Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Wegen überzeugender Gesamtleistung
 

Wegen überzeugender Gesamtleistung

0

Oper Frankfurt auf dem Spitzenplatz

Foto: Rui Camilo
Foto: Rui Camilo
Wieder einmal wurde die Oper Frankfurt von den Kritikern des Theatermagazins „Die Deutsche Bühne“ auf den ersten Platz gewählt – für die „überzeugende Gesamtleistung“. Darüber hinaus überzeugte das Haus noch mit anderen Eigenschaften.
Die Oper Frankfurt überzeugt – besonders wenn es um die Gesamtleistung geht. Das hat die jährliche Kritiker-Umfrage des Theatermagazins „Die Deutsche Bühne“ ergeben. Das Haus von Intendant Bernd Loebe belegt dort nämlich erneut den ersten Platz in der Kategorie „Überzeugende Gesamtleistung“.

Vor allem die „exzellente Mischung verschiedener Operngenres im Spielplan“ und die „hohe Qualität bei den Aufführungen“ werden als Begründung genannt. „Damit gilt die Oper Frankfurt unter Kritikern zum wiederholten Male als das führende Musiktheater Deutschlands und macht deutlich, welch einen Stellenwert das Haus deutschlandweit besitzt“, sagt Kulturdezernentin Ina Hartwig. Wir können uns glücklich schätzen, eine solch fabelhafte Oper in Frankfurt unser eigen nennen zu dürfen.“

Insgesamt sind 63 Autoren regelmäßig für das Magazin tätig und wählten die Oper Frankfurt mit sieben Nennungen an die Spitze. Hinzu kommen fünf weitere Stimmen für dort herausgekommene künstlerische Einzelleistungen. Die Oper Frankfurt belegt jährlich seit der Übernahme durch Loebe im Jahre 2002 Spitzenplätze in dem Theatermagazin, das vom Deutschen Bühnenverein Köln herausgegeben wird.
2. August 2018
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Noch bis zum 30. Oktober zeigt das Filmkollektiv Frankfurt in ihrer Filmreihe über die Geschichte der Stadt Frankfurt seltene Werke, Premieren und Neuentdeckungen. Der Schwerpunkt liegt darauf, wie sich Frankfurt seit 1896 verändert hat. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main
 
 
Das Beste aus dem skandinavischen Kino sollte es ab dem 18.10. im Kino Orfeo's Erben zu sehen geben, doch die Veranstaltung wurde wegen technischen Problemen auf den November verschoben. Das Programm aber bleibt gleich. – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries / Foto: Nordlichter-Film (The Yard)
 
 
Der Korridor in Frankfurt-Sachsenhausen ist längst mehr als ein Laden, in dem es Kunst und Kleidung zu kaufen gibt. Längst ist die Adresse in der Schulstraße ein „Treffpunkt für Bild & Klang“ und Heimstätte des Korridor Ensembles. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Die alten Zeiten des Swingbop- und Fusion-Jazz sind vorbei. Wie junge Künstler heute Jazz verarbeiten und interpretieren, wird bei der Reihe „Jazz? We Can!“ im Living Hotel Frankfurt präsentiert. Los geht es am Samstag mit Matthias Schriefl. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Veranstalter
 
 
Benefizkonzert in Kronberg
0
Jazzabend mit Anke Helfrich
Sie zählt zu den herausragenden Jazzmusikerinnen Europas und gewann 2016 den Musikpreis Echo als bester nationaler Instrumentalist des Jahres. Am 21. Oktober tritt Anke Helfrich mit ihrem Trio in Kronberg auf. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Rolf Freiberger
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  628 

Twitter Activity