Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
SEK-Einsatz im Gallusviertel
 

SEK-Einsatz im Gallusviertel

0

Bewaffneter Mann vor Döner-Imbiss

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Am Montagmorgen kam es zu einem größeren SEK-Einsatz im Stadtteil Gallus: Ein 27-Jähriger hatte den Besitzer eines Döner-Imbisses mit einer Messer bedroht und wurde anschließend in eine psychiatrische Klinik gebracht.
Ein bewaffneter 27-Jähriger hat am Montagmorgen für einen größeren Polizeieinsatz im Stadtteil Gallus gesorgt. Gegen 8 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung mit dem Besitzer eines Döner-Imbisses in der Schwalbacher Straße, bei der dieser mit einem Messer bedroht wurde. Augenzeugen vor Ort riefen die Polizei, die den 27-Jährigen daraufhin gegen 9 Uhr festnehmen konnten; verletzt wurde dabei niemand.

Entgegen ersten Mitteilungen, die berichteten der 27-Jährige habe bereits Zugang zu dem Imbiss erlangt, hat sich laut Polizei das Geschehen noch vor den Räumlichkeiten abgespielt. Dort soll der Mann ein Gespräch mit dem Besitzer des Imbisses geführt haben, in dessen Verlauf er zunehmend lauter geworden sei und schließlich herum geschrien habe. Aufgrund seines Zustands wurde der 27-Jährige in eine psychiatrische Klinik gebracht. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.
 
11. Januar 2021, 17.59 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Am 23. Februar 1992 wurde die Shoa-Überlebende Blanka Zmigrod im Kettenhofweg von einem schwedischen Rechtsterroristen ermordet. Ruben Gerczikow, Vorstandsmitglied der Jüdischen Studierendenunion, fordert nun ein Denkmal für Zmigrod. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Symbolbild © Unsplash/David Tomaseti
 
 
Neue Virusmutation in Hessen
0
Polizei verstärkt Kontrollen am Flughafen
Mit der brasilianischen Mutation wurde am vergangenen Freitag bereits die dritte Variante des Coronavirus in Hessen nachgewiesen. Die betroffene Person war am Donnerstag aus Brasilien eingereist. Die Bundespolizei erhöht unterdessen die Kontrollen am Frankfurter Flughafen. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Unsplash
 
 
Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) stellt die Einführung von Wechselunterricht für die Klassen 1 bis 6 in Aussicht. Sollte das Infektionsgeschehen es zulassen, könnte bald eine schrittweise Rückkehr zum Regelbetrieb an hessischen Schulen beginnen. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: © Ruben Rodriguez/Unsplash
 
 
 
Am Mittwoch starb Sam Kamran bei einem Brand in seiner Wohnung. Mit ihm verliert die Stadt einen ihrer mutigsten Gastronomen. Ein Nachruf. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Nach Verschärfung der Maskenpflicht
0
Wohlfahrtsverband fordert Hilfen für Armutsbetroffene
Ab Samstag gilt landesweit eine Verschärfung der Maskenpflicht. Der Hessische Wohlfahrtsverband fordert das Land dazu auf, Armutsbetroffene mit entsprechenden Masken und finanziellen Mitteln zu versorgen. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Symbolbild © Unsplash/De an Sun
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1594