Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Auge in Auge mit der Oberbürgermeisterin
 

0

Auge in Auge mit der Oberbürgermeisterin

Frankfurts Kämmerer mit Fragen zum Haushalt löchern? Mit der Frauendezernentin über Grie-Soß-Rezepte fachsimpeln? Oder entspannt mit der Oberbürgermeisterin über Frankfurts Zukunft nachdenken? Ganz einfach: Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. März, sitzen Petra Roth, Uwe Becker und Jutta Ebeling gesprächsbereit im Römer und stellen sich den persönlichen Fragen der Frankfurter - im Vier-Augen-Gespräch. Auch Stadtverordnete, Amtsleiterinnen und Fraktionsvorsitzende machen mit bei "Triff die Stadt" – der einzigartigen Möglichkeit, im Frankfurter Limpurgsaal mit der Spitze dieser Stadt zu reden. Jeder Frankfurter kann sich drei Gesprächspartner aussuchen.
Gesprächspartner stellen sich online vor

Die Gesprächspartner stellen sich auf www.frankfurt.de/triff-die-stadt vor. Der Leiter des Grünflächenamtes etwa, Stephan Heldmann, steht Rede und Antwort zum Besucheranstieg in Frankfurts Parks: Er will die Parkanlagen weiter ausbauen. Die Stadtverordnete Andrea Lehr setzt sich für zusätzliche Wohnungen für Kita-Personal ein. Und Stadtrat Edwin Schwarz fördert Familien, die bauen wollen, mit "einem satten Kinderrabatt bei der Vergabe von Erbbaurechten oder der Unterstützung generationenübergreifender Wohnprojekte."
Anmeldungen online

Anmeldungen sind bis 5. März möglich in der Bürgerberatung im Frankfurt Forum auf dem Römerberg oder online auf www.frankfurt.de/triff-die-stadt.
 
21. Februar 2010, 14.32 Uhr
isa_steinhauer
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Zunächst hatte sie sich die Entscheidung noch offengelassen, jetzt steht es fest: Die neue Bundesvorsitzende der Linken, Janine Wissler, kandidiert im Herbst für den Bundestag. Damit kehrt sie Hessen nach 13 Jahren im Landtag den Rücken. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Wird die V-Ampel Realität, könnte sich auch im Frankfurter Magistrat einiges ändern. Nicht nur die Dezernent:innen der CDU müssten dann sehr wahrscheinlich ihre Plätze räumen. Ein Überblick über das Wer, Wie und Was. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: Adobe Stock/driendl
 
 
Die Koalitionsverhandlungen in Frankfurt könnten bald starten. Die Mitglieder von Grünen und Volt haben dem Beginn der Verhandlungen über die sogenannte V-Ampel bereits zugestimmt. Bei SPD und FDP muss noch abgestimmt werden. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: red
 
 
 
Kommunalwahl 2021
0
Aufbruch durch Abbruch?
Die Koalitionspläne der Grünen sorgen für Empörung bei den Parteien, die nicht Teil der Stadtregierung werden sollen – die Linke zeigt sich erstaunt, die CDU enttäuscht. Am Freitagabend entscheiden die Grünen-Mitglieder über den Beginn der Koalitionsverhandlungen. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: Adobe Stock
 
 
Knapp vier Wochen nach der Wahl haben die Grünen am Mittwochabend das Ergebnis der Sondierungsgespräche vorgestellt. Demnach plant die Parteispitze Koalitionsverhandlungen mit SPD, FDP und Volt. Die CDU wäre damit nicht mehr in der Stadtregierung. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: Adobe Stock/lapping pictures
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  210