Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
 

Generationswechsel

0

Mike Josef ist neuer SPD-Vorsitzender

Es hatte sich bereits seit Monaten angekündigt, nun ist es passiert. Die Frankfurter SPD wählte Mike Josef zu ihrem neuen Vorsitzenden. Mit 94 Prozent der Stimmen. Da gratulierte auch der Oberbürgermeister.
Gerade einmal 30 Jahre ist Mike Josef alt – und schon machte ihn die Frankfurter SPD zum neuen Chef. Mit 94 Prozent der Stimmen wurde der Organisationssekretär des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) am Wochenende an die Spitze der Partei gehievt. Ein Novum, nicht nur wegen seines Alters, sondern auch weil der junge Mann der erste Frankfurter SPD-Chef ist, der einen Migrationshintergrund aufweist. Zu den ersten Gratulanten nach der Wahl gehörten Oberbürgermeister Peter Feldmann sowie der scheidende Vorsitzende, Gernot Grumbach.

Mike Josef wurde im syrischen Kameshly geboren, die Familie musste aufgrund ihres christlichen Glaubens nach Deutschland fliehen. Er ging in Ulm zur Schule und studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Recht an der Goethe-Universität, wo er auch dem Asta-Vorstand angehörte. Seit 2011 ist Herr Josef Organisationssekretär beim DGB. Ebenso lange sitzt er für die SPD in der Stadtverordnetenvertsammlung.
 
4. März 2013, 10.44 Uhr
ges
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Regelbetrieb in den Schulen
0
Präsenzunterricht im neuen Schuljahr
Alle Schülerinnen und Schüler in Hessen sollen nach den Sommerferien wieder an fünf Tagen pro Woche Präsenzunterricht erhalten. Das Abstandsgebot fällt weg. Das teilte das Kultusministerium am Dienstagvormittag mit. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Nachdem die neuen Interimsvorstände der Frankfurter AWO im März ihre Arbeit aufgenommen haben, wurde nun eine erste Zwischenbilanz über den Gesamtschaden bekannt: Dieser soll sich auf 4,5 Millionen Euro belaufen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Am Mittwoch entscheidet der Hessische Landtag über den Untersuchungsausschuss zum Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. Der Ausschuss soll ein mögliches Versagen der Sicherheitsbehörden untersuchen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei, Peter Wolf, 2017
 
 
 
Innenminister Peter Beuth (CDU) sprach sich im Hessischen Landtag erneut für härtere Strafen bei Angriffen auf Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte aus. Die hessische Polizei soll mit 400 weiteren Body-Cams ausgestattet werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Nach der Attacke auf Einsatzkräfte in Dietzenbach fordert Hessens Innenminister Peter Beuth härtere Strafen. Für Angriffe auf Einsatzkräfte aus dem Hinterhalt soll eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr erfolgen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Staatskanzlei
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  204