eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Astrid North Records
Foto: Astrid North Records

Plattenladenwochen 2016

Astrid North zu Besuch bei Goethe

Die Welt braucht Plattenläden. Damit sich das im Bewusstsein der Kunden eingräbt, wird jährlich die Plattenladenwoche organisiert mit Eventsepcials, bei CDs am Goethehaus ist das ein Konzert mit Astrid North.
Für Astrid North als Jahrgang 1973 hat ein Plattenladen noch eine ganz andere Bedeutung als für die Download-Generation dieser Tage. „Das waren, an denen wir Musik neu entdecken haben, unser Taschengeld ausgeben und Fragen stellen konnten“, erinnert sich die ehemalige Sängerin von Cultured Pearls, die mit „Precious Ruby“ Ende September ihr neues Soloalbum veröffentlicht hat. Das stellt sie nun im Rahmen der Plattenladenwoche live in ausgesuchten Läden landauf, landab vor, um so die „Local Dealers“ zu unterstützen. Am Montag, 24.10.2016 wird sie um 18 Uhr auch ein Konzert in Frankfurt geben. Karsten Krämer von CDs am Goethehaus hat dafür den Saal im angrenzenden Goethehaus gemietet. Das steht ein Flügel, da gibt es die intime Atmosphäre, die die angekündigte Duo-Performance mit Cello und der Melancholie einer berührenden Stimme braucht. Da es ein begrenztes Platzangebot gibt, empfiehlt sich eine Voranmeldung im Laden. Alle Kontaktinfos finden Sie hier.

CDs am Goethehaus
Am Salzhaus 1
60311 Frankfurt / Main
Telefon: 069-28 76 06
Telefax: 069-28 83 75
eMail: info@cdsamgoethehaus.de
 
18. Oktober 2016, 13.37 Uhr
Detlef Kinsler
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Eröffnung im April
Momem startet mit Sven Väth
Seit nunmehr fünf Jahren ist die Eröffnung des Momem im Gespräch, zuletzt musste sie im Oktober coronabedingt erneut verschoben werden. Als finaler Termin steht nun der 6. April – den Auftakt an der Hauptwache machen Tobias Rehberger und Sven Väth.
Text: Sina Eichhorn / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
5. Dezember 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Tierisch schön?
    Deutsches Ledermuseum | 11.00 Uhr
  • Crip Time
    Museum MMK | 10.00 Uhr
  • Paula Modersohn-Becker
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Kinder
  • Wickie und die starken Männer
    Schauspiel Frankfurt | 14.00 Uhr
  • SonntagsFamilienWerkstatt
    Museum für Kommunikation | 11.15 Uhr
  • Rabauken und Trompeten
    Alte Oper | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Nacht vor Weihnachten
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Markus Bebek und Frank Hoffmann
    Festeburgkirche | 19.30 Uhr
  • Tristan und Isolde
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 16.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Erdmöbel
    Das Bett | 20.00 Uhr
  • Emirsian
    Nachtleben | 20.00 Uhr
  • Shantel & Bucovina Club Orkestar
    Centralstation | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Wir sind keine Engel
    Fritz Rémond Theater | 18.00 Uhr
  • Mondphasen
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 18.00 Uhr
  • Eine unerwartete Freude
    Die Komödie | 18.00 Uhr
und sonst
  • Künstlerweihnachtsmarkt
    Römerhallen | 12.00 Uhr
  • Romantischer Weihnachtsmarkt
    Schloss Bad Homburg | 12.00 Uhr
  • Löwen Frankfurt – Bayreuth Tigers
    Eissporthalle | 16.00 Uhr