Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Theaterfestival „Barock am Main“ in Höchst
 

Theaterfestival „Barock am Main“ in Höchst

0

Theater mit hessischer Mundart lockte 16.000 Besucher

Foto: Maik Reuß
Foto: Maik Reuß
Das Festival „Barock am Main“ ist zu Ende gegangen. Zum Abschluss des Jubiläums gab es den Klassiker „Der eingebildete Kranke“. Fast alle Vorstellungen waren ausverkauft.
Knapp sechs Wochen lang konnten Theaterbegeisterte das Barock-am-Main-Festival besuchen. Am 30. August endete die Veranstaltung mit einer letzten Aufführung des Stückes „Der eingebildete Kranke“ in der hessischen Fassung von Wolfgang Deichsel. Neben dem Klassiker gab es die Stücke „Der tollkühne Theaterdirektor oder: Die Lieb macht dappisch“ und „Der Bürger als Edelmann“. Rund 16.000 Besucher feierten in Höchst dieses Jahr das Jubiläum des Festivals. „Was wir machen, gibt es in der deutschen Theaterlandschaft nicht noch einmal“, betont Schauspieler und Festival-Macher Michael Quast (im Foto oben als eingebildeter Kranker). Die 33 Vorstellungen seien fast immer ausverkauft gewesen. Viele der Zuschauer reisten extra an. „Die hessischen Molière-Komödien, unsere komödiantische Schärfe, der wunderbare Spielort - diese Mischung ist einmalig, und das wird vom Publikum honoriert“, so Quast.
2. September 2015
laz
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Bürgerstiftung legt Memorandum vor
3
Eine neue Oper für Frankfurt
Im Dezember des vergangenen Jahres wurde die Gründung der Bürgerstiftung „Neue Oper Frankfurt“ bekannt. Der Kreis gut situierter Bürgerinnen und Bürger hat heute Mittag dem Magistrat ein Memorandum eingereicht. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Junger Jazz in Frankfurt
0
Eine Frage der Nachhaltigkeit
Das Contrast Trio und Max Clouth gehörten zu den Gewinnern des Frankfurter Jazzstipendiums in den vergangenen Jahren. Sie haben sicher profitiert von der Unterstützung und präsentieren im März ihre neuen Produktionen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Robert Zolles
 
 
Tag der Offenen Tür und Benefiz-Konzert
0
50 Jahre Deutsches Albert-Schweitzer-Zentrum
Das Deutsche Albert-Schweitzer-Zentrum feiert in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum. Die Auftaktveranstaltung vergangenen Samstag bildeten ein Tag der Offenen Tür und ein Benefiz-Orgelkonzert. Über das Jahr verteilt sind zahlreiche weitere Veranstaltungen geplant. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Albert-Schweitzer-Zentrum
 
 
 
Feier zum 66. Geburtstag des Studierendenhauses
0
Festival der Selbstverwaltung
Am Samstag, den 23.2. findet im Studierendenhaus am Campus Bockenheim anlässlich des 66. Geburtstages des Hauses ein Fest statt. Das offene Haus der Kulturen zeigt, was in dem geplanten interdisziplinären Kulturzentrum passieren wird: Theater, Workshops, Diskussionen, Konzerte und Partys. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Offenes Haus der Kulturen
 
 
Chinesisches Filmfest Frankfurt
0
Cineastische Reisen in entlegene Provinzen
Seit drei Jahren findet das Chinesische Filmfest, das ursprünglich aus Düsseldorf kommt, auch in Frankfurt statt. Vom 21.2. bis 24.2. präsentiert Guang Hua Media wieder aktuelle Filme aus verschiedenen Genres im Cinestar Metropolis. – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries / Foto: Chinesisches Filmfest
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  645