eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: AdobeStock/SKatzenberger
Foto: AdobeStock/SKatzenberger

Baumentsorgung 2023

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?

Nach den Feiertagen verschwinden nach und nach wieder zahlreiche Weihnachtsbäume aus den Frankfurter Wohnzimmern. Wer ihn nicht über die Mülltonne entsorgt, kann auf die Sammeltour der FES warten, die am 9. Januar startet und durch alle Stadtteile fährt.
Knapp 80 000 Stück – so viele Weihnachtsbäume waren es in den vergangenen Jahren, die über die Feiertage Einzug in Frankfurts Wohnzimmern hielten. Auch in diesem Jahr dürften es wieder tausende sein, die nun entsorgt werden wollen. Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) bietet dafür zwei Möglichkeiten an: Bei Variante 1 kann der Baum einfach über die hauseigene Restmülltonne oder, falls vorhanden, über die braune Biomülltonne entsorgt werden. Alternativ fährt die FES auch in diesem Jahr eine Sammeltour mit festen Terminen durch sämtliche Stadtteile.

Voraussetzung für beide Varianten ist, dass die Bäume von sämtlichem Schmuck befreit und auf Stücke von maximal einem Meter Länge gekürzt werden. Die Sammeltour durch Frankfurt beginnt am kommenden Montag, 9. Januar, und geht bis zum 27. Januar. Wie die Stadt mitteilt, startet das Sonderfahrzeug in den Stadtteilen Bergen-Enkheim, Fechenheim und Riederwald, am Tag danach fährt es durch Seckbach und Bornheim, um dann weiter nach Oberrad und das Ostend zu fahren. Über Sachsenhausen, Gallus und Griesheim geht es schließlich nach Bockenheim, wo am 17. Januar Halt gemacht wird. Anschließend geht es über das Nordend in Frankfurts nördliche Stadtteile. Die Tour endet dann in Zeilsheim und am Flughafen.

Eine genaue Übersicht über alle Termine finden Sie hier. Ausnahmen bleiben laut Stadt das Bahnhofsviertel sowie die Alt- und Innenstadt, da dort die Straßenreinigung auf ihrer täglichen Tour die Weihnachtsbäume einsammelt. Als dritte Variante, um den Baum loszuwerden, nennt die FES auch noch die Abgabe bei der RMB Rhein-Main Biokompost im Osthafen oder beim Kofferraumservice auf den FES-Wertstoffhöfen.
 
4. Januar 2023, 10.29 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nachhaltigkeit
Um den Ausbau der Solarenergie zu beschleunigen, hat die Koalition von Grünen, SPD, FDP und Volt gleich drei Anträge auf den Weg gebracht. Diese sollen den Ausbau von entsprechender Anlagen vorantreiben, damit das Ziel der Klimaneutralität bis 2035 erreicht werden kann.
Text: sfk / Foto: AdobeStock/Marina Lohrbach
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. Februar 2023
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Onkel Wanja
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Der nackte Albatros
    Stalburg Theater | 20.00 Uhr
  • Der Menschenfeind (Le Misanthrope)
    Fritz Rémond Theater | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Urban Club Band
    Gibson | 21.00 Uhr
  • Kommarunter
    Schlosskeller im Residenzschloss | 20.00 Uhr
  • Booze, Beer and Rock'n'Roll
    Alexander the Great | 20.00 Uhr
Kunst
  • Der Handschuh. Mehr als ein Mode-Accessoire
    Deutsches Ledermuseum | 10.00 Uhr
  • Van Gogh Alive
    Raumfabrik | 10.00 Uhr
  • Daniela Skwrna
    t-raum | 19.00 Uhr
Kinder
  • Unter uns. Unsichtbar?
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Theaterspielplatz
    Staatstheater Darmstadt | 15.30 Uhr
  • Am Hafen mit Vogel
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
Kinder
  • Unter uns. Unsichtbar?
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Theaterspielplatz
    Staatstheater Darmstadt | 15.30 Uhr
  • Am Hafen mit Vogel
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Ulla Meinecke
    Neues Theater Höchst | 20.00 Uhr
  • Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Bernard Allison & Band
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Freie Stellen