigene Begegnungsprojekte. – Weiterlesen >>
Text: lag / Foto: Über den Tellerrand Frankfurt e.V.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  665