eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Lorenz Gempper
Foto: Lorenz Gempper

Holzhausenschlösschen

24 bunte Fenster und Blasmusik

Ab Dezember macht die Frankfurter Bürgerstiftung wieder jeden Tag ein Fenster des Holzhausenschlösschens aus ihrem Adventskalender auf. Zum Eröffnungstag spielen Ensembles der Frankfurter Bläserschule weihnachtliche Blasmusik.
Ab dem 1. Dezember können sich die Menschen in der Stadt nicht nur an den Überraschungen aus ihren eigenen Adventskalendern erfreuen, sondern auch an denen eines öffentlichen Kalenders. Die Bürgerstiftung Frankfurt öffnet wieder jeden Tag ein Fenster ihrer Version eines Adventskalenders im Holzhausenschlösschen. Zum Auftakt gibt es unter der Leitung von Simon Schuhmann weihnachtliche Musik des gemischten Ensembles Vive La Brasserie und vom Hornquartett The CORNflakes. Dazu werden Kinderwunschpunsch und Lebkuchen gereicht. Gespielt wird auf dem runden Platz vor der Brücke zum Holzhausenschlösschen.

In den folgenden Wochen gibt es weitere Termine für das „Adventsgebläse“ der Ensembles der Frankfurter Bläserschule. Am 8. Dezember um 19 Uhr und am 11. Dezember um 13.30 Uhr sowie 15.30 Uhr kann man dem Klang der Posaunen, Trompeten und anderen Blasinstrumenten lauschen. Und am 13. Dezember um 16.30 Uhr bekommen die Musikerinnen und Musiker Unterstützung von den Schlossmäusen, dem Kinderchor der Frankfurter Bürgerstiftung.

>> Weitere Informationen und aktuelle Hinweise sind auf www.frankfurter-buergerstiftung.de verfügbar. Bei schlechtem Wetter entfällt das „Adventsgebläse“. Der Eintritt ist frei.
 
28. November 2022, 12.17 Uhr
tig
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Tony Lakatos stellt „Blue Chili“ vor
Mit offenen Ohren und offenem Geist zuhören
Mit „Blue Chili“ stellt Jazz-Saxofonist Tony Lakatos nun sein lang erwartetes Album vor. Im Netzwerk Seilerei spielt er am 26. Februar sein Release-Konzert. Im Gespräch verrät der Musiker, was die Gäste erwartet und was er sich von ihnen wünscht.
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
8. Februar 2023
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Das historische Ensemble der ehemaligen P.P. Heinz Ölfabrik
    Die Fabrik | 15.00 Uhr
  • Unbeirrbar für Menschenrechte – Einblicke in den Nachlaß von Ernst Klee (1942 – 2013)
    Evangelische Akademie Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Der alptraumhafte Sandmann - Gruseltour durch Frankfurt
    Frankfurter Stadtevents | 20.30 Uhr
Kunst
  • Der Handschuh. Mehr als ein Mode-Accessoire
    Deutsches Ledermuseum | 10.00 Uhr
  • Chagall
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Ximena Garrido-Lecca
    Portikus | 12.00 Uhr
Kinder
  • Blau
    Staatstheater Darmstadt | 10.00 Uhr
  • Bli-Blip
    Löwenhof | 10.00 Uhr
  • Lernen beim Schlosskater Ferdinand
    Holzhausenschlösschen | 14.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Roland Kaehlbrandt
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Schöne Mannheims
    Thalhaus | 20.00 Uhr
  • Fack ju Göhte – Das Musical
    myticket Jahrhunderthalle | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Roland Kaehlbrandt
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Schöne Mannheims
    Thalhaus | 20.00 Uhr
  • Fack ju Göhte – Das Musical
    myticket Jahrhunderthalle | 19.30 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester: Spotlight
    Alte Oper | 19.00 Uhr
  • Blühen
    Bockenheimer Depot | 19.00 Uhr
  • Sebastian Wieland und Knut Hanßen
    Kulturzentrum Englische Kirche | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Büşra Kayıkçı
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • Dardan
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Frankfurt City Blues Band
    Neues Theater Höchst | 20.00 Uhr
Freie Stellen