Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nachhaltigkeit

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
 
World Cleanup Day 2019
0
Eine saubere Stadt
Dieses Jahr wird am 21. September zum ersten Mal der Cleanup Day in Frankfurt stattfinden. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mit anzupacken und die Stadt müllfrei zu hinterlassen. – Weiterlesen >>
Text: Saya Leinhos / Foto: Saya Leinhos
 
 
IPCC Bericht über schwere Folgen des Klimawandels
0
Mehr Wälder für unser Klima
Der aktuelle IPCC Bericht hat die neusten Erkenntnisse für Klima und Landsysteme vorgestellt. Schreitet der Klimawandel voran, wird das ernste globale Konsequenzen nach sich ziehen. Erste Folgen seien bereits spürbar. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Unsplash/Dikaseva
 
 
Herausforderungen bei der Trinkwasserversorgung
0
Wird das Trinkwasser in Hessen knapp?
Wasser wird weltweit knapper – das geht aus dem Wasserrisiko-Atlas des World Resource Institute hervor. Hessenwasser, der Wasserversorger in Hessen, spricht von großen Herausforderungen angesichts der Rekorde des Trinkwasserbedarfs im Rhein-Main-Gebiet. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Screenshot Water Risk Atlas © OpenStreetMap
 
 
 
Online-Leihplattform Borgn
1
Das gute alte Nachbarschaftsprinzip
Die Online-Plattform Borgn geht in Frankfurt an den Start. Sie soll ein intelligentes Leih- und Verleihsystem werden, das auf dem guten alten Nachbarschaftsprinzip fußt. Allerdings mit einem Haken: Das Ausleihen der Gegenstände ist kostenpflichtig. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul/Helen Schindler / Foto: Unsplash
 
 
Ausstellung zur Bioökonomie im Senckenberg
0
Ausgeschöpfte Ressourcen, was nun?
Rohstoffmangel, Klimawandel und kleiner werdende Biodiversität bedrohen die Erde immer mehr. Das Senckenberg Naturmuseum stellt sich den Themen nachhaltige Zukunft und Bioökonomie in einer wachsenden Ausstellung. – Weiterlesen >>
Text: Marlene Winkler / Foto: Senckenberg Museum/Sven Tränkner
 
 
Hessischer Wald in Not
0
Bäume leiden unter Dürre-Stress
Der Klimawandel wirkt sich bereits auf den heimischen Wald aus: Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt vor Dürre-Stress und massiven Schäden bei heimischen Nadelbäumen. Sie fordert eine Waldstrategie und mehr Forst-Personal. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: IG BAU
 
 
Baumsterben und Niedrigwasser
5
Frankfurts Ökosysteme sind gestresst
Trockenheit und hohe Temperaturen führen in Frankfurt zu kritischen Niedrigwasserständen. Auch viele kranke oder tote Bäume müssen gefällt werden. „Eine Folge des Klimawandels“, sagt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Bündnis 90/Die Grünen) und ruft zum Handeln auf. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Workshop „Werkzeuge des Wandels“
1
Gemeinsam Umweltschutz trainieren
Zum ersten Mal veranstaltet das Umweltschutzprojekt „Heddernheim im Wandel“ einen Workshop. Teilnehmende erarbeiten darin Strategien, wie ein klimafreundlicher Gesellschafts- und Kulturwandel in ihrer Heimat weiter vorangebracht werden kann. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: © Stadt Frankfurt am Main
 
 
 
1. Sustainable Lifestyle Festival im Hafenpark
0
Klimaschutz ist bunt und kreativ
Am 16. Juni findet erstmals das „Sustainable Lifestyle Festival – Jugend & Nachhaltigkeit im GrünGürtel“ am Main nahe des Hafenparks statt. Die Veranstaltung bietet unter anderem klimafreundliches Essen, Aktionsstände und Informatives zu Klima und Energie. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
 
 
UN-Preis für biologische Vielfalt
0
Eine blühende und lebendig summende Stadtoase
Der Verein Bienen-Baum-Gut e.V. erhielt am vergangenen Freitag den UN-Preis für biologische Vielfalt für sein Projekt „Ein Bienenbaum-Wipfelpfad im Herzen Frankfurts“. Hier leben Bienen noch so, wie sie es auch in der Natur tun würden – und der Mensch schaut zu und lernt. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Ruth Perk
 
 
1  2  3  4  5  6 
 
Nachhaltigkeit
Alle sechs Monate ist das Journal Frankfurt Teil des N-Klubs – einem Nachhaltigkeitsnetzwerk. Und dazwischen? Schreiben wir hier über die ökologischen Lebensaspekte unserer Stadt.