Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Einstimmigkeit bei der Linken
 

Einstimmigkeit bei der Linken

0

Janine Wissler zur Direktkandidatin gewählt

Im Wahlkreis 35 wählte die Linke Janine Wissler heute einstimmig zur Direktkandidatin für den Hessischen Landtag ebenso wie den Ersatzbewerber Dr. Peter Gärtner.
Die Linke hat Janine Wissler einstimmig zur Direktkandidatin für den Wahlkreis 35 (Frankfurt II) gewählt. Damit kandidiert die 31-jährige Kreisvorsitzende der Linken in Frankfurt erneut für den Hessischen Landtag. Janine Wissler freute sich sehr über das einstimmige Votum und auf den kommenden Wahlkampf für den sie bereits genaue Vorstellungen hat. Sie werde sich unter anderem für die Schaffung von mehr bezahlbaren Wohnraum, der Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns und gegen die prekären Beschäftigungsverhältnisse einsetzten, versprach sie. Der Rödelheimer Dr. Peter Gärtner wurde ebenfalls einstimmig zu ihrem Ersatzmann gewählt.
 
20. März 2013, 12.11 Uhr
jul
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Um die Einhaltung der verschärften Corona-Regeln ausreichend kontrollieren zu können, soll die Frankfurter Stadtpolizei Unterstützung durch die Bundespolizei erhalten. Am Mittwoch werden Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsident:innen über weitere Maßnahmen beraten. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bundespolizei
 
 
Aufgrund steigender Infektionszahlen in ganz Hessen hat das Corona-Kabinett neue Maßnahmen beschlossen. Diese betreffen vor allem private Veranstaltungen, im Kulturbereich soll die Drei-Quadratmeter-Regelung wegfallen. Die Neuerungen sollen am kommenden Montag in Kraft treten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Nach den Herbstferien dürfen Hessens Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse auch zu Hause unterrichtet werden. Damit reagiert das Kultusministerium auf die Forderungen von Elternverbänden. Das Pandemie-Geschehen soll so eingedämmt und der Unterricht weiterentwickelt werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/Anastasiia Oostapovych
 
 
 
Wer im Homeoffice arbeitet, soll künftig steuerlich entlastet werden – zumindest wenn es nach den Finanzministern von Hessen und Bayern geht. Sie wollen einen Entwurf im Bundesrat vorbringen, bei dem auch Menschen ohne Arbeitszimmer berücksichtigt werden können. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Infektionen frühzeitig erkennen
0
Schnelltest-Studie mit 1000 Lehrkräften
Um Corona-Infektionen möglichst frühzeitig zu erkennen, setzt das Land Hessen auf Antigen-Schnelltests. Diese sollen nun in der „Safe School Studie“ geprüft werden, an der rund 1000 Lehrkräfte beteiligt sind. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  206