Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

Mainspiele

0

Lasst die Spiele beginnen

Foto: jst
Foto: jst
In den Ferien können Kinder mit ihren Eltern sowie Jugendliche ihre Freizeit am Mainufer verbringen: zwischen dem Eisernen Steg und Untermainbrücke bieten die Mainspiele Spielspaß mit Hüpfburg, Bungee-Trampolin und Co.
Bereits zum 21. Mal herrscht am südlichen Mainufer buntes Treiben. Seit der 1200-Jahr-Feier der Stadt Frankfurt 1994 verwandelt der Abenteuerspielplatz Riederwald mithilfe von Sponsoren und der Stadt Frankfurt das Ufer in eine Spielemeile. Die rund 20 Attraktionen haben ab 28. Juli bis 13. August täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Das vielfältige Programm ist für Kinder ab dem Krabbelalter bis zum abenteuerlustigen Jugendlichen ausgelegt. Ob Kletterlandschaft, Mal- und Bastelecke, Hüpfburg, Skatermobil oder Bungee-Trampolin: Für jeden ist etwas dabei.

Zudem gibt es eine Piratenfahrt auf dem Main, die bei hitzigen Temperaturen großen Anklang findet. Bis auf das Bungee-Trampolin, das Karussell und die Schminkecke könne alle Angebote und Spielgeräte kostenlos genutzt werden. „Wir nehmen einen Beitrag von zwei Euro für die Schminkecke, weil wir teure Theaterschminke verwenden und keine Billig-Produkte aus China. Die Kinder sollen ja keine Pickel kriegen“, so Michael Paris, Vorsitzender des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald.

Auch beim Basteln wird großen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Die Kinder verwenden Utensilien, die bei den meisten im Müll landen. Aus der Nachbarschaft werden Dosen, Becher, Bierdeckel und Ähnliches gesammelt und zu Kunstwerken weiterverarbeitet.
Während der 17 Tage Spiel und Spaß werden täglich bis zu 1000 Kinder betreut. Da ab dem 1. August zeitgleich das Mainfest stattfindet, wird es am Montag, 4. August, ein großes Feuerwerk am Main geben. Aus diesem Grund muss die Hälfte der Spiel-Attraktionen in Richtung Eiserner Steg geschlossen bleiben.

>> Sachsenhäuser Mainufer, zwischen Eisernem Steg und Untermainbrücke, 28. Juli bis 13. August, 11-19 Uhr, Eintritt frei.
 
28. Juli 2014, 15.36 Uhr
jst
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
26. Internationales Theaterfestival
1
Starke Stücke für starke Kinder
Vom 12. bis 23. März findet zum 26. Mal das Theaterfestival „Starke Stücke“ statt. Dabei werden im Rhein-Main-Gebiet 19 Inszenierungen aus 13 Ländern auf verschiedene Bühnen gebracht. Die Stücke richten sich in diesem Jahr vor allem an das jüngere Publikum. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Laure-Ann Iserief
 
 
Extremismusprävention
0
Gegensätze annehmen
In Frankfurt widmen sich mehrere Projekte dem Erhalt demokratischer Werte und der Prävention von Rechtsextremismus, Antisemitismus und Islamisierung bei Jugendlichen und Kindern. Die Ansätze sind sehr unterschiedlich. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Felix Schmidt © Bildungsstätte Anne Frank
 
 
Tag der Kinderhospizarbeit
0
Unterstützung für das Umfeld
Am 10. Februar ist der bundesweite Tag der Kinderhospizarbeit, zu dem in ganz Deutschland Veranstaltungen stattfinden werden. In Frankfurt richtet sich eine Filmvorführung an die Geschwister von schwer erkrankten Kindern. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: DKHV e.V
 
 
 
Die 14. Ausgabe der SchulKinoWochen in Hessen steht in den Startlöchern. Neben den Leitthemen Film im Film und Umweltschutz, wollen die Veranstalterinnen und Veranstalter vor allem auch den Fokus auf Kino als Kulturort legen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: © DFF
 
 
Weihnachtsktion
0
Wünsch dir was
Auch in diesem Jahr organisiert das Kinderbüro seine Weihnachtsaktion, bei der über 5000 Kinder ein Weihnachtsgeschenk erhalten. Ziel der Aktion ist es, bedürftigen Kindern einen kleinen Herzenswunsch zu erfüllen. Das Beste daran: Alle können mithelfen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: © Kinderbüro Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  40