Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Stefan Schulte / Foto: Fraport AG
Foto: Fraport AG
 
Wirtschaft
Stefan Schulte
Flughafen-Chef
Geboren am 09.04.1960 in Wuppertal
Mit der neuen Landebahn und dem noch zu bauenden dritten Terminal ist der Flughafen optimal auf die Wachstumsentwicklung vorbereitet. Weiter in die Zukunft schauen zu wollen, wäre bloße Spekulation. Jede Generation muss sich Gedanken über ihre jeweiligen Herausforderungen machen.
Quelle: Journal Frankfurt
Seit September 2009 ist Stefan Schulte Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, dem Betreiber des Frankfurter Flughafens. Bei dem Unternehmen ist er da schon sechs Jahre lang, zunächst als Finanzvorstand. Seine vorherigen beruflichen Stationen: die Deutz AG in Köln, der Telefonanbieter Infostrada und Mannesmann Arcor in Eschborn. Angefangen hatte Herr Schulte 1991 bei der Deutschen Bank – nach einer Banklehre und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Stefan Schulte lebt in Bad Homburg.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Stefan Schulte
 
 
Der Römerberg war voll, überall wurden blaue Schilder mit dem Claim "Ja zu FRA!" in die Luft gereckt. Auf der Bühne: die Chefs von Lufthansa, Condor und Fraport – ein Zeichen für den Flughafen sollte damit gesetzt werden. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Nils Bremer
 
 
Streikende zur Nachtschicht
0
GdF verhandelt nun doch
Es ist ein Hin und Her: Erst kündigte die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) einen Streik für Montag und Dienstag an. Dann weitete sie ihn bis Freitag aus. Und jetzt ist Schluss. Die Verhandlungen werden wieder aufgenommen. – Weiterlesen >>
Text: ges
 
 
Wegen Landebahn-Protesten
3
Jetzt machen die Flughafen-Fans mobil
Gegen den Flughafen Stellung zu beziehen, ist fast schon zum Frankfurter Volkssport geworden. Jetzt macht die Gegenseite mobil: der Fraport-Chef schreibt Briefe an alle - und eine Demo pro Flughafen ist geplant. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Harald Schröder
 
 
Unveränderte Flugrouten
0
In Sachsenhausen bleibt es laut
Im Livechat von hr online gab Axel Raab, Sprecher der Deutschen Flugsicherung (DFS), Preis, dass es wohl auch in Zukunft laut bleibe in Sachsenhausen. Die Flugrouten könnten nicht geändert werden. – Weiterlesen >>
Text: hr/ges
 
 
Die SPD fordert, dass die ehemalige Dienstvilla der Frankfurter Oberbürgermeister an Fraport verkauft werde. Sie sei optimal als Dienstvilla für den Vorstandsvorsitzenden von Fraport, so die SPD. – Weiterlesen >>
Text: th
 
 
Die Fraport AG will ihren im Sommer 2012 auslaufenden Vertrag als Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt nicht verlängern, soll dem Verein allerdings als Premiumsponsor erhalten bleiben. – Weiterlesen >>
Text: ges
 
 
Nordlandebahn birgt Zündstoff
2
Mit Radau gegen den Lärm
Am Montagabend demonstrierten im Terminal 1 des Airports rund 3000 Bewohner des Rhein-Main-Gebiets lautstark gegen den Fluglärm. Dabei ließen es die Protestler auch nicht an Kreativität vermissen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
In der Nacht zum Montag war es still auf dem Rhein-Main-Flughafen - das gerichtlich durchgesetzte Nachtflugverbot griff erstmals. Wenige Tage zuvor erneuerte Lufthansa-Chef Franz seine Kritik daran. – Weiterlesen >>
Text: nil
 
 
Am Freitagnachmittag wurde die neue Nordwest-Landebahn am Frankfurter Airport eingeweiht. Bundeskanzlerin Angela Merkel landete mit ihrer Regierungsmaschine als erste – begleitet von Protesten der Ausbaugegner. – Weiterlesen >>
Text: Julia Lorenz / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Die Deutschen werden des Fliegens nicht müde. Und so verkündet der Flughafenbetreiber Fraport vor Eröffnung der neuen Landebahn wieder mal ein Passagierplus für den Monat September. – Weiterlesen >>
Text: jlo / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
1  ...  3  4  5  6  7  8  9  10