Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
Startseite Alle NachrichtenWirtschaft
Future Convention 2015
 

Future Convention 2015

0

15 wegweisende Projekte beim Future Award ausgezeichnet

Foto: FutureConvention
Foto: FutureConvention
Bei der Future Convention wurden im Museum für Kommunikation am Montagabend 15 aus 100 Studenten-Projekten mit einem Award ausgezeichnet. Es ging um die Zukunft unserer Gesellschaft – ganz konkret.
Mehr als 950 Besucher haben sich am Montag anlässlich der Future Convention im Museum für Kommunikation über Ideen und Konzepte zur Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft informiert. 220 Studenten von 64 Hochschulen aus sechs europäischen Ländern präsentierten ihre 100 Teilnehmerprojekte am Future Award. Schirmherr Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) betonte, wie wichtig die Kreativ- und Digitalszene für eine Stadt wie Frankfurt in den vergangenen Jahren geworden sei. So sei die Zahl der Beschäftigten im Kreativsektor von 2007 bis 2014 um 47 Prozent gestiegen. Frankfurt sei durch den Internetknoten ein mehr als geeignerter Standort für den Future Convention.

Herzstück der Veranstaltung: Die Award-Verleihung der studentischen Projekte.
Aus dem Rhein-Main-Gebiet wurden folgende Projekte ausgezeichnet: „Something’s Different Today“ von der Hochschule Darmstadt, eine interaktive eBook-App, die Kindern die Welt der verschiedenen Kulturen in spannenden Reiseerzählungen nahebringt; ebenfalls von der Hochschule Darmstadt: „Project Go!", eine digitale, persönliche und dynamische Stadtchronik, an der alle Bürger teilhaben können; “Fifty cubes of taste” von der Frankfurter European School of Design, ein Spiel, das den Gaumen schult für die Gewürze der Welt; und noch einmal Darmstadt, dieses Mal mit der TU, die eine App für Trinkempfehlungen entwickelt hat.

Initiator Hans Joachim Wolff sagt: „Im zehnten Jahr seines Bestehens haben sich rund 30 Prozent mehr Studenten am Future Award beteiligt als 2014“, sagt Hans Joachim Wolff. Künftig sollen die Teilnehmer und verschiedene Firmen über das Future Network auch abseits der jährlichen Convention in Kontakt bleiben können.

>> Zum Thema: Ein Interview mit Future-Award-Initiator Hans Joachim Wolff.
24. November 2015
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Erster Laden in der Neuen Altstadt schließt wieder
2
Wieso läuft das Geschäft nicht?
Bettina Paul eröffnete vergangenen Sommer in der Neuen Altstadt ein Dessous-Geschäft. Der Laden läuft aber nicht – und Paul muss wieder schließen. Sie ist überzeugt: Der Standort ist schuld an ihrem Misserfolg. – Weiterlesen >>
Text: hei / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Trotz des schwierigen Marktumfeldes kann die Deutsche Bank nach drei verlustreichen Jahren im Gesamtjahr wieder einen Gewinn ausweisen und steht damit besser da als erwartet. Vorstandschef Christian Sewing zeigt sich zufrieden. Der Abbau von Arbeitsplätzen geht weiter. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Sheera Plawner
 
 
Investition von einer Viertelmilliarde geplant
0
Lufthansa will 5500 neue Mitarbeiter einstellen
2019 will sich die Lufthansa Group durch neue Mitarbeiter verstärken. Nachdem man im vergangenen Jahr viele Passagiere durch annullierte Flüge aufgrund mangelnden Personals verärgert hatte, will man nun in die Stabilisierung des Unternehmens investieren. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Fraport
 
 
 
Verurteilung von Ex-Deutsche-Börse-Chef
0
Nach Insider-Affäre: Carsten Kengeter muss zahlen
Nach illegalen Insidergeschäften musste Ex-Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter vor bereits knapp mehr als einem Jahr seinen Posten räumen. Trotz des von ihm und dem Vorstand eingelegten Widerspruchs, beharrte das Landgericht Frankfurt auf einer Geldbuße. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Deutsche Börse
 
 
Tourismuszahlen weiter auf Erfolgskurs
0
Wird die 10-Millionen-Marke bei Übernachtungen geknackt?
Durch das Kongress- und Messegeschäft war der Oktober ein guter Monat für das Frankfurter Tourismusgeschäft. Die Frankfurter Tourismus+Congress GmbH hält es deshalb für möglich, dass dieses Jahr noch die 10-Millionen-Marke bei Übernachtungen geknackt wird. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  90 

Twitter Activity