Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © Grüne Grazie
Foto: © Grüne Grazie

Naturkosmetik aus Rhein-Main

Grüne Grazie: Naturkosmetik aus Rhein-Main

Imke Schultz hat sich während der Pandemie selbstständig gemacht. Seitdem versorgt sie mit ihrer Naturkosmetik Rodgau und das gesamte Rhein-Main-Gebiet.
Wer schon einmal auf dem Marché de nuit im Zoogesellschaftshaus war, hat vielleicht auch Imke Schultz mit ihren Produkten entdeckt. Mit ihrem Label „Grüne Grazie“ setzt sie sich seit knapp vier Jahren für Nachhaltigkeit in Sachen Haut- und Körperpflege ein. Gegründet während der Corona-Pandemie, hat sich die gelernte Chemikerin damit einen Traum verwirklicht, der bereits während des Studiums aufkeimte.

Ihre eigene Naturkosmetikmanufaktur befindet sich in Rodgau, von dort aus liefert sie ihre Produkte in die Region. Dabei setzt sie auf Glastiegel statt Plastik, bio-ätherische Öle und Pflanzenextrakte. „Wenn es gewisse Produkte nicht in Bio-Qualität gibt, dann verwende ich sie auch nicht“, erzählt Schultz entschieden und betont einmal mehr ihr Selbstverständnis von Nachhaltigkeit.

Grüne Grazie: inzwischen über 30 Produkte im Sortiment

Was dann in den Cremes und Ölen landet, sind etwa Sheabutter, Macadamia- oder Mandelöl, Tonkabohnen-, Schlehen oder Kamillenextrakt. Inzwischen umfasst ihr Sortiment rund 30 Produkte, angefangen bei Gesichtscremes und Gesichtsölen bis hin zu festen Shampoos, Seifen und Deo-Cremes. Auch ihr Mann ist inzwischen in Vollzeit in das Geschäft eingestiegen, und koordiniert Lieferungen, Bestellungen und alles, was im Büro ansteht. Wer die Produkte kennenlernen will, kann in Frankfurt im Naturkosmetikladen DistelBio in der Berliner Straße vorbeischauen.

www.gruenegrazie.de
 
11. April 2024, 10.51 Uhr
sie
 
Sina Eichhorn
Geboren 1994 in Gelnhausen. Nach einem Studium der Germanistik an der Justus-Liebig-Universität Gießen seit Oktober 2018 beim Journal Frankfurt. Zunächst als Redakteurin, seit 2021 Chefin vom Dienst. – Mehr von Sina Eichhorn >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Box-Zirkeltraining an der Messe
Fit werden im Burn
An der Frankfurter Messe eröffnet das Fitnesskonzept Burn. In Clubatmosphäre mit Musik und gedimmtem Licht werden hier Box-Kombinationen und Übungen mit dem eigenen Körpergewicht kombiniert.
Text: Lisa Veitenhansl / Foto: © liv
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
21. Mai 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Beatrice Egli
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
  • Clowns
    Schlachthof | 20.00 Uhr
  • El Amir
    Internationales Theater Frankfurt | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Im Herzen tickt eine Bombe
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Meri Valkama
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Stefani Kunkel spielt Hilde aus Bornheim
    Stalburg Theater | 20.00 Uhr
Kunst
  • Kollwitz
    Städel Museum | 10.00 Uhr
  • Cosima von Bonin
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Im Garten der Zufriedenheit
    Museum Angewandte Kunst | 10.00 Uhr
Kinder
  • Somewhere Else (Irgendwo anders)
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 10.00 Uhr
  • Ronja Räubertochter
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Kunst-Werkstatt
    Museum Sinclair-Haus | 15.30 Uhr
und sonst
  • Wäldchestag
    Stadtwald | 12.00 Uhr
  • Tuesday Night Skating
    Hafenpark | 20.30 Uhr
  • Rosemarie Nitribitt – Auf den Spuren der Frankfurter Edelhure "Das Original"
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
Freie Stellen