eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Johannes Braun/Palmengarten
Foto: Johannes Braun/Palmengarten

Palmengarten

Eine Woche im Zeichen der Rose

Im Palmengarten beginnt die Rosenwoche: Bis zum 19. Juni gibt es ein buntes Programm, um die Rosenblüte zu feiern. Mit Führungen, Lesungen und einem Rosen-Zeichenkurs sollen in diesem Jahr vor allem Familien angesprochen werden.
Aktuell ist die Hauptblütezeit der Rose und deshalb widmet der Palmengarten der „Königin der Blumen“ eine ganze Woche: Vom 13. bis 19. Juni findet die Rosenwoche statt, das Areal rund um das Haus Rosenbrunn ist nun umgeben von bunten Rosenbüschen, Strauchrosen, Hortensien und vielen weiteren Rosenblüten. Aber nicht nur die Pflanzen, sondern auch das Programm ist bunt: Neben einer Vielzahl an Führungen und Lesungen, gibt es einen Rosen-Zeichenkurs, einen Rosenspaziergang und einen Soundwalk, um die blumige Umgebung ganz nah zu erleben. Live-Musik, Frühschoppen und ein Konzert im Musikpavillon sorgen am Samstag und Sonntag für Stimmung.

„Das Angebot am Wochenende haben wir mit besonderem Blick auf Familien ausgewählt, mit dem Ziel, dem ursprünglichen Gedanken des Rosenfestes im Palmengarten wieder ein Stück näherzukommen“, sagt Palmengarten-Direktorin Katja Heubach. Deshalb gibt es in diesem Jahr kein Feuerwerk und keine Teelichter, sondern „ein familiäres Picknick inmitten üppiger Rosen und der ruhespendenden Pflanzenkulisse des Palmengartens“.

Unter der Woche gilt der reguläre Eintrittspreis in den Palmengarten, für Samstag und Sonntag müssen die Eintrittskarten online im Vorverkauf über frankfurtticket.de gekauft werden. Erwachsene zahlen 14 Euro, Ermäßigte sieben Euro und Familien mit Kindern bis 14 Jahren zahlen 25 Euro. Eine Abendkasse wird es nicht geben. Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig. Nähere Informationen zum Programm gibt es auf der Seite des Palmengartens zur Rosenwoche.
 
13. Juni 2022, 12.25 Uhr
vis
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Das Freiluftkino findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt und kehrt erneut in den Innenhof des Alten Polizeipräsidiums zurück. Neben diversen Kinohighlights soll es auch ein musikalisches Begleitprogramm geben. Auftakt ist am 30. Juni.
Text: sfk / Foto: Freiluftkino Frankfurt
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. Juni 2022
Journal Kultur-Tipps
Kinder
  • Lernen beim Schlosskater Ferdinand
    Holzhausenschlösschen | 14.00 Uhr
  • Robin Hood
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Tiere die lügen
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • 50 Cent
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Marc Rebillet
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Mnozil Brass
    Alte Oper | 20.00 Uhr
und sonst
  • Opernplatzfest
    Opernplatz | 12.00 Uhr
  • Grüne Soße Festspiele
    Roßmarkt | 12.00 Uhr
  • Ladakh – Land der Götter und Mythen
    Literaturhaus/Kennedyhaus | 19.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Raphaela Gromes, Anneleen Lenaerts und Julian Riem
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
  • Streicherkammermusik
    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst | 19.30 Uhr
  • Sofia Pavone, Theodore Browne und Hedayet Jonas Deddikar
    Frankfurter Goethe-Haus | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Christian Brückner, Michael Wollny und Jan Wilm
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Ewig Jung
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Der Postillon Live
    Batschkapp | 20.00 Uhr
Freie Stellen