Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Campus
Startseite Alle NachrichtenCampus
Hochschulpreis für FUAS
 

Hochschulpreis für FUAS

0

Intern kommunizieren – nach außen wirken

Foto: Kevin Rupp/Frankfurt UAS
Foto: Kevin Rupp/Frankfurt UAS
Die Frankfurt University of Applied Sciences (FUAS) erhält in diesem Jahr den mit 25 000 Euro dotierten Hochschulpreis für interne Kommunikation. Das Motto lautete: „Intern kommunizieren – nach außen wirken“.
Der mit 25 000 Euro dotierte Hochschulpreis für interne Kommunikation geht in diesem Jahr an die FUAS. Sie teilt sich den Preis mit der TU Chemnitz. In diesem Jahr haben die Hochschulrektorenkonferenz (HRK), der ZEIT Verlag sowie die Robert Bosch Stiftung den Preis zum achten Mal vergeben. Das Motto lautete: „Intern kommunizieren – nach außen wirken.“

„Der Veränderungsprozess leitete sich vorbildlich aus Selbstverständnis und strategischer Ausrichtung der Hochschule ab, Maßnahmen und Medieneinsatz wurden strategisch auf die selbst gesetzten Ziele ausgerichtet“, so die FUAS. Im Jahr 2015 habe man die Kommunikationsstruktur der Hochschule ganz neu aufgesetzt. Diese sei vor allem dialogorientiert und verfüge über ein gutes Zusammenspiel aus externer und interner Kommunikation. „Das gesamte Team Kommunikation und Veranstaltungsmanagement hat eine großartige Aufbauarbeit geleistet, und wir haben die Kommunikation an der FUAS neu erfunden“, berichtet Verena Plettenberg, Leiterin der Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement.

Der 1972 gegründete Campus der FUAS bietet in vier Fachbereichen 72 Studiengänge an. Die Ausrichtungen gleisen sich in verschiedene technische Bereiche, Informatik, Wirtschaft & Recht sowie Sozialwesen auf. Laut eigener Zahlen hatte die FUAS im vergangenen Semester 14 615 Bachelor- und Masterstudierende. „Die enge Verknüpfung von Forschung und Lehre mit der Praxis qualifiziert die Studierenden für einen erfolgreichen Einstieg in attraktive Berufsfelder und gewährleistet ihre Anschlussfähigkeit im Berufsalltag“, so die FUAS.
 
2. Oktober 2019, 13.16 Uhr
rip
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Campus
 
 
Frankfurt University of Applied Sciences
0
Weitere Amtszeit für Frank E. P. Dievernich
Der Präsident der Frankfurt University of Applied Sciences Frank E. P. Dievernich ist in seinem Amt wiedergewählt worden. Er setzte sich dabei gegen eine Gegenkandidatin durch. In seiner kommenden Amtszeit möchte er die UAS weiter modernisieren. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Kevin Rupp/ Frankfurt UAS
 
 
Der Campus Westend ist bislang über die Station Holzhausenstraße an die Bahn angebunden. Präsidium und AStA der Goethe-Universität finden das nicht ausreichend: Um eine direkte Bahn-Verbindung mit dem Hauptbahnhof herzustellen, werden nun Ausbauvarianten geprüft. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: red
 
 
Der Asta wirft der Goethe-Universität vor, mit dem türkischen Generalkonsulat zusammenzuarbeiten. Die Universitätsleitung soll Namen von Vertreterinnen und Vertretern der kurdischen Studierendengruppe (YXK) angefordert haben. Die Uni selbst weist die Vorwürfe zurück. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Facebook/Asta Universität Frankfurt
 
 
 
Auftaktveranstaltung Akademie Mixed Leadership
0
Wandel der Führungskräftekultur
Am 1. Mai 2015 trat das bundesweite Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen in Führungspositionen in Kraft. Doch der Wandel zieht sich – die University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) möchte das beschleunigen. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: © Friederike Manning
 
 
Protestcamp im Studierendenhaus
0
Studierende protestieren gegen Wohnraummangel
In der Woche vom 7. bis zum 11. Oktober findet im Studierendenhaus wieder das Indoor-Protestcamp „Mieten? Ja Wat Denn?!“ statt. Studierende ohne Bleibe können in dieser Zeit im Studierendenhaus wohnen. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Facebook/ Asta Universität Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  30