eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Adobe Stock/ake1150
Foto: Adobe Stock/ake1150

Gleisarbeiten im Ostend

Straßenbahnen und Autoverkehr für vier Wochen eingeschränkt

Wegen Gleis- und Weichenbauarbeiten fahren die Straßenbahnen im Frankfurter Ostend ab Montag für vier Wochen nur eingeschränkt oder gar nicht. Betroffen sind die Linien 11, 14 und 18. Auch der Autoverkehr in der Battonnstraße ist beeinträchtigt.
Gleis- und Weichenbauarbeiten am Allerheiligentor und in der Battonnstraße sorgen in den kommenden vier Wochen für Einschränkungen im Straßenbahn- und Autoverkehr. Bei den Straßenbahnlinien 11 und 18 kommt es ab Montag, dem 13. September, etwa zwei Uhr, bis zum Sonntag, dem 10. Oktober, etwa drei Uhr, zu Streckenkürzungen und Umleitungen. Die Fahrten der Linie 14 entfallen komplett.

Die Linie 11 wird ab dem Börneplatz über die Konstablerwache, Bornheim Mitte und Zoo zur Zobelstraße umgeleitet. Damit entfallen die Haltestellen Börneplatz/Stoltzestraße, Allerheiligentor und Ostendstraße. Ab der Zobelstraße fährt die Tram wieder den gewohnten Weg nach Fechenheim Schießhüttenstraße.

Auf der Linie 18 entfallen alle Haltestellen zwischen Konstablerwache und Südbahnhof. Vom Gravensteiner Platz kommend, fährt die Linie 18 über die Konstablerwache zum Börneplatz und übernimmt ab dort die Strecke der Linie 14 über den Hauptbahnhof und die Galluswarte bis zur Mönchhofstraße. Aus Richtung Louisa Bahnhof fährt die Linie 18 nur bis zum Südbahnhof. Für Fahrten von oder nach Louisa oder Südbahnhof wird empfohlen, die S-Bahn zu nutzen, die auch die Ostendstraße anfährt. Zwischen Ostbahnhof und Konstablerwache fährt die U-Bahnlinie U6; zwischen Konstablerwache und Lokalbahnhof die Buslinie 30. Informationen zu den Fahrplänen und den besten Verbindungen gibt es über die RMV-App, auf www.rmv-frankfurt.de sowie über das RMV-Servicetelefon unter der Nummer 069/242 480 24.

Battonnstraße nur einspurig befahrbar

Auch der Autoverkehr in der Battonnstraße ist von den Baumaßnahmen betroffen. Zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Lange Straße wird die Battonnstraße in Richtung Lange Straße einspurig. Autofahrer:innen können den Abschnitt in Richtung Osten über Wiesenhüttenstraße, Untermainkai, Mainkai, Schöne Aussicht, Oskar-von-Miller-Straße und Sonnemannstraße umfahren. Ende September soll zudem die Kreuzung Battonnstraße und Lange Straße vollständig gesperrt werden. Fußgänger:innen werden ab Montag an der Baustelle entlanggeführt.

Die Nachtbus-Linien N7 nach Enkheim sowie die N11 nach Fechenheim müssen ebenfalls umgeleitet werden. Sie fahren von der Konstablerwache weiträumig über Sachsenhausen zur Ostendstraße. Die Haltestelle Börneplatz/Stoltzestraße entfällt.
 
10. September 2021, 12.23 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Mobilität
Nach drei Bahnstreiks konnte ein weiterer „Lokdown“ abgewendet werden: Deutsche Bahn und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer haben sich im Tarifstreit auf eine Lohnerhöhung in zwei Stufen und zwei Corona-Prämien geeinigt.
Text: Elena Zompi / Foto: Adobe Stock/Studio32
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
18. September 2021
Journal Kultur-Tipps
Klassik / Oper/ Ballett
  • Norma
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • hr-Sinfonieorchester
    Stadttheater Gießen | 20.00 Uhr
  • Delian Quartett
    Schloss Johannisburg | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Quichotte
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Der kleine Prinz
    Velvets Theater | 20.00 Uhr
  • Sommersprossen – oder die Verwunderung des Menschseins
    Gallus Theater | 20.00 Uhr
Kinder
  • Stein auf Stein
    Theaterhaus | 17.00 Uhr
  • Drollo und Drollolinchen
    Frankfurter Puppentheater – Haus Sindlingen | 15.30 Uhr
  • Krümel und Stelze
    Mainzer Kammerspiele | 11.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Tapeworms und Daens
    Hafen 2 | 19.30 Uhr
  • Tobias Weindorf Trio
    Stadtkirche | 19.30 Uhr
  • LandesJugendJazzOrchester Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Kunst
  • Ersatzkunst in Frankfurt. Die Wüsten-Jahre 1975-1985
    AusstellungsHalle | 14.00 Uhr
  • Facing Britain
    Kunsthalle Darmstadt | 11.00 Uhr
  • Gerald Domenig und Thomas Bechinger
    Kai Middendorff | 11.30 Uhr
Kinder
  • Pop-Up Dinner – Vom Acker auf den Tisch
    Dottenfelderhof | 16.00 Uhr
  • Drollo und Drollolinchen
    Frankfurter Puppentheater – Haus Sindlingen | 15.30 Uhr
  • Krümel und Stelze
    Mainzer Kammerspiele | 11.00 Uhr