Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Zu viele Regelverstöße
 

Zu viele Regelverstöße

0

Friedberger Platz wird gesperrt

Foto: red
Foto: red
In den vergangenen Wochen haben sich trotz der geltenden Sicherheits- und Abstandsregeln weiterhin zahlreiche Menschen rund um den Friedberger Platz versammelt. Aus diesem Grund wird der Platz am Freitag, den 22. Mai gesperrt.
Rund um den Friedberger Platz versammeln sich freitags regelmäßig zahlreiche Menschen, um gemeinsam den Beginn des Wochenendes zu feiern – und das auch während der Corona-Krise. Dabei kam es vermehrt zu Regelverstößen gegen die aktuellen Schutzmaßnahmen. Aus diesem Grund wird der Platz samt angrenzenden Mauern am Freitag, den 22. Mai gesperrt. Das teilte Sicherheitsdezernent Markus Frank (CDU) am Mittwoch mit. Der Wochenmarkt darf jedoch weiterhin stattfinden.

An den vergangenen Wochenenden habe sich gezeigt, dass das Verhalten vieler Besucherinnen und Besucher nicht dazu geeignet sei, den Vorgaben des Infektionsschutzes gerecht zu werden, so Frank. Trotz Hinweisen und Verwarnungen der Stadtpolizei sei es zu Regelverstößen des Kontaktverbots gekommen.

Eine ähnliche Situation habe sich auch auf den benachbarten Plätzen, dem Matthias-Beltz-Platz und dem Luisenplatz, ereignet. Aus diesem Grund könnten auch hier entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden, wenn es die Situation erfordere, erklärte Frank. Er appellierte an die Bürgerinnen und Bürger, die Kontaktbeschränkungen auch bei schönem Wetter zu achten und die Infektionsgefahr, die von solchen Treffen ausgehe, nicht zu unterschätzen.
 
22. Mai 2020, 12.40 Uhr
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Stadt Langen reagiert auf die „chaotischen Zustände“ des vergangenen Wochenendes: Der Waldsee ist trotz heißer Temperaturen bis auf Weiteres für Besucherinnen und Besucher gesperrt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: red
 
 
Am Mittwoch zeigt die ARD-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ den Überfall eines Geldboten an der Ikea-Filiale in Nieder-Eschbach vom November 2019. Noch immer sucht die Polizei Frankfurt nach sachdienlichen Hinweisen zu dem Tatverdächtigen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Polizei Frankfurt
 
 
Lübcke-Prozess: Tag zehn
0
In die Ecke gedrängt
Am Montag, dem zehnten Verhandlungstag, wurde die Befragung des Hauptangeklagten Stephan Ernst im Lübcke-Prozess fortgeführt. Dabei ging es unter anderem verstärkt um die Rolle des Mitangeklagten Markus H. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool | Thomas Lohnes
 
 
 
Drei Personen leicht verletzt
0
Baustellenbrand im Gutleutviertel
Am Montagnachmittag ist es auf einer Baustelle im Gutleutviertel zu einem Brand gekommen. Dabei wurden mehrere Bauarbeiter leicht verletzt. Auslöser des Brandes war ein Müllcontainer. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Feuerwehr Frankfurt
 
 
Transporter-Diebstahl in Griesheim
0
72-jähriger Radfahrer verfolgt mutmaßlichen Dieb
Verfolgungsjagd mit dem Fahrrad: Ein 72-Jähriger fuhr am Freitag einem gestohlenen Transporter hinterher und verständigte währenddessen die Polizei. Schließlich traf der Mann noch vor den Beamten bei dem Tatverdächtigen ein. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1556