Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
Neues Modellprojekt des Deutschen Filmmuseums
 

Neues Modellprojekt des Deutschen Filmmuseums

0

MiniFilmclub goes bundesweit

Foto: Deutsches Filminstitut
Foto: Deutsches Filminstitut
Ein auf mehrere Jahre angelegtes Modellprojekt soll für das Deutsche Filmmuseum neue Module und Filme für die Filmbildung mit Vorschulkindern erproben. Als Partner mit daran beteiligt sind zwei weitere deutsche Filminstitutionen.
Im MiniFilmclub des Deutschen Filmmuseums gibt es für die Kleinen immer viel zu entdecken: Zum Beispiel das Kino selbst als ein Ort, der vielen noch unbekannt ist, aber auch die Szenerie hinter den Kulissen wie den Vorführraum. Nach der Filmvorführung können die Kinder in Workshops selbst aktiv werden. Seit dem Pilotprojekt im Jahre 2015 gibt es den MiniFilmclub, konzeptionell erarbeitet von Christine Kopf, Leiterin der Filmvermittlung, und Daniela Dietrich, Leiterin der Museumspädagogik. Durch den Club soll die künstlerische Bedeutung von Filmen hervorgehoben und Film als ästhetische Erfahrung für Kinder ermöglicht werden.

Jetzt erhält der MiniFilmclub bundesweit Relevanz, denn in einem auf mehrere Jahre angelegten Modellprojekt entwickelt das Deutsche Filminstitut Möglichkeiten, das Format bundesweit auch für weitere Kinos und Museen nutzbar zu machen. Es soll vor allem eine mobile Version des MiniFilmclubs konzipiert werden, bei dessen Entwicklung die gebündelte Expertise des Arsenal – Institut für Film und Videokunst in Berlin und dem Filmmuseum Potsdam hinzugezogen werden soll. Dabei bilden alle drei Filminstitutionen an ihren Standorten Tandems mit Kindertagesstätten und integrieren die Erfahrung und das Know-how der beteiligten Erzieher in den gesamten Prozess.

In Frankfurt wird die Kita „Grüne Soße“ teilnehmen, die schon am Pilotprojekt des MiniFilmclubs beteiligt war. Während des Projekts wird die Kunstform Film zum konzeptionellen Thema der Einrichtung gemacht, vergleichbar mit einem Musikkindergarten. Das Deutsche Filminstitut will mit dieser Weiterentwicklung gemeinsam mit seinen Partnern einen nachhaltigen, bundesweiten Wissens- und Formattransfer in Gang setzen und so die deutschsprachige Filmvermittlung stärken und besser vernetzen. Das Modellprojekt wird von einer Arbeitstagung und einer Online-Publikation abgeschlossen.
28. März 2018
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Für einen guten Zweck
0
Frankfurter segelt gegen den Wind
4600 Kilometer über den Atlantik segelt der Frankfurter Felix Zawadzky demnächst – bei Wind und Wetter. Mit dem Unterfangen will er Spenden sammeln, um die Familien lebensbedrohlich erkrankter Kinder zu unterstützen. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: WindforKids
 
 
15. Kinderliedermacherfestival
0
„Starke Lieder, starke Kinder“
Am Wochenende findet das 15. Frankfurter Kinderliedermacher Festival statt. Das Motto dieses Mal: „Starke Lieder, starke Kinder“. Mit dabei ist eine neue All-Star-Band und natürlich Kinderliedermacher Ferri. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Stadt Frankfurt/Maik Reuss
 
 
Am 1. Juni ist Internationaler Tag des Kindes. Die "Stadt der Kinder"-Kampagne klärt in diesem Jahr deshalb über das Recht auf Meinungsfreiheit und Information auf - mit über 100 Aktionen für Kinder in verschiedenen Frankfurter Stadtteilen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Frankfurter Kinderbüro
 
 
 
Hüpfburgen statt Asphalt
0
Frankfurt wird zur Spielstadt
Beim Stadtspielfest des Abenteuerspielplatz e.V. wird die Hauptwache in ein Kinderparadies umgewandelt. An verschiedenen Stationen kann getobt, gemalt und gebastelt werden. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Abenteuerspielplatz e.V.
 
 
Neue Schulkantinenbetreiber in der IGS Nordend
0
Weber: "Die Ausschreibung lief völlig korrekt ab"
Lautstark demonstrierten Schüler der IGS Nordend am Dienstag vor dem Bildungsdezernat gegen den neuen Kantinenbetreiber. Doch die Dezernentin Sylvia Weber kann den Unmut nur teilweise nachvollziehen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Stadt Frankfurt am Main
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  35 
 
 

Twitter Activity