Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Late Night Shopping im Brückenviertel
 

Late Night Shopping im Brückenviertel

0

Am Samstag kann es spät werden

Foto: Nicole Brevoord
Foto: Nicole Brevoord
Manchmal reichen die regulären Öffnungszeiten einfach nicht aus, um noch mit Muße nach Geschenken zu schauen. Das Latenightshopping rund um die Brückenstraße verspricht am Samstag ein entspanntes Erlebnis zu werden.
Länger nicht mehr im Sachsenhäuser Kreativviertel gewesen? Dann lohnt sich ohnehin ein Besuch, aber besonders beim Latenightshopping im Brückenviertel. Denn am 25. November sind die 44 teilnehmenden Ateliers, Boutiquen und Lädchen nicht nur bis Mitternacht geöffnet, sie bieten auch ausgefallene Vorführungen und Schnäppchen an. Special-Discounts, Sonderaktionen, Ausstellungen und viele weitere Überraschungen warten auf Sie - und eine etwas andere 'Schnitzeljagd' mit tollen Gewinnen... Beispielsweise bietet Nähe Main in der Schulstraße 10 Prozent Rabatt auf alle Stoffe und 100 Prozent Rabatt aufs heiße Stöffche. Im L’atelier des Tartes wird Viktor Funk aus seinem Debütroman „Mein Leben in Deutschland begann mit Bienenstich“ vorlesen.
Einfach hingehen und entdecken.

>> 25.11. bis 24 Uhr, rund um die Brücken- und Wallstraße
24. November 2017
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Neuzugang im Brückenviertel
0
Eva Kress und die Mode nach Maß
Maßschneiderin Eva Kress hat sich in der Wallstraße in Sachsenhausens Kreativviertel ein Atelier eingerichtet. Die Frankfurterin macht Mode für Frauen. Wir haben mal vorbei geschaut. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Kollektiv IGNAZ setzt modisches Zeichen
3
Farbenfrohe Kippa-Kapuzenshirts gegen Antisemitismus
Rechtzeitig zur Berlin Fashion Week hat das Frankfurter Kollektiv IGNAZ in Zusammenarbeit mit dem Berliner Galeristen Johann König eine Hoodiekollektion herausgebracht, die Intoleranz den Kampf ansagt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Jakob Blumenthal
 
 
FRANKFURTliebe in der CSD-Variante
0
Das Shirt zum Fest der Toleranz
Im Jahr 2016 hatte die Frankfurter Fotografin Angela Kropp die Idee zu einem T-Shirt-Label, das einfach JA zu Frankfurt sagt. Passend zum CSD gibt es nun eine Variante mit Regenbogenschriftzug als Zeichen für Toleranz. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Angela Kropp
 
 
 
Höchst interessante Aussteller beim Designparcours
0
Vier Kreative wurden mit dem Designpreis ausgezeichnet
Bei strahlendem Sommerwetter lockte der Höchster Designparcours am Wochenende wieder die Besucher an. In 15 Locations präsentierten sich Kreative und manche wurden für ihre Produkte auch ausgezeichnet. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Höchster Designparcours am Wochenende!
0
Auf nach Höchst!
Beim zwölften Höchster Designparcours wird der regionalen Designer- und Kreativszene eine Bühne bereitet. Leerstehende Geschäfte verwandeln sich in Showrooms, die Besucher erkunden den Stadtteil und haben Spaß beim Einkaufsbummel. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Radar
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  56 

Twitter Activity