eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: AdobeStock/Martin Debus
Foto: AdobeStock/Martin Debus

Im Sommer

Umfahrungsplan für Mainkai-Sperrung

Ab kommenden Montag soll der Mainkai erneut für den Verkehr gesperrt werden. Bis die Sperrung im September aufgehoben wird, soll ein Umfahrungskonzept die Innenstadt und Sachsenhausen entlasten.
13 Monate lang war der Mainkai gesperrt, bis im September 2020 der Weg wieder für den motorisierten Verkehr freigemacht wurde. Nun soll es vom 11. Juli bis 5. September eine erneute Sperrung geben. Voraussetzung dafür war laut Antrag der Römer-Koalition jedoch ein Umleitungskonzept. Dieses wurde am Montag von Mobilitätsdezernent Stefan Majer (Bündnis 90/Die Grünen) vorgestellt. Mit dem Umfahrungsplan soll eine „kleinräumige Verlagerungen auf die umliegenden Straßen sowie auf das südliche Mainufer und Sachsenhausen-Nord vermieden werden, erklärte Majer.

Das Konzept sieht separate Umleitungen für Autos und Lastwagen vor. So soll der allgemeine Verkehr nördlich der Innenstadt abgeleitet werden und der Lastkraftwagenverkehr südlich des Mains und der Bahnlinie führen. Die Umfahrungsstrecke für den allgemeinen Verkehr wird hierfür von Osten kommend an zwei Punkten auf den Alleenring beziehungsweise den Anlagenring Richtung Norden ausgewiesen. Auch von Westen kommend werden die Fahrerinnen und Fahrer an mehreren Stellen im Netz auf die Umfahrung in Richtung Norden/Osten hingewiesen.

Der LKW-Verkehr soll über die Mörfelder Landstraße geführt werden und den Main im Westen über die Friedensbrücke und im Osten der Stadt über die Honsell- und Osthafenbrücke queren. Diese Streckenführung richtet sich insbesondere an den Verkehr zwischen Westhafen und Osthafen. Die Umleitungsstrecken werden auf mainziel.de veröffentlicht.

Laut Dezernat eigneten sich die Sommermonate besonders für die Umnutzung des Mainkais: zum einen finden in diesem Zeitraum mit dem Mainfest oder auch dem Museumsuferfest mehrere Veranstaltungen am Main statt, zum anderen sei das Verkehrsaufkommen urlaubs- und ferienbedingt reduziert.
 
5. Juli 2022, 11.28 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Mobilität
Ab Montag wird der U-Bahn-Betrieb zwischen Ginnheim und Nordwestzentrum für rund sechs Wochen unterbrochen. Grund dafür: Die Station Römerstadt soll barrierefrei umgebaut werden. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet, die U9 entfällt komplett.
Text: sie / Foto: AdobeStock/Wirestock
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
11. August 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Altstadt reloaded – Das neue Herz der Stadt!
    Frankfurter Stadtevents | 15.00 Uhr
  • Hanauer Weinfest
    Schlossgarten | 11.00 Uhr
  • Weindorf
    Eschenplatz | 17.00 Uhr
Kunst
  • Ugo Rondinone
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • | Uhr
  • Seiltänzerinnen zwischen Autonomie und Anpassung
    Frauen Museum Wiesbaden | 12.00 Uhr
Kinder
  • Das Dschungelbuch
    Wasserburg | 11.00 Uhr
  • Die Insekten kommen
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 15.00 Uhr
  • Ferien-Werkstatt: Rap & Beats
    Junges Museum Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Kammerorchester Basel und Bomsori Kim
    Kloster Eberbach | 20.00 Uhr
  • Carion Bläserquintett
    St. Markus Erbach | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mord im Orientexpress
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Volpone
    Schloss Eichhof | 20.30 Uhr
  • Die Sternstunde des Josef Bieder – Revue für einen Theaterrequisiteur
    Gutsausschank Baiken | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mord im Orientexpress
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Volpone
    Schloss Eichhof | 20.30 Uhr
  • Die Sternstunde des Josef Bieder – Revue für einen Theaterrequisiteur
    Gutsausschank Baiken | 20.00 Uhr
Nightlife
  • After-Work-Shipping-Tour
    Primus-Linie | 18.30 Uhr
  • Pik Thursday
    Pik Dame | 18.00 Uhr
  • Urban Club Band
    Gibson | 21.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Rain Dance
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 19.00 Uhr
  • The Gypsy Tenors
    Palmengarten | 19.30 Uhr
  • Witch
    Kesselhaus | 20.00 Uhr
Freie Stellen