Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
#bummelnaufbeats im Thurn und Taxis Palais
 
#bummelnaufbeats im Thurn und Taxis Palais
0
Ein nächtlicher Flowmarkt mit Modenschau
Foto: palais-frankfurt.de
Foto: palais-frankfurt.de
Am Samstagabend finden im Thurn und Taxis Palais ein Flowmarkt und eine Modenschau zweier Frankfurter Label statt, für Catering und DJs ist auch gesorgt. Der Erlös von #bummelnaufbeats wird gespendet.
Am Samstag wird es ernst. Nicht für die Besucher des Flowmarktes #bummelnaufbeats im altehrwürdigen Thurn und Taxis Palais, sondern für die 26 angehenden Veranstaltungskaufleute, die bei ihrer Ausbildung an der Stauffenbergschule gelernt haben, wie man ein cooles Event auf die Beine stellt. Am Samstagabend werden sie zwischen 18 Uhr und Mitternacht beweisen, was sie in der Berufsschule gelernt haben. Für die Besucher könnte dabei eine Menge Spaß herausspringen. DJs werden für die musikalische Untermalung sorgen, an ein Catering wurde auch gedacht. An rund dreißig Ständen wird Secondhand- und Vintagemode verkauft und die beiden Frankfurter Modelabel Soniush und Zeilo präsentieren bei einer Modenschau ihre Kreationen. Es gibt also viel zu sehen, Gelegenheit die Frühjahrsgarderobe aufzustocken und sich einen ganzen Abend zu vergnügen. Und es kommt noch besser: All das kommt einem karitativen Zweck zugute. Der Erlös des Abends soll an das Frankfurter Projekt Rainbow Refugees gespendet werden, das sich um homosexuelle Flüchtlinge kümmert.

#bummelnaufbeats: 22.4. 18–0 Uhr, Thurn & Taxis Palais, Große Eschenheimer Straße 10.
20. April 2017
nb
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Entdecken, Shoppen und Kuchenessen
0
Ein Frühlingsspaziergang durch Höchst
In Höchst haben sich zahlreiche Künstler und Designer angesiedelt, die am Wochenende an zwei Tagen ihre Ateliers öffnen und mit Sonderausstellungen zum 2. Höchster Frühlingsspaziergang einladen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Death by Dress und Trashland
0
Shoppingsause in Höchst
Am Samstag lockt das Frühlingswetter Ausflügler wieder in die malerische Höchster Altstadt. Dort gibt es im Trashland eine Sonderausstellung und bei Death by Dress eine Modenschau zu bestaunen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder
 
 
Trendbewusste Modeliebhaber schätzen Edited als Onlineshop. Wem das zu virtuell ist, der kann bald ganz real bei Edited shoppen und zwar im neuen Store am Roßmarkt 17, der am 10. März eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Edited
 
 
 
VinoKilo im Kunstverein Familie Montez
0
Vintageklamotten shoppen und Wein süffeln
Am Samstag verwandelt sich der Kunstverein Familie Montez bei einem Pop Up Event in eine Oase für Vintageliebhaber und Weintrinker. Zu kaufen gibt es Kleidung zu Schnäppchenpreisen, denn diese wird gewogen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nil
 
 
Geschäft auf dem Oeder Weg schließt
1
Petit Boudoir sagt au revoir
Erika Banks und ihr Petit Boudoir gehörte zu den Höhepunkten des Einzelhandels auf dem Oeder Weg. Am Samstag schließt das stilvolle Erotikgeschäft – und soll schon bald an anderer Stelle wieder aufmachen. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  49 
 
 

Twitter Activity