Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Stellen frei im Römer
 

Stellen frei im Römer

0

Petra Roth verlassen die Männer

Sowohl ihr langjähriger Büroleiter Peter Heine als auch ihr Referent Gunter Stemmler haben der Oberbürgermeisterin den Dienst aufgekündigt. Doch darüber sprechen möchte derzeit niemand.
Roths engster Mitarbeiter Peter Heine will im November in Rente gehen, sein Stellvertreter Gunter Stemmler wechselt laut Bild-Zeitung ins Kulturdezernat zu Felix Semmelroth. Eigentlich wollte Heine seiner Chefin bis zum Ende ihrer Amtszeit im Jahr 2013 treu bleiben. Doch nun will der 65-jährige seine Pension unerwartet pünktlich antreten. Zu einer Stellungnahme war keiner der Beteiligten bereit. Heine weilt derzeit im Urlaub, Gunter Stemmler war nicht zu erreichen. Und auch in Semmelroths Büro hält man sich bedeckt: kein Kommentar.

Wer Heine beerben soll, steht noch nicht fest: Ein erfahrener Mitarbeiter wie der ehemalige Chef des Kassen- und Steueramts, der seit 2006 in Roths Diensten steht, ist nicht leicht zu ersetzen. An Stemmlers Stelle rückt wahrscheinlich Bernd Messinger (Grüne), der schon lange als Sprecher in Roths Büro glänzt. Wobei Nicht-Sprecher derzeit die geeignetere Formulierung wäre, denn: auch er schweigt zur Personalfrage im Büro der Oberbürgermeisterin.
 
19. Oktober 2010
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Nach dem antisemitischen Terroranschlag von Halle (Saale) meldet sich nun die Jüdische Gemeinde in Frankfurt zu Wort. Sie verurteilt mit deutlichen Worten die Versäumnisse der Politik im Umgang mit Antisemitismus in der Gesellschaft und fordert zum Handeln auf. – Weiterlesen >>
Text: Nathanael Reuter / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
Die CDU-geführte Landesregierung in Hessen meldet einen historisch niedrigen Unterrichtsausfall. Die Opposition widerspricht vehement und warnt vor einer Verschlechterung der Bildungsqualität. Sie werfen der Landesregierung Zahlenspielereien vor. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Pexels
 
 
Die AfD-Fraktion im Hessischen Landtag zweifelt an der Berechnung der Sitzverteilung nach der Landtagswahl im Herbst 2018 und erhebt nun Einspruch. Demnach stehe der Partei ein zusätzliches Landtagsmandat zu – die aktuellen Mehrheitsverhältnisse sind damit in Gefahr. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Peter Wolf
 
 
 
Hessen gegen Rechtsextremismus
0
Kein Platz für Menschenfeindlichkeit
In den vergangenen Monaten sorgten rechtsextremistische Vorfälle in Hessen immer wieder für Aufsehen in ganz Deutschland. Das Land Hessen will nun mit verschiedenen Maßnahmen gegen Rechtsextremismus vorgehen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Symbolbild © Bernd Kammerer
 
 
Die Römer-Koalition hat am vergangenen Mittwoch den Doppelhaushalt für 2020/2021 vorgestellt. Schwerpunkte sind die Themen Bildung, Wohnen und Klimaschutz. Die Einführung des Freizeit- und Kulturtickets wurde ebenfalls beschlossen. – Weiterlesen >>
Text: Nathanael Reuter / Foto: © Stadt Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  192