Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
15. Nippon Connection Filmfestival
 

15. Nippon Connection Filmfestival

0

Tadanobu Asano wird geehrt und tritt mit Stereo Total auf

Foto: Nippon Connection
Foto: Nippon Connection
Der Schauspieler Tadanobu Asano wird im Juni mit dem Nippon Honor Award ausgezeichnet und wird beim japanischen Filmfestival Nippon Connection gemeinsam mit der Band Stereo Total einen Film neu vertonen
Für die düsteren Charaktere, die er oft in seinen Filmen verkörpert, ist der japanische Schauspieler Tadanobu Asano bekannt und beliebt. Am 2. Juni soll der Star den Nippon Honor Award im Mousonturm entgegennehmen. Man kennt Asano aus Filmen wie „Shark Skin Man and Peach Hip Girl“, „Ichi the Killer“ und „Electric Dragon 80.000 V“. Der Film „My Man“, ebenfalls mit dem ausgezeichneten Schauspieler Asano, feiert im Anschluss an die Preisverleihung seine Deutschlandpremiere. Asano wurde bereits als beliebtester Darsteller mit dem Japanese Academy Award im Jahr 1997 ausgezeichnet und erhielt bei den Filmfestspielen in Venedig 2003 den Upstream Preis für seine Hauptrolle in der thailändischen Produktion „Last Life in the Universe“. Die Verleihung des Preises an den Japaner im Juni dieses Jahres wird den Auftakt zum 15. Nippon Connection Filmfestival bilden.

Das Festival bietet die größte Plattform für japanische Filme weltweit. Außerdem werden Preise in den Kategorien „Nippon Cinema Award“, „Nippon Visions Audience Award“ sowie der Jurypreis „Nippon Visions Jury Award“ vergeben. Der „Nippon Retro“-Preis geht in diesem Jahr an den Regisseur Shinji Somai, der junge japanische Filmemacher inspirierte. Zu dem umfangreichen Programm gehört auch, dass Tadanobu Asano gemeinsam mit der deutsch-französischen Band Stereo Total am 3. Juni den Film „Ruined Heart: Another Lovestory Between a Criminal & a Whore“ von Khavn im Mousonturm neu vertonen wird. Im Anschluss daran kann bis in die Morgenstunden gefeiert werden.

Festivalzentren sind neben dem Mousonturm auch das Theater Willy Praml in der Naxoshalle, das Kino Mal Seh´n, das Deutsche Filmmuseum, die Ausstellungsräume Eulengasse und das GDA Wohnstift Frankfurt am Zoo. Neuer Veranstaltungsort ist Die Käs.

>> Nippon Connection Filmfestival: 2. Juni bis 7. Juni in Frankfurt.
 
2. April 2015, 10.35 Uhr
npf
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Aktuell prüft die zuständige Stabstelle die Standortmöglichkeiten für die Städtischen Bühnen. Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) lehnt die Idee eines Neubaus am Osthafen ab; die Verkehrsanbindung sei unzureichend. Dafür erntet er Kritik seitens der CDU. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Journal Frankfurt
 
 
Das Freiluftkino Frankfurt findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt. Vom 13. bis zum 30. August werden an 14 Abenden Filmhighlights aus dem vergangenen Jahr im Innenhof des Alten Polizeipräsidiums gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: nil
 
 
Jazzkeller: Sommerkonzerte als Stream-Special
0
Den richtigen Ton treffen
Eine Tradition bleibt gewahrt. Auch wenn das Publikum die Sommerkonzerte im Jazzkeller dieses Mal nur als Livestream erleben darf. Peter Klohmann verspricht auch so ein Höchstmaß an Emotionen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Schirn Kunsthalle: Jeppe Hein
0
Die Entdeckung der eigenen Gefühle
„Wie fühle ich mich heute?“ – um diese Frage soll es bei dem partizipativen Kunstprojekt von Jeppe Hein gehen. Besucherinnen und Besucher bekommen dabei die Möglichkeit, mit Farbe und Pinsel ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Jan Strempel © Jeppe Hein, KÖNIG GALERIE, Berlin, London, Tokio, 303 GALLERY, New York und Galleri Nicolai Wallner, Kopenhagen
 
 
Im Ostend und in Seckbach
0
In den Gärten wird gerockt
„Mukke im Gadde“ heißt das musikalische Angebot im Neuen Frankfurter Garten am Ostbahnhof, die Batschkapp hat vorm Club den „Sommergarten“ eröffnet, um Livemusik trotz Corona anzubieten. Natürlich mit den gültigen Hygiene- und Abstandsregeln. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Tongärtner
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  699