Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Markus Frank / Foto: Stadt Frankfurt am Main
Foto: Stadt Frankfurt am Main
 
Politiker
Markus Frank
Stadtrat (CDU)
Geboren am 04.04.1969 in Frankfurt
"Es sind oftmals nur Kleinigkeiten, die Firmen helfen, ihre Geschäfte in unserer Stadt zu tätigen und die letztlich ebenso dafür sorgen, dass der Standort weiterhin so attraktiv ist."
Quelle: Journal Frankfurt
Markus Frank ist gelernter Kfz-Mechaniker und hat sich als solcher selbständig gemacht. Sein politisches Engagement begann bereits recht früh: 1985 war er etwa stellvertretender Stadtschulsprecher. Seit 1992 ist er Mitglied des Kreisverbandes der CDU Frankfurt. Seit dem 17.6.2011 ist Stadtrat Frank Dezernent für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Markus Frank
 
 
Eintracht wird Hauptmieter des Deutsche Bank Parks
0
Der Schlüssel zum Stadion
Seit dem 1. Juli ist Eintracht Frankfurt Hauptmieter des Deutsche Bank Parks. Am Montag fand die symbolische Schlüsselübergabe statt. Bis zur Saison 2023/24 soll die Gesamtkapazität der Arena auf 60 000 Plätze ausgebaut werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Eintracht Frankfurt
 
 
Genussmesse Cider World im Internet
0
Apfelwein fließt online
Aufgrund der Corona-Krise zieht die Apfelweinmesse Cider World dieses Jahr aus dem Palmengarten-Gesellschaftshaus ins Internet. Digitale Tastings und virtueller Messebummel - wie kann das gelingen? – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Sommergärten: Pop-up Flächen
0
Es werde Sommer
Mehr Kultur trotz Corona: Dafür plant die Stadt Frankfurt gemeinsam mit Clubbetreibern sogenannte Sommergärten. An der Batschkapp und zwei weiteren Plätzen sollen dann bis zu 1000 Menschen zusammenkommen dürfen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Unsplash
 
 
Spontan-Demo gegen Rassismus
0
Opernplatz: Diskussion statt Randale
Am Wochenende traten die neuen Regeln für den Opernplatz in Kraft, es blieb überwiegend friedlich. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu Protesten gegen „Racial Profiling“; eine Frau geriet dabei in eine Auseinandersetzung mit Sicherheitsdezernent Markus Frank (CDU). – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Nach den Ausschreitungen am Opernplatz werden ab dem kommenden Wochenende erstmals die neuen Maßnahmen der Stadt durchgeführt und der Platz ab Mitternacht geräumt. Das Betretungsverbot soll vorerst bis September gelten. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Moritz Reich/Alte Oper Frankfurt
 
 
Ausschreitungen am Opernplatz
1
Frankfurt zeigt die gelbe Karte
Die Stadt reagiert mit verschiedenen Maßnahmen auf die Ausschreitungen am Opernplatz vom vergangenen Wochenende. Unter anderem gilt ab Mitternacht ein Betretungsverbot. Den Opernplatz vollständig zu sperren, sei derzeit jedoch keine Option. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Opernplatz: Ausschreitungen
4
Der negative Höhepunkt
In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu Ausschreitungen am Opernplatz. Dabei wurden Einsatzkräfte der Polizei angegriffen, mehrere Beamte wurden verletzt. 39 Menschen wurden festgenommen. In einer Sicherheitskonferenz wurde nun über entsprechende Maßnahmen diskutiert. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: privat
 
 
Verleihung der Cider World Medals 2020
0
Die Apfelwein-Medaille geht in die Wetterau
Seit dem 10. Juli ist es amtlich, wer die begehrten Trophäen der Cider World 2020 mit nach Hause nehmen kann. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Award erstmals online verliehen. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Cider World
 
 
Kian e.V.: Plakatkampagne
0
War es deine Flasche?
Das Müllproblem der Stadt hat sich seit der Corona-Krise verschärft. Während viele das Stadtbild gefährdet sehen, sorgt sich der Verein Kian vor allem um die Sicherheit von Menschen mit Behinderung. Eine Plakatkampagne soll helfen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Kian e.V.
 
 
Müll und Kriminalität: Beschwerden häufen sich
2
Der Müllsheriff soll’s richten
„Wie nach einem Bombenanschlag“ hatte jemand die Müllsituation gegenüber Oberbürgermeister Feldmann beschrieben. Die Stadt ist gezwungen, endlich Maßnahmen zu ergreifen – und holt sich Hilfe bei Peter Postleb, dem bereits pensionierten ehemaligen Leiter der Stabsstelle Sauberes Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel/Johanna Wendel / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  67