Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: laz
Foto: laz

Ausbau des Mobilnetzes in U-Bahn-Tunneln

Mobil in jeder Hinsicht

Der Empfang über das Mobilfunknetz im U-Bahntunnel soll verbessert werden. Die Unternehmen Vodafone, Telefonica und Telekom bauen innerhalb von neuen Monaten die Technik aus.
Mobilität definiert Verkehrsdezernent Stefan Majer (Grüne) nicht nur als eine Fortbewegung von A nach B, sondern auch in Sachen Kommunikation. Doch während man sich durch U-Bahn-Schächte bewegt, leidet das die mobile Kommunikation häufig unter Funklöchern. Das soll sich nun ändern.

Die Telekommunikationskonzerne Vodafone, Telefonica und die Deutsche Telekom haben am Donnerstag angekündigt, das Netz in den U-Bahn-Tunneln und -Stationen zu verbessern. Innerhalb von neun Monaten sollen Empfänger installiert werden. Bislang ist das Netz in den Schächten nur für Sprachverbindungen ausgelegt, nun soll es auch für andere Daten optimiert werden mit den Techniken GSM, UMTS und LTE, letztere ermöglicht das derzeit schnellste mobile Internet. Die drei Unternehmen investieren insgesamt 3,5 Millionen Euro in das Projekt.

Begonnen wird der Ausbau an den Stationen Hauptwache und Konstablerwache, anschließend werden die Stationen der Nord-Süd-Verbindung (U1, 2, 3, 8) modernisiert. Danach folgt die Linie U4, zuletzt die Linien U6 und U7. An der Station Hauptbahnhof haben die Netzbetreiber ihre Technik modernisiert; Vodafone hat zum Beispiel GSM- und UMTS-Technik installiert und plant den LTE-Ausbau für 2016. Weil die Station Nordwestzentrum nicht ans Glasfasernetz angeschlossen ist, wird sie nicht in das Projekt eingebunden sein. Der Betrieb der U-Bahn soll von dem Ausbau nicht beeinträchtigt werden.
 
28. August 2015, 10.30 Uhr
leg
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Keine Einträge gefunden

Meistgelesen

 
13. Juni 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • The Lokal Listener
    Romanfabrik | 19.30 Uhr
  • hr-Bigband: Abschiedskonzert von Jim McNeely
    Hessischer Rundfunk | 20.00 Uhr
  • Dom Martin Band
    Wunderbar Weite Welt Eppstein | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Play
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Afterwork Clubbing
    Gibson | 22.00 Uhr
  • Alarmstufe Magenta
    Kulturclub schon schön | 23.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Hoffmanns Erzählungen (Les contes d’Hoffmann)
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 19.00 Uhr
  • Raròn Quartet
    Holzhausenschlösschen | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Geizige
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.00 Uhr
  • Nele Neuhaus
    Blu Sky Lager | 19.00 Uhr
  • Mascha Kaléko Spezial
    Schauspiel Frankfurt | 19.00 Uhr
Kunst
  • Pop-up-Buchkunst und Animationen von Marianne R. Petit
    Struwwelpeter Museum | 11.00 Uhr
  • Anton Corbijn
    Anita Beckers | 11.00 Uhr
  • Carolin Trunk
    Filiale | 14.00 Uhr
Kinder
  • Apokalypse Resistance Training
    Theaterhaus | 11.00 Uhr
  • Der gestiefelte Kater
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 19.00 Uhr
  • Karlsson vom Dach
    Löwenhof | 10.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Dem Fußball auf der Spur – Unsere Fußballkneipen-Tour durch Bockenheim & die Kuhwaldsiedlung
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Nachtschicht: Lurche im Palmengarten
    Palmengarten | 18.30 Uhr
Freie Stellen