eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Hessische Staatskanzlei
Foto: Hessische Staatskanzlei

Personelle Wechsel

Uwe Becker soll Staatssekretär werden

Der ehemalige Frankfurter Bürgermeister und Stadtkämmerer Uwe Becker soll Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten werden. Das kündigte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier am Dienstag an. Am Montag soll das Kabinett final über den Vorschlag entscheiden.
Seit 2019 ist Uwe Becker (CDU), der ehemalige Frankfurter Bürgermeister und Stadtkämmerer, bereits als Beauftragter für jüdisches Leben und den Kampf gegen Antisemitismus für die Hessische Landesregierung tätig. Nun soll er ein weiteres Amt übernehmen: Wie Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Dienstag ankündigte, soll Becker künftig Europastaatssekretär werden. Der zweite freie Staatssekretär-Posten in Wiesbaden soll mit dem früheren Bürgermeister der Stadt Groß-Gerau, Stefan Sauer (CDU), neu besetzt werden.

Der 52-jährige Becker wird damit die Nachfolge von Parteikollege Mark Weinmeister antreten. Dieser wird ab dem 1. Februar das Amt des Regierungspräsidenten in Kassel übernehmen. Sauer, der bis Oktober Mitglied des Deutschen Bundestages war, folgt auf Stefan Heck (CDU). „Sowohl Stefan Sauer als auch Uwe Becker verfügen über eine breite politische Kompetenz und Erfahrung. Ich bin sicher, dass sie ihre Amtsgeschäfte verantwortungsbewusst und professionell führen werden“, begründete Bouffier seine Entscheidung. Am kommenden Montag, 22. November, soll das Kabinett formal über den Vorschlag entscheiden.
 
17. November 2021, 12.02 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
Am Mittwoch hat der Hessische Landtag in einer Sondersitzung aufgrund des als verfassungswidrig eingestuften Corona-Sondervermögens getagt. Während der Sitzung forderte SPD-Fraktionsvorsitzende Nancy Faeser den Rücktritt von Finanzminister Michael Boddenberg (CDU).
Text: Margaux Adam / Foto: Adobe Stock/ Frank Wagner
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. November 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Das Geldmuseum
    Geldmuseum der Deutschen Bundesbank | 09.00 Uhr
  • Exil. Erfahrung und Zeugnis
    Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek | 10.00 Uhr
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Staatsorchester Darmstadt
    Staatstheater Darmstadt | 20.00 Uhr
  • Adventssingen
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
Kinder
  • Die Bremer Stadtmusikanten
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
    Theater Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Hexenwerk
    Theater Moller-Haus | 19.00 Uhr
Kinder
  • Die Bremer Stadtmusikanten
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
    Theater Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Die Weihnachtsgans Auguste
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Opel-Zoo
    Opel-Zoo | 09.00 Uhr
  • Lost Places FFM - Die Führung hinter die Kulissen des alten Polizeipräsidiums
    Frankfurter Stadtevents | 16.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Opel-Zoo
    Opel-Zoo | 09.00 Uhr
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Dorothee Elmiger
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Monika Helfer und Michael Köhlmeier (abgesagt)
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Hexenwerk
    Theater Moller-Haus | 19.00 Uhr