eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Blaues Wasser
Foto: Blaues Wasser

Blaues Wasser

Kultlokal will 2022 „in neuem Glanz“ wiedereröffnen

Das Mainufer-Lokal „Blaues Wasser“ in der Franziusstraße eröffnet erst 2022 wieder – dann aber mit Ganzjahresbetrieb und mit neuem kulinarischen Konzept. Vor rund einem Jahr war das Kultlokal durch einen technischen Defekt fast vollständig abgebrannt.
Fast ein Jahr ist es her, dass das Mainufer-Lokal „Blaues Wasser“ in der Nacht vom 31. Juli auf den 1. August fast vollständig abbrannte. Etwa neun Stunden bekämpften damals rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand im Ostend. Für das Lokal auf der Franziusstraße 35 kam dennoch jede Hilfe zu spät. Laut den Betreibern Matthias Martinsohn, Goran Petreski und Rakesh Bhatnagar hatte ein „technischer Defekt“ im Lokal den Brand verursacht.

Bereits Ende August 2020 planten die drei Betreiber die Wiedereröffnung des Lokals. Der Außenbereich wurde dann bis Ende April betrieben. Zwischenzeitlich übernahmen sie das angrenzende Gelände des Schwimmvereins „SSC Sparta 1900“ und veranstalteten dort einige Events. All das sei ihnen sogar kostenlos zur Verfügung gestellt worden, wie Martinsohn erzählt: „Das Gelände wurde uns inklusive Strom zur Verfügung gestellt. Diese Unterstützung hat uns echt sprachlos gemacht.“

Dann kam die Winterpause und ein erneuter Lockdown. Im Mai 2021 ließen die Betreiber schließlich via Facebook verlauten: „Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir diese Saison nicht regulär öffnen werden.“ Durch den Brand im vergangenen Jahr und die Corona-Beschränkungen sei es ihnen nicht möglich, kostendeckend zu arbeiten. „Wir werden daher diesen Sommer nur für ein paar Special-Events unsere Türen öffnen und euch hierzu rechtzeitig über die sozialen Medien informieren.“ Welche Special-Events genau geplant seien, wolle man noch nicht verraten. „Unser Hauptaugenmerk liegt jetzt auf dem Um-/Neubau unseres abgebrannten Hauses. Hier warten wir derzeit noch auf die Genehmigung des Bauantrags und sollten, wenn alles gut läuft, 2022 wieder in neuem Glanz eröffnen können“, erzählt Martinsohn.

Konzeptuell soll das „Blaue Wasser“ ebenfalls eine Neuausrichtung erhalten: „Wir wollen daraus ein Ganzjahresgeschäft machen mit gehobener regionaler Küche“, so Martinsohn. Passend zur Nähe des Mains werde es in die Fischrichtung gehen mit Fokus auf nachhaltigen und regionalen Produkten. „Außerdem planen wir noch in diesem Jahr ein paar kleine Events auf dem Sparta-Gelände, sobald die Corona-Verordnung das zulässt. Unter anderem steht noch eine Dankesparty für die vielen Helfer aus“, so der Betreiber. Das lokaleigene Boot wolle man ebenfalls „reaktivieren“ um dort Veranstaltungen auf dem Wasser abzuhalten.
 
7. Juli 2021, 10.33 Uhr
mad
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Herbst-Schlemmerwochen 2021
Bunte Menüs zwischen bunten Blättern
Frankfurt läutet den Herbst mit Schlemmereien ein. Zum Start der neuen Jahreszeit veranstalten die Stadtevents erneut die Schlemmerwochen. 15 verschiedene Restaurants wollen in diesem Jahr mit vielfältigen Menüs begeistern.
Text: sfk / Foto: Carmelo Greco
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
26. Oktober 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Exil. Erfahrung und Zeugnis
    Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek | 10.00 Uhr
  • Von der Zerstörung zum Wiederaufbau des Frankfurter Goethe-Hauses 1944 - 1951
    Frankfurter Goethe-Haus | 10.00 Uhr
  • Masel und Broche
    Museum Judengasse | 10.00 Uhr
Kinder
  • Hallo Halolo
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
  • Oper für Kinder
    Oper Frankfurt | 16.00 Uhr
  • Kinderbibliothek der Frankfurter Bürgerstiftung
    Holzhausenschlösschen | 15.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Ikarus
    Staatstheater Mainz | 10.00 Uhr
  • Petra Gehring und Thomas Macho
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Westwall
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Philipp Groppers Philm
    Theater Rüsselsheim | 20.00 Uhr
  • Dota Kehr und Jan Rohrbach
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • Schmackes Quartett
    Die Fabrik | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Ensemble Modern
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Rai National Symphony Orchestra
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Peter Mattei und David Fray
    Oper Frankfurt | 19.30 Uhr