Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
English Theatre hilft Kindern
 

English Theatre hilft Kindern

0

Musical-Show für den guten Zweck

Foto: © English Theatre
Foto: © English Theatre
Singen, tanzen und damit Gutes tun – das ist das Ziel der Charity-Show des English Theatre. Mit den Erlösen unterstützt das Theater die Arbeit der Frankfurter Arche. Den Kindern dort haben die Schauspieler nun einen Besuch abgestattet.
Es wurde gelacht, gescherzt und viel gesungen – zehn Darsteller des aktuellen Jekyll & Hyde-Ensembles des English Theatre besuchten vergangene Woche die Arche Frankfurt in Griesheim. „Es geht ums Kennenlernen“, erzählte Stephanie Kiefer von der Arche im Westen der Stadt. Denn am 4. Februar 2018 lädt das englischsprachige Theater zu einer Charity-Show ein, deren Erlöse vollständig an die soziale Einrichtung gehen. An vier Standorten in der Stadt bietet die Arche Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien eine warme Mahlzeit, Freizeitangebote und ist Ansprechpartner für Probleme und Fragen. Der Cast sollte die Kinder kennenlernen, die von dem Auftritt bei der Charity-Show profitieren.





Der Besuch der internationalen Schauspieler diente auch dazu, Barrieren abzubauen. „Viele Kinder der Arche waren noch nie außerhalb von Griesheim“, erzählt Kiefer. „Es ist schön zu sehen, dass es keine Berührungsängste auf beiden Seiten gibt“.





Davon war nichts zu spüren, die Kinder und Jugendlichen freuten sich sichtlich über die Abwechslung – genau wie die Schauspieler um Jekyll & Hyde-Darsteller John Addison, die mit Handpuppen spielten, jonglierten und die Kids zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern à la „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Jingle Bells“ animierten.





Bei der Charity-Show im Februar 2018 spielen die Darsteller aus Jekyll & Hyde übrigens nicht ihr Rock-Musical, sondern andere bekannte Musical- und Popsongs.

Das English Theatre arbeitet im Rahmen des Schulprojekts Education Programme schon länger mit der Arche Frankfurt zusammen. Einmal in der Woche besucht ein Theaterpädagoge die Arche und begeistert die Kinder für Tanz, Schauspiel und Gesang.

Dass der Cast des English Theatre einmal im Jahr eine Show für den guten Zweck spielt, hat Tradition. Die Idee kam den Machern 2006 nach dem verheerenden Tsunami in Südost-Asien. Mit der Premiere wurde ein Projekt zum Wiederaufbau auf Sri Lanka unterstützt. Seitdem spendet das Theater die Erlöse der Charity-Veranstaltung jedes Jahr an eine andere Einrichtung in Deutschland oder im Ausland.


>> Charity Konzert, Sonntag, 4. Februar 2018, English Theatre, Gallusanlage 7, Tickets für 50 Euro (inklusive Welcome Drink, Kaffee und Kuchen), english-theatre.de

In der Titelstory in unserem aktuellen JOURNAL Frankfurt (26/17) haben wir ebenfalls die Arche Frankfurt besucht und stellen unter dem Thema Kinderarmut die Arbeit dieser und weiterer sozialen Einrichtungen in Frankfurt vor.
6. Dezember 2017
Nicole Nadine Seliger
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Newcomer Bandcontest
0
Und die Teilnehmer sind ...
Auch beim 26. Musikspektakel von 20. bis 22. Juli, dem Open Doors in Neu-Isenburg, gibt es wieder einen Newcomer Bandcontest. Von Jahr zu Jahr kommen mehr Bewerbungen, 2018 wurden von der Jury wieder fünf interessante Bands ausgewählt. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Klub Erika
 
 
Gesprächsreihe im Museum Angewandte Kunst
0
Michel Friedman philosophiert wieder – jetzt im Museum
"Michel Friedman im Gespräch mit ..." – unter dieser Überschrift kehrt ein Gesprächsformat mit dem Publizisten Michel Friedman zurück. Mitte März hat er die Literaturwissenschaftlicher Barbara Vinken zu Gast. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Harald Schröder
 
 
Eine Menge an Menschen, Meinungen und ein Meer an Filmen bietet die diesjährige Berlinale. Unser Kinoredakteur Andreas Dosch bahnt sich seinen Weg durch die Massen. – Weiterlesen >>
Text: Andreas Dosch / Foto: Andreas Dosch
 
 
 
Tarq Bowen in der Brotfabrik
0
Es geht bergauf
Schon nach seinen ersten Auftritten in Frankfurt, glaubten nicht wenige, einen zukünftigen Star erlebt zu haben. Doch Tarq Bowens Albumdebüt ließ auf sich warten. Nach einer TV-Show neben Bowie-Entdecker Tony Visconti in England geht es nun voran. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Die Schirn zeigt Werke eines Weggefährten Andy Warhols – und bringt den New Yorker Underground der 80er ins Museum. Das ist überraschend und abseitig – inklusive eines kleinen Clubs. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Edo Bertoglio, courtesy of Maripol
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  599 
 
 

Twitter Activity