eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: kce
Foto: kce

Marché de Nuit

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke im Zoo

Zum letzten Mal in diesem Jahr findet am 18. Dezember der Marché de Nuit im Zoo Gesellschaftshaus statt. Rund eine Woche vor Heiligabend können dort bei 100 Austellerinnen und Ausstellern noch Last-Minute-Geschenke für die Liebsten geshoppt werden.
In etwa drei Wochen ist Heiligabend. Und wie in jedem Jahr vergehen die letzten Tage vor dem großen Fest meist wie im Flug. Für all diejenigen, die noch auf der Suche sind nach passenden Geschenken für die Liebsten, bietet der Marché de Nuit am Samstag, 18. Dezember, die passende Möglichkeit. Denn an diesem Abend verwandelt sich das altehrwürdige Zoo Gesellschaftshaus von 17 bis 24 Uhr wieder in einen Shopping-Tempel mit rund 100 Designerinnen, Designern und Kreativen aus den Bereichen Mode, Schmuck, Wohnen, Kosmetik und Accessoires, die ihre Produkte anbieten. Darüber hinaus werden auf mehr als 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und auf zwei Ebenen Kindersachen, Keramik und Fotokunst präsentiert.

Wie bei jedem Nachtmarkt wird es auch dieses Mal wieder die passende musikalische Untermalung des YouFM-DJ-Teams geben sowie allerlei Leckeres – von süßen Crêpes, über herzhaftes Streetfood bis hin zu dampfendem Glühwein. Aufgrund der derzeitigen Situation findet der Nachtmarkt als 2G-Plus-Veranstaltung statt. Das heißt, dass nur vollständig Geimpfte sowie Getestete Zutritt erhalten, die darüber hinaus einen negativen Schnelltest vorweisen können, dessen Ergebnis nicht älter als 24 Stunden ist.

Besucherinnen und Besucher, die im Anschluss nicht mehr den Heimweg antreten möchten, können ein „Shop- & Sleep-Paket“ im fußläufig etwa zehn Minuten entfernten Vier-Sterne-Hotel „INNSIDE by Melia Frankfurt Ostend“ dazu buchen. Das Special für 89 Euro beinhaltet den Eintritt auf den Nachtmarkt, eine Übernachtung und Frühstück für zwei Personen.

>> Marché de Nuit, Zoo Gesellschaftshaus, Bernhard-Grzimek-Allee 1, Samstag,18. Dezember, 17 bis 24 Uhr, Eintritt: sechs Euro, Weitere Informationen zu Standbuchung und Tickets gibt es hier.
 
5. Dezember 2021, 08.30 Uhr
mad
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stil
Frankfurt Fashion Week
Essenz statt Effekt
Im Museum Angewandte Kunst werden seit Jahren immer wieder Ausstellungen zu Phänomenen in der Mode gezeigt. In einem Gastbeitrag spricht Museums-Direktor Matthias Wagner K über Melancholie, Ann Demeulemeester und Mode als Spiegel der Gesellschaft.
Text: Matthias Wagner K / Foto: Wolfgang Günzel © Museum Angewandte Kunst
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
26. Januar 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Babylon am Main – Die Goldenen Zwanziger in Frankfurt
    Frankfurter Stadtevents | 18.30 Uhr
  • Der Palmengarten und die Stadtgeschichte
    Palmengarten | 18.00 Uhr
  • Frankfurter Naturkunden: Schafe
    Holzhausenschlösschen | 19.30 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Victor/Victoria
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Julius Schepansky und Mathis Kasper Stier
    Kulturzentrum Englische Kirche | 19.00 Uhr
  • Igra
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
Kunst
  • John Cage. Museumcircle
    Zollamt MMK | 10.00 Uhr
  • Slawomir Elsner
    Museum Wiesbaden | 10.00 Uhr
  • Klaus Zylla
    Die Galerie | 09.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mathias Tretter
    Theater Alte Mühle | 20.00 Uhr
  • Wochenend-Affären
    Die Komödie | 20.00 Uhr
  • Schöne Mannheims (abgesagt)
    Thalhaus | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Monika Held und Gregor Praml
    Die Fabrik | 20.00 Uhr
  • Lui Hill
    Theater Rüsselsheim | 20.00 Uhr
  • HfMDK Jazzfest
    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst | 18.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Monika Held und Gregor Praml
    Die Fabrik | 20.00 Uhr
  • Wochenend-Affären
    Die Komödie | 20.00 Uhr
  • Schöne Mannheims (abgesagt)
    Thalhaus | 20.00 Uhr