Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
18. Hilton-Basar des Kinderschutzbunds
 

18. Hilton-Basar des Kinderschutzbunds

0

Second-Hand-Kleidung für den guten Zweck

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
Der Kinderschutzbund Frankfurt veranstaltet im Hilton Frankfurt City Centre einen Benefiz-Basar, bei dem gebrauchte und hochwertige Kleidung verkauft wird. Der Erlös kommt gewalttraumatisierten Kindern zugute.
Der Frankfurter Kinderschutzbund veranstaltet in diesem Jahr zum 18. Mal den großen Hilton-Basar in Kooperation mit dem Hilton Frankfurt City Centre. Bis zum 22. Februar konnten noch gut erhaltene Sachen gespendet werden. Gesammelt wurden vor allem Damen-, Herren- und Kindermode, Schuhe, Taschen, Accessoires und Modeschmuck; darunter befindet sich auch Designer-Kleidung.

Am Samstag verwandeln sich die Konferenzräume des Hilton Frankfurt City Centre nun in eine Einkaufsmeile. „Seit nunmehr 18 Jahren dürfen wir den Kinderschutzbund bei der Organisation und Durchführung dieses wunderbaren Events unterstützen und freuen uns auch dieses Jahr auf einen erfolgreichen Hilton-Basar“, sagt Marc Snijders, General Manager des Hotels. „Nicht nur der Basar, sondern auch die Partnerschaft sind für uns zu einer Tradition geworden, die wir aufrechterhalten und weiter ausbauen möchten.“

Der Erlös des Basars dient der Finanzierung von Hilfe, Beratung und Therapie traumatisierter Kinder, die der Kinderschutzbund anbietet. Mit einem vielfältigen Angebot unterstützt der Verein nämlich junge Heranwachsende, die willkürliche Gewalt in ihrem vertrauten Umfeld erleben.

>> 18. Hilton-Basar, Hilton Frankfurt City Centre, Hochstraße 4, 3. März, 10-17 Uhr
28. Februar 2018
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Stadt Eschborn betreibt Up-Cycling
0
Aus Radrennbannern werden Messenger Bags
Mehrfach wurde der Name des traditionellen Radrennens am 1. Mai schon geändert und schon mussten die alten Banner aussortiert werden. Die Stadt Eschborn hat daraus Messenger Bags für einen guten Zweck herstellen lassen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Stadt Eschborn
 
 
Erster Stijlmarkt in FFM am Wochenende
0
Frankfurt geht stijl
In anderen Städten wie Mainz hat sich der StijlMarkt in den vergangenen zehn Jahren einen Namen gemacht, am Wochenende will er die Frankfurter mit seinem großen Angebot an Handgemachtem und jungen Labels begeistern. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Michelle Fischer
 
 
Der Stoffmarkt Holland ist wieder da
0
Schee Stöffsche!
Zweimal im Jahr macht der Stoffmarkt Holland in Frankfurt Halt. Hobbyschneider wissen die große Auswahl an allem, was man zum Nähen braucht zu schätzen und finden am Sonntag in der Lindleystraße ihr Glück. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Aktion der Interessengemeinschaft Untere Berger
3
Ist wirklich der Onlinehandel am Ladensterben schuld?
MIt einer Protestaktion hat die Interessengemeinschaft Untere Berger versucht, die Passanten zum Nachdenken anzuregen. Die Schaufenster von rund 30 Läden wurden dazu mit Packpapier verhüllt, als stünden die Läden leer. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Mädchen Klamotte in der Jahrhunderthalle
0
Klamotten von Frauen für Frauen
Am Sonntag können Frauen in der Jahrhunderthalle nach Herzenslust shoppen, denn dann ist Mädelsflohmarkt. „Mädchen Klamotte“ spezialisiert sich auf Bekleidung, Schuhe und Accessoires für Frauen jedes Alters und Größe. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Mädchen Klamotte
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  55 
 
 

Twitter Activity