Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Einige Zusagen für Lola Montez sind schon da
 

Einige Zusagen für Lola Montez sind schon da

0

Shantel lädt alle Oberbürgermeister-Kandidaten zu seiner Releaseparty ein

Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
Mit Peter Feldmann und Nargess Eskandari-Grünberg pflegt Shantel schon guten Kontakt – nun will er zum Release seines neuen Albums am Freitag gleich alle Kandidaten einladen. "Wir bringen alle zusammen", sagt er.
Seine eigenen Oberbürgermeister-Ambitionen begrub Shantel im Dezember bei einem Treffen mit Amtsinhaber Peter Feldmann. Tenor: Meine Ideen wurden von der Lokalpolitik schon vor der Wahl aufgenommen, es wurde mehr erreicht als jemals erhofft. Am Donnerstagabend legt Shantel nun beim Wahlkampfhöhepunkt der Grünen auf. Und am Freitag? Ist seine eigene Album-Releaseparty im Lola Montez geplant. "Das wird ein großes Fest für alle Frankfurter", meint der Musiker. Und damit meint er auch alle Oberbürgermeister-Kandidaten – zwei Tage vor der Wahl. "Einige Zusagen habe ich schon."

Das Album, das Anfang März offiziell erscheint, ist der erste Teil einer Trilogie. Eine Rückschau, hier und da neu abgemischt. 34 Mixes, Lieder aus einer spannenden Ära beginnend in den späten 90er Jahren bis ins Jahr 2007. Spürbar sind verschiedenste Einflüsse, elektronische Musik, Dub, Reggae – das Lissania und später der Bucovina Club. Ist er der King of Balkan Pop? "Ich habe mit dieser Balkanmusik und diesem Hype eigentlich nichts am Hut. Mir ging es um meine Selbstverwirklichung als Musiker, als Künstler. Deshalb interessieren mich viele Sounds, nicht nur der des Balkans."

>> Shantel DJ-Set und Album Release Party
23.2., 22 Uhr, Lola Montez unter der Honsellbrücke, Eintritt: 12 Euro
 
21. Februar 2018, 09.39 Uhr
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Der Hessische Verdienstorden 2019 wird an Ursula Hammann verliehen. Die Grünen-Politikerin hat sich 25 Jahre lang für den Umwelt- und Naturschutz in Hessen eingesetzt. Von 2012 bis Anfang 2019 war sie Vizepräsidentin des Hessischen Landtags. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Wikimedia Commons
 
 
In der Wetterau-Gemeinde Altenstadt-Waldsiedlung wurde ein NPD-Funktionär zum Ortsvorsteher gewählt. Mitglieder von CDU, SPD und FDP hatten für den 33-jährigen Rechtsextremen gestimmt. Nun soll die Wahl rückgängig gemacht werden. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Gemeinschaftshaus Altenstadt-Waldsiedlung
 
 
Die CDU kämpft um Stimmen und Relevanz – und muss daher klarer formulieren, wofür sie steht, sagt Jan Schneider, Baudezernent und Vorsitzender der Frankfurter CDU. Im Gespräch hat er erklärt, für welche Werte seine Partei steht und weshalb eine Koalition mit der AfD für ihn nicht infrage kommt. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: © Alexander Paul Englert
 
 
 
In einer aktuellen Stunde wegen des Mordes an einem achtjährigen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof kam es am Donnerstagmorgen im Hessischen Landtag zu einer emotionalen Debatte zwischen der AfD und den übrigen Fraktionen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Wechsel an der Landtagsfraktionsspitze der SPD
0
Nancy Faeser neue Vorsitzende der SPD-Fraktion
Seit dem heutigen Mittwoch ist Nancy Faeser die neue Vorsitzende der hessischen SPD-Landtagsfraktion. Damit tritt sie die Nachfolge von Thorsten Schäfer-Gümbel an, der sich aus der Politik zurückzieht. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Nancy-Faeser.de © Olaf Gallas
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  192