Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Fashionary Style Lounge mit Ausblick
 

Fashionary Style Lounge mit Ausblick

0

Shopping auf höchstem Niveau

Foto: Beatrix v. Winterfeldt-Heuser
Foto: Beatrix v. Winterfeldt-Heuser
Shopping, Brunch und After Party – all das bietet die exklusive Fashionary Style Lounge, die an diesem Wochenende in der 19. Etage des Wyndham Grand Hotels eröffnet.
Start-Up Fashionary hat sich zum Ziel gesetzt, aufstrebende Designer einem breiteren Publikum und zwar in einem exklusiven Ambiente zu präsentieren. Wie das aussehen kann, erfahren die Besucher der Fashionary Style Lounge bei der Premiere in der Zeit vom 19. bis 21. Mai. An diesen drei Tagen verwandelt sich die ­komplette 19. Etage des stylischen Wyndham Grand Hotels in ein Einkaufs­paradies mit Skylineblick. Die Zimmer werden dabei in Showrooms umfunktioniert. In einem solchen Ambiente – flankiert von einem Rahmenprogramm, zu dem Stylings, Photoshootings, eine Gentleman’s Lounge und wechselnde DJs gehören, – kommt man automatisch in Einkaufslaune. 25 Aussteller der Bereiche Damen- und Herrenmode, Schmuck, Taschen, Accessoires, Kunst und Beauty werden vertreten sein. So gehören etwa die Seidentücher des Frankfurter Labels Capitana und die Abendkleider von Janine de Oliveira ebenso zum Angebot wie die Herrenkollektion der Berlinerin Jennifer Brachmann. Highlights sind die Campari Sunset Fashion Party am 20.5, ab 20 Uhr, sowie tags darauf ab 11 Uhr das Fashion Brunch mit Buffet und Shoppinggutschein. Die Brunch-Tickets kosten 29 Euro.

>> Wyndham Grand, Wilhelm-Leuschner-Straße 32, 19.5., ab 21 Uhr, 20. und 21.5, ab 11 Uhr, style-lounge.my-fashionary.com
18. Mai 2017
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Der Stoffmarkt Holland ist wieder da
0
Schee Stöffsche!
Zweimal im Jahr macht der Stoffmarkt Holland in Frankfurt Halt. Hobbyschneider wissen die große Auswahl an allem, was man zum Nähen braucht zu schätzen und finden am Sonntag in der Lindleystraße ihr Glück. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Aktion der Interessengemeinschaft Untere Berger
3
Ist wirklich der Onlinehandel am Ladensterben schuld?
MIt einer Protestaktion hat die Interessengemeinschaft Untere Berger versucht, die Passanten zum Nachdenken anzuregen. Die Schaufenster von rund 30 Läden wurden dazu mit Packpapier verhüllt, als stünden die Läden leer. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Mädchen Klamotte in der Jahrhunderthalle
0
Klamotten von Frauen für Frauen
Am Sonntag können Frauen in der Jahrhunderthalle nach Herzenslust shoppen, denn dann ist Mädelsflohmarkt. „Mädchen Klamotte“ spezialisiert sich auf Bekleidung, Schuhe und Accessoires für Frauen jedes Alters und Größe. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Mädchen Klamotte
 
 
 
Am Samstag öffnet der sechste Nightmarket in der Schwedlerstraße seine Tore. Bis um Mitternacht darf drinnen wie draußen nach Herzenslust Vintagemode und Kreatives von Jungdesignern gekauft werden und Livemusik gibt es auch. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Veranstalter
 
 
Boutique Schick & Schock ist umgezogen
0
Neueröffnung auf der Schweizer Straße
Die Frankfurter Filiale der Boutique Schick & Schock hat die Mainseiten gewechselt: Von der Berger Straße ist das außergewöhnliche Damenbekleidungsgeschäft auf die Schweizer Straße gezogen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  55 
 
 

Twitter Activity