eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Mark Dietl
Foto: Mark Dietl

Benefizkonzert im Nachtleben

Fusion-Sounds mit wohltätigem Zweck

Zu ihrem Konzert im Nachtleben wollen ZakShotLeFunk am 18. August Menschen aus allen Himmels- und Musikrichtungen zusammenbringen. Ihre Gagen des Abends spenden die Fusion-Band und Support-Act „Taxi Oriental“ an die Frankfurter Hilfsorganisation „Kindertränen“.
Menschen „aus allen Himmelsrichtungen und sozialen Schichten“ zusammenbringen und dabei Gutes tun: Das ist das Ziel der Band ZakShotLeFunk, die am 18. August im Nachtleben auf der Bühne stehen wird. Ihre Musik, erzählt Gitarrist und Gründer Zakari Gammour, kommt ebenso aus allen Richtungen. Ihre Wurzeln haben Gammour, Bassist Dennis Bergmann und Schlagzeuger Jasper Hanel vor allem in Pop, Soul und Jazz, ihre Fusion-Band vereint das unter anderem mit Einschlägen aus Rock, R&B oder Hip Hop und holt sich dafür immer wieder neue Musikerinnen und Musiker dazu. „Für das Konzert im Nachtleben sind eine Opernsängerin und ein Saxophonist dabei“, erzählt Gammour.

Als Supportband tritt Jee Wee’s Taxi Oriental auf – ein Frankfurter Gitarrist zusammen mit wechselnden Musikern aus der ganzen Welt. Diesmal sind der Percussionist Ahmed Hattach und Oudspieler Hassan Mokhlis, beide aus Marokko, dabei. „Das wird eine mega Mischung“, sagt Zakari Gammour. „Wir wollen, dass jung und alt, Jazzer und weltorientiert, zusammenkommen. Es muss grooven, dann spielt es keine Rolle, ob Rock, Jazz, Funk oder Soul.“

Ihre Gagen spenden die Bands an den Frankfurter Verein „Kindertränen“. Das ehrenamtliche Team der humanitären Hilfsorganisation unterstützt Menschen, die beispielsweise durch Krieg oder Naturkatastrophen in Not sind. Die Helferinnen und Helfer sind unter anderem in Syrien, Marokko, Indonesien, Bangladesch, Somalia sowie in Deutschland im Einsatz. „Wir sind Feuer und Flamme für diesen Verein“, sagt Zakari Gammour. In den vergangenen zehn Jahren hat er „Kindertränen“ schon öfter unterstützt. „Als Sozialarbeiter habe ich ständig mit Menschen mit Fluchthintergrund zu tun“, erklärt Gammour. Es sei ihm wichtig, die Geflüchteten zum einen finanziell zu unterstützen, aber auch mit anderen Menschen zusammenzubringen.

Am Verein „Kindertränen“ schätzt der Künstler vor allem, dass man wisse, wo die Spenden – in der Regel als direkt benötigte Hilfsgüter – ankämen. „Sie organisieren sich komplett selbst und bringen die Spendengüter oft auch selbst dorthin, wo sie gebraucht werden“, erklärt Gammour. Neben den Gagen der Musiker können auch die Konzertgäste für den Verein spenden. Schon im Vorfeld des Konzerts im Nachtleben und noch bis zum Ende des Monats soll es auf der Website von „Zaksway Urban Mobility e.V.“ eine Spendenmöglichkeit für „Kindertränen“ geben.

>> ZakShotLeFunk, Konzert im Nachtleben, Kurt-Schumacher-Str. 45, Support-Act: Jee Wee’s Taxi Oriental, 18. August, 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr, Tickets gibt es für 16,50 Euro hier.
 
9. August 2022, 11.31 Uhr
Laura Oehl
 
Laura Oehl
Jahrgang 1994, Studium der Musikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt, Journalismus-Master an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, seit Dezember 2020 beim JOURNAL FRANKFURT. – Mehr von Laura Oehl >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Bevor am 30. Oktober die Verfilmung von „Happy Birthday, Türke“ aus dem Jahr 1992 in mehreren Veranstaltungen und mit Gästen neu entdeckt werden kann, sind zahlreiche deutsche Filmemacher in Frankfurt zu Gast.
Text: Gregor Ries / Foto: © Coop99/Verena Altenberger
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Kabale und Liebe
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Blues Brothers
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Der süßeste Wahnsinn
    Willy–Brandt–Halle | 16.00 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • PotzBlitz! Vom Fluch des Pharao bis zur Hate Speech
    Museum für Kommunikation | 10.00 Uhr
  • Das Ende der Rache?
    Jüdisches Museum | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Rigoletto
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Junge Talente der Cello Meisterkurse
    Casals Forum | 21.15 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Das Fürstliche Gartenfest und Feinwerk
    Schloss Fasanerie | 10.00 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Ragawerk Record Release Party
    Titania | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Casals Forum | 11.00 Uhr
  • Jochen Diestelmeyer
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
Freie Stellen