eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Jean-Christophe Ammann / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Kultur
Jean-Christophe Ammann
Kurator
Geboren am 14.01.1939 in Berlin
Man braucht den Instinkt eines Tieres, am besten eines Hundes. Frühe Erkenntnis ist wichtig, Intuition.
Quelle: Journal Frankfurt
Jean-Christophe Ammann wuchs in der Schweiz auf, studierte Kunstgeschichte, christliche Archäologie und deutsche Literatur in Fribourg. 1966 promovierte er mit einer Arbeit über den Künstler Louis Moilliet. Seine berufliche Laufbahn begann an der Kunsthalle Bern, von 1968 bis 1977 leitete er das Kunstmuseum in Luzern. In diese Zeit fällt auch seine Mitarbeit am Konzept der documenta 5. Nach seiner Zeit am Vierwaldstätter See leitete er zehn Jahre lang die Kunsthalle in Bern. 1989 dann der Sprung nach Frankfurt, wo er das Museum für Moderne Kunst (MMK) entwickelt und 1991 dessen Gründungsdirektor wird. Zehn Jahre lang leitet er das Haus, bevor ihn Udo Kittelmann ablöst. Er lehrte als Professor an der Goethe-Universität und war bis zu seinem Lebensende im September 2015 als Kurator tätig, mit einem besonderem Augenmerk auf den künstlerischen Nachwuchs.
 
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie: Jean-Christophe Ammann
Nachrichten zu Jean-Christophe Ammann
 
 
Die Wahlfrankfurterin Francisca Rotariu ist für das Mäzenenpaar Dr. Simone Najman und Dr. Leo Najman Kuratorin von „Schweizer5“, einer historischen Location beim Museumsufer. In einem Gastbeitrag verrät sie ihr persönliches Lieblingswerk – ein Motiv der Malerin Miriam Cahn. – Weiterlesen >>
Text: Francisca Rotariu / Foto: marina ackar
 
 
Frankfurt Fashion Week
0
Frankfurt kann Mode
Ein Standort für Fashion ist Frankfurt schon lange. Hier arbeiten
international erfolgreiche Designerinnen und Designer, es gibt viel beachtete Ausstellungen zum Thema Mode. Nun startet die Frankfurt Fashion Week mit Showcases, Vernissagen, Installationen und Ausstellungen. – Weiterlesen >>
Text: Jasmin Schülke / Foto: Helmut Fricke
 
 
Unsere Kolumnistin findet eine Notiz des früheren MMK-Leiter. Und beschließt sich auf ein zerknautschtes Schwimmbad der Künstlerin Jelena Tomasevic zu machen. Sie findet es – in einem Hinterhof. – Weiterlesen >>
Text: Ana Marija Milkovic / Foto: Harald Schröder
 
 
Das Jahr geht zu Ende und wir blicken nicht nur auf 24 Journal-Frankfurt-Hefte zurück, sondern auch auf gut 3000 Online-News, die wir seit dem 1. Januar veröffentlicht haben. Hier ein paar Highlights. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Kolumne von Ana Marija Milkovic
0
Ein Frankfurter aus der Schweiz
Unsere Kolumnistin Ana Marija Milkovic erinnert sich an ihre Begegnung mit Jean-Christophe Ammann – und freut sich, dass er so viele Menschen für die Kunst begeistern konnte. Sie selbst eingeschlossen. – Weiterlesen >>
Text: Ana Marija Milkovic / Foto: © Franz Gertsch
 
 
Unsere Kunstredakteurin Ronja Merkel erinnert sich an ihre Begegnungen mit Jean-Christophe Ammann – und beschließt, ihr Glas zu erheben auf einen Menschen, der sie auch weiter begleiten wird. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Harald Schröder
 
 
Der einstige MMK-Chef ist gestorben
1
Trauer um Jean-Christophe Ammann
1991 hatte Jean-Christophe Ammann das Museum für Moderne Kunst eröffnet und ihm internationales Renommee verschafft. Nun erlag der Kunsthistoriker im Alter von 76 Jahren einer schweren Krankheit. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder
 
 
Wie Mario Kramer Sammlungsleiter am MMK wurde
0
Der Glücksfall seines Lebens
Seit Gründung des Museums für Moderne Kunst leitet Mario Kramer die Sammlung – geholt hatte ihn vor 25 Jahren Direktor Jean-Christophe Ammann. Beim Gang durchs Haus spürt man Kramers Begeisterung. – Weiterlesen >>
Text: Anja Prechel / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
13. Triennale Kleinplastik Fellbach mit MMK-Chefin
0
Susanne Gaensheimers nächstes großes Ding
Was hat die MMK-Direktorin nicht schon alles erreicht! Zweimal kuratierte sie den deutschen Pavillon bei der Biennale in Venedig, erhielt den Goldenen Löwen. Nun befürsorgt sie Knetfiguren in einer schwäbischen Kreisstadt. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Harald Schröder
 
 
Symposium zur Malerei der 80er-Jahre
0
Das Städel reist zurück in die Zukunft
Im Sommer 2015 wird sich das Städel Museum der figurativen Malerei in der Bundesrepublik widmen. Am 24. Januar wird das Thema auf einem breit angelegten Symposium besprochen - mit prominenten Rednern. – Weiterlesen >>
Text: Paula Macedo Weiß / Foto: Axel Schneider; © Werner Büttner
 
 
<<
<
1  2  3