eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Auf dem Messegelände und am Osthafen werden mehrere Stunt-Shows gezeigt © Eurobike
Foto: Auf dem Messegelände und am Osthafen werden mehrere Stunt-Shows gezeigt © Eurobike

Eurobike

Eine Stadt auf zwei Rädern

Wenn am Mittwoch, 13. Juli, die Eurobike startet, wollen Veranstalter und Frankfurter Fahrradbegeisterte das Thema Fahrrad auch in die Stadt tragen. Mehr als 80 Veranstaltungen sind rund um die Messe geplant.
Am Mittwoch startet die Eurobike. Mehr als 80 Veranstaltungen sind in Frankfurt rund um die Messe geplant. Mit Workshops, Vorträgen, Shows und zahlreichen Radtouren, soll das Fahrradfahren in der zweiten Juliwoche in der gesamten Stadt zu erleben sein.

Die wohl meisten Veranstaltungen im Laufe der Messewoche sind Radtouren – ob unter dem Titel Radtreff, Tour, Social Ride oder Sundowner Ride: In der Eurobike-Woche lässt sich wohl nahezu jede Ecke in und um Frankfurt zu jeder Tageszeit gemeinsam mit dem Fahrrad erkunden. So ist beispielsweise am Abend des 13. und 14. Juli der „JobRad Sundowner Ride“ geplant. Von der Messe aus geht es 50 Kilometer in Richtung Eppstein und Königstein. Unter insgesamt fünf verschiedenen Mottos planen zudem die Frankfurter Stadtevents mehrere Radtouren während der Messewoche. Dabei stehen entweder der Main, der Frankfurter Anlagenring, die City, die Europäische Zentralbank und der Osthafen oder die Frankfurter Grünanlagen im Fokus.

Mit mehreren Veranstaltungen in der Stadt können die Frankfurterinnen und Frankfurter auch abseits des Messegeländes einen Eindruck von der Fahrradbranche bekommen: So sind unter dem Titel „Eurobike City“ beispielsweise am Osthafen BMX-Shows und -Workshops geplant. Ab dem 13. Juli ist außerdem der Mainkai für die Veranstaltungen der Eurobike reserviert. Zwischen Untermainbrücke und Alter Brücke ist unter anderem ein Bühnenprogramm mit Vorträgen, Diskussionen, lokalen Bands und DJs geplant. Mit dem XXL-Straßenmalbild, das ab dem 13. Juli direkt am Mainkai entstehen soll, soll es Bunt werden: Das 50 Meter lange Straßenmalbild wird zuvor vom Künstler Albert Dietrich skizziert, ausgemalt werden muss es dann aber durch aktive Beteiligung. Kinder, Schulklassen und Vereine können dazu einfach vor Ort die Kreise in die Hand nehmen oder sich in größeren Gruppen zuvor anmelden unter malaktion@eurobike.com. Die Aktion endet am Freitagabend.

Darüber hinaus können sich Kinder beispielsweise im Pumptrack oder dem Verkehrs-Fahrrad-Parcours probieren. Am Eurobike-Samstag kann zudem ab 9 Uhr auf dem Fahrradfloh- und Fahrradkunstmarkt gestöbert werden. Dort gibt es neben gebrauchten Fahrrädern und Radteilen auch einen Reparaturservice sowie Kunst und Kultur rund ums Fahrrad.

Bei der Fahrrad-Disco am Mainkai zwischen dem 14. Und 16. Juli können Fahrradfahrerinnen und -fahrer bei einem Gewinnspiel nicht nur Disco-Hits lauschen, sondern auch etwas gewinnen: Verlost wird unter anderem ein verlängertes Wochenende, ein neues Rad sowie ein Kinder-Bike. Alle Informationen zum Gewinnspiel und der Fahrrad-Disco finden Sie hier.

Neben der Eurobike plant auch das Massif Central plant mehrere Touren: Von geführten Evening Rides und den täglichen „Cycle Breakfasts“ mit anschließendem Morning Ride bis zum „Urban Streunern“ mit E-Bikes von Specialized, die zudem vom 12. bis 14. Juli auf dem Hof des Massif Central präsentiert werden. „Mit den Rides können wir das Thema Fahrrad in der Stadt präsent machen“, sagt Massif Central-Geschäftsführer Florian Jöckel. „Es ist sensationell, dass die Eurobike jetzt in Frankfurt ist. Ich glaube, dass sie hier extrem richtig aufgehoben ist.“ Gemeinsam mit namhaften Unternehmen aus der Fahrradbranche hat Jöckel ein umfangreiches Programm parallel zur Eurobike zusammengestellt. „Wir haben damals schon die erste After Party zur Eurobike am Bodensee organisiert. Jetzt machen wir es hier“, spielt Jöckel auf die Events im Massif Central an. So findet am 12. Juli die Opening Party mit dem belgischen Radtrikot-Hersteller Bioracer statt, der während der gesamten Messewoche mit einem Pop-up-Store auf dem Hof sowie einem Showroom in der zweiten Etage des Massif Central vertreten ist. Zum Abschluss der Eurobike ist gemeinsam mit Specialized eine Grand Closing Party geplant; auch ein Vintage Bike Market und ein Sundowner mit dem amerikanischen Fitnessunternehmen Wahoo stehen auf dem Programm.
 
8. Juli 2022, 16.28 Uhr
loe/red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Mobilität
Mit dem „Sommer am Main“ will die Stadt herausfinden, wie ein autofreier Mainkai künftig aussehen könnte. Während in der „Mainkai-Werkstatt“ Ideen gesammelt werden, gehen die Meinungen der Passanten noch auseinander. Das Projekt läuft noch bis zum Ende der Ferien.
Text: Laura Oehl / Foto: red
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
19. August 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Henkell Sektkellerei Inside – Prickelnde Tour durch die Henkell & Co. Sektkellerei
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Goetheturmfest
    Goetheturm | 18.00 Uhr
  • Uganda – Perle Afrikas
    Zoo Frankfurt | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Ewig Jung
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Männerschlussverkauf
    Galli Theater Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Cabaret à la surprise
    Alter Posthof | 20.00 Uhr
Kinder
  • Offenes Atelier
    Atelier 1318 | 15.00 Uhr
  • Klebeband, Karton und Co.: Materialexperimente
    Städel Museum | 10.30 Uhr
  • Schnitzen, Schleifen, Schaben – fantasievolle Holzwerkstatt im Liebieghaus
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.30 Uhr
Kinder
  • Offenes Atelier
    Atelier 1318 | 15.00 Uhr
  • Klebeband, Karton und Co.: Materialexperimente
    Städel Museum | 10.30 Uhr
  • Schnitzen, Schleifen, Schaben – fantasievolle Holzwerkstatt im Liebieghaus
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.30 Uhr
Kunst
  • Frei. Schaffend
    Städel Museum | 10.00 Uhr
  • Deutsche Börse Photography Foundation Prize
    Art Collection Deutsche Börse | 11.00 Uhr
  • Carolin Trunk
    Filiale | 14.00 Uhr
Nightlife
  • After-Work-Shipping-Tour
    Primus-Linie | 18.30 Uhr
  • Boujee
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Discotrashclash
    Fortuna Irgendwo | 21.00 Uhr
Nightlife
  • After-Work-Shipping-Tour
    Primus-Linie | 18.30 Uhr
  • Boujee
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Discotrashclash
    Fortuna Irgendwo | 21.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Derya Yildirim & Grup Şimşek
    Kunstverein Familie Montez e.V. | 20.30 Uhr
  • LIN
    Landesmuseum Mainz | 19.00 Uhr
  • Yvonne Catterfeld
    Gestüt Schafhof | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Derya Yildirim & Grup Şimşek
    Kunstverein Familie Montez e.V. | 20.30 Uhr
  • LIN
    Landesmuseum Mainz | 19.00 Uhr
  • Yvonne Catterfeld
    Gestüt Schafhof | 19.00 Uhr
Freie Stellen