Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Verkehr
Startseite Alle NachrichtenVerkehr
Umleitung über Griesheim
 

Umleitung über Griesheim

0

Totalsperrung zwischen Höchst und Mainzer Landstraße

Foto: Deutsche Bank AG
Foto: Deutsche Bank AG
Aufgrund der voranschreitenden Arbeiten zum zweigleisigen Ausbau des Homburger Damms werden ab Freitag, den 24. Juli Streckenabschnitte für den Zugverkehr gesperrt. Betroffen ist die Strecke zwischen Frankfurt-Höchst und Mainzer Landstraße.
Ab Freitag, den 24. Juli, wird die Strecke zwischen Frankfurt Höchst und Mainzer Landstraße für den regulären Zugverkehr gesperrt. Grund dafür sind laut der Deutschen Bahn die voranschreitenden Arbeiten zum zweigleisigen Ausbau des Homburger Damms. Die Sperrung soll voraussichtlich bis Montag, den 17. August um 4 Uhr dauern. Der Zugverkehr wird über Griesheim umgeleitet.

Für die Dauer der Arbeiten seien im gesperrten Abschnitt sogenannte Baugleise eingerichtet, auf denen Fahrten mit Baumaschinen, Arbeitszügen und Gleisbaggern stattfinden sollen. Einige dieser Baustellenfahrten werden nach Angaben der Bahn den Bahnübergang in Frankfurt-Nied kreuzen. Aus diesem Grund würden vor Ort Bahnübergangsposten eingesetzt werden, die den Bahnübergang sichern. Da während der Totalsperrung keine Regelzüge verkehrten, sollen die Sicherheitskräfte die Stelle der Schrankwärterinnen und –wärter vor Ort einnehmen.

Der Bahnübergang in Nied steht seit Jahren in der Kritik, da sich dort immer wieder gefährliche, unübersichtliche Situationen ereigneten. Zuletzt kam es im Mai zu einem tödlichen Unfall, nachdem die Schranken fälschlicherweise geöffnet blieben. Im Juli hatten sich die Schranken erneut nicht geschlossen, als ein Zug durchfuhr.
 
24. Juli 2020, 11.51 Uhr
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Verkehr
 
 
Demonstrationen am Wochenende
1
Mainkai: Sperrung oder Öffnung?
Am 31. August endet die Testphase für den autofreien Mainkai, die Diskussionen laufen jedoch weiter. Am Wochenende sind mehrere Demonstrationen geplant: Die SPD setzt sich für eine dauerhafte Sperrung ein, eine Initiative fordert wiederum die Öffnung der Strecke. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Symbolische Besetzung: Mainkai für Alle
0
Der Mainkai soll autofrei bleiben
Ab dem 1. September sollen am bislang gesperrten Mainkai wieder Autos fahren dürfen. Die Initiative Mainkai für Alle wehrt sich gegen dieses Vorhaben und ruft alle Frankfurterinnen und Frankfurter zu einer symbolischen Besetzung des betroffenen Abschnitts auf. – Weiterlesen >>
Text: rom/red / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Viergleisiger Streckenausbau
2
S6-Ausbau: Erste Teilstrecke fertigstellt
Der viergleisige Ausbau der Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Bad Vilbel schreitet voran: Am Montag können die ersten 2,5 Kilometer in Betrieb genommen werden. Die finale Strecke soll Ende 2023 fertig gestellt werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe
 
 
 
Abgasmessungen des Umweltbundesamts
0
Frankfurt testet Abgasmesstechnologie
Abgase mit Infrarotlicht messen: Ab dem 15. August werden Tests an mehreren Straßen in Frankfurt durch das Umweltbundesamt durchgeführt. Diese sollen dabei helfen, die realen Emissionen von Fahrzeugen zu erfassen. Auch Autokennzeichen werden aufgenommen. – Weiterlesen >>
Text: ffm/jwe / Foto: Peter Mock/ © ICCT International Council on Clean Transportation Europe
 
 
Seit Beginn der Corona-Krise sind im Juni erstmals wieder die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen gestiegen. Dennoch verzeichnet die Fraport für das erste Halbjahr 2020 einen Rückgang um 60 Prozent im Vergleich zum Rekordjahr 2019. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Fraport AG
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  47