Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 

Neuer Direktor

0

Wagner K beim MAK

Der Magistrat hat dem Wunsch von Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) entsprochen und Matthias Wagner K als neuen Direktor des Museums für Angewandte Kunst (MAK) bestätigt. Arbeitsbeginn: 1. März.
Der gebürtige Jenaer (50) wurde am Freitagmittag im Römer der Öffentlichkeit vorgestellt. „Matthias Wagner K ist ein profilierter Ausstellungsmacher und hoch qualifizierter Kurator mit großer Erfahrung im Bereich Angewandte Kunst, der sich auf verschiedensten Ebenen immer wieder mit Designfragen, ihrer gesellschaftlichen Relevanz und zeitgemäßen Vermittlung auseinandergesetzt hat. Design und beispielsweise das Phänomen Mode sind prädestiniert, um einen erheblichen Stellenwert im Museum für Angewandte Kunst zu haben“, erklärte Kulturdezernent Semmelroth.

Wagner K war bisher als Direktor der Biennale für Internationale Lichtkunst gGmbH sowie als Kurator für Island am Felleshus in Berlin tätig. Im Auftrag der Republik Island war er auf der Frankfurter Buchmesse 2011 verantwortlich für das Kunst- und Kulturprogramm des Ehrengastes, das auf große Resonanz stieß. Er kuratierte die Ausstellungen „Gabriela Fridriksdóttir. Crepusculum“ in der Schirn Kunsthalle sowie „Randscharf – Design in Island“ in seiner neuen Wirkungsstätte, dem Museum für Angewandte Kunst.

Wagner K folgt auf Ulrich Schneider, der seit Mitte 2011 in Vorruhestand ist. Am Freitag bei seiner Vorstellung sagte er: „Das Haus kann mit seinen Möglichkeiten in Europa ein Leuchtturm der Angewandten Kunst werden.“ Er wolle das Haus neu ordnen, das MAK müsse internationaler vernetzt werden und stärker die Fantasie seiner Besucher ansprechen.
 
27. Januar 2012, 16.10 Uhr
pia
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Frankfurter Buchmesse 2020
0
Hoffnung, die verbindet
In diesem Jahr ist alles anders – auch auf der Frankfurter Buchmesse. Doch wie genau wird dieses „anders“ aussehen? Darüber sprachen heute die Organisatorinnen und Organisatoren der Frankfurter Buchmesse in einer digitalen Vorschau-Pressekonferenz. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Fernando Baptista/Frankfurter Buchmesse
 
 
Wegen der Sanierung technischer Anlagen bleibt das Museum Giersch noch bis zum Frühjahr 2021 geschlossen. Für Interessierte gibt es zur Überbrückung ein digitales Angebot; dieses will das Museum nun noch weiter ausbauen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Museum Giersch der Goethe-Universität
 
 
Festival im hybriden Format
0
B3 Biennale: digital global
Auch in diesem Jahr widmet sich die B3 Biennale kreativen Bewegtbildarbeiten aus der ganzen Welt. Diese werden vom 9. bis zum 18. Oktober sowohl virtuell als auch vor Ort in der Astor Filmlounge gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: B3 Biennale
 
 
 
Instrumentenbau – Probe – Konzert. Und das alles an einem Tag. So lautet die Ankündigung für den Auftritt des Soziokulturellen DIY-Nachbarschafts-Orchesters am 19. September in Offenbach bei der Akademie für interdisziplinäre Prozesse, kurz afip!. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Lutz Jahnke Design
 
 
Zehn neue Stellen werden geschaffen
0
Hessens Museen sollen digitaler werden
Hessen fördert die Museen, denkmalgeschützten Gebäude sowie Archive des Landes mit neuen Stellen und Geldern in Höhe von drei Millionen Euro. Damit soll vor allem in die Digitalisierung der Kultureinrichtungen investiert werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  703