Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
#bummelnaufbeats im Thurn und Taxis Palais
 
#bummelnaufbeats im Thurn und Taxis Palais
0
Ein nächtlicher Flowmarkt mit Modenschau
Foto: palais-frankfurt.de
Foto: palais-frankfurt.de
Am Samstagabend finden im Thurn und Taxis Palais ein Flowmarkt und eine Modenschau zweier Frankfurter Label statt, für Catering und DJs ist auch gesorgt. Der Erlös von #bummelnaufbeats wird gespendet.
Am Samstag wird es ernst. Nicht für die Besucher des Flowmarktes #bummelnaufbeats im altehrwürdigen Thurn und Taxis Palais, sondern für die 26 angehenden Veranstaltungskaufleute, die bei ihrer Ausbildung an der Stauffenbergschule gelernt haben, wie man ein cooles Event auf die Beine stellt. Am Samstagabend werden sie zwischen 18 Uhr und Mitternacht beweisen, was sie in der Berufsschule gelernt haben. Für die Besucher könnte dabei eine Menge Spaß herausspringen. DJs werden für die musikalische Untermalung sorgen, an ein Catering wurde auch gedacht. An rund dreißig Ständen wird Secondhand- und Vintagemode verkauft und die beiden Frankfurter Modelabel Soniush und Zeilo präsentieren bei einer Modenschau ihre Kreationen. Es gibt also viel zu sehen, Gelegenheit die Frühjahrsgarderobe aufzustocken und sich einen ganzen Abend zu vergnügen. Und es kommt noch besser: All das kommt einem karitativen Zweck zugute. Der Erlös des Abends soll an das Frankfurter Projekt Rainbow Refugees gespendet werden, das sich um homosexuelle Flüchtlinge kümmert.

#bummelnaufbeats: 22.4. 18–0 Uhr, Thurn & Taxis Palais, Große Eschenheimer Straße 10.
20. April 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Das Frankfurter Start-Up Coffee-Up!
0
Mehr als nur Kaffee
Das Frankfurter Label CoffeeUp! steht für nachhaltigen, fairen Kaffeegenuss, selbst die Kaffeesäcke werden upgecycelt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
Klamotten für Wiesn und Frankfurter Oktoberfest
1
Wo bekomme ich nur ein Dirndl her?
Die Tickets fürs Frankfurter Oktoberfest sind schnell bestellt, auch der Plan zur Wiesn nach München zu fahren, steht vielleicht schon. Aber was zieht man an und wo bekommt man in Frankfurt Dirndl und Lederhose her? – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: www.frankfurter-dirndl.de
 
 
Ein Steinwurf von der Junghofstraße entfernt
0
Neuer Abaci-Store im Global Tower
Weil das Gebäude saniert werden soll, verlässt der Herrenausstatter Abaci nach 12 Jahren die Junghofstraße 14. Ab Oktober soll ein neuer Store im Global Tower in der Neuen Mainzer Straße eröffnen – interimsweise. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Abaci
 
 
 
Fanshop der Offenbacher Kickers
0
Vom Büro ins Stadion
Zum Start in die Regionalliga Südwest gibt es ein neues Accessoire im OFC-Fanshop, das die Herzen der Kickerfans höher schlagen lässt: Das Jackett mit eingenähtem Fußballtrikot. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: Nikita Kulikov
 
 
Pop Up Store schließt, der Laden später auch
0
Bei Abaci ist einiges in Bewegung
Der Pop Up Store Abaci Edition in der Neuen Mainzer Straße schließt Ende dieser Woche. Damit geht ein Experiment des Frankfurter Herrenausstatters erfolgreich zu Ende. Aber auch der reguläre Abaci-Store in der Junghofstraße zieht um. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  52 
 
 

Twitter Activity