eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Dirk Peter
Foto: Dirk Peter

Neu-Isenburg

Das Open Doors wird 30

Das Musikfestival Open Doors in Neu-Isenburg feiert sein 30. Jubiläum. Vom 22. bis zum 24. Juli soll wieder getanzt, gesungen und gefeiert werden. In diesem Jahr verteilen sich 40 Bands, Acts und Programmpunkte auf 14 Austragungsorte.
30 Jahre Open Doors – das soll gefeiert werden. Nach den holprigen Pandemiejahren ist das Musikfestival in Neu-Isenburg wieder zurück. Gemeinsam haben die Macher dahinter ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt mit rund 40 Bands, Acts und Programmpunkten, darunter unter anderem DJs, die Frankfurter Band Cashma Hoody, The Gypsys Orchestra, die Quietschboys und Alex im Westerland.

Das Ganze findet an 14 kleineren und größeren Austragungsorten statt. Das Festivalzentrum ist rund um die Hugenottenhalle – dort befindet sich auch die JOURNAL FRANKFURT-Bühne, auf der an den drei Festivaltagen Künstler und Bands wie Dryheart und Globalivity auftreten. Ziel des Festivals: Neu-Isenburg ab dem 22. Juli für drei Tage zur „Musikhauptstadt Hessens” zu machen.

Der freie Eintritt des Festivals wird auch dieses Jahr von regionalen und überregionalen Kultur-Sponsoren ermöglicht und weitergeführt. Mehr zum Programm und den einzelnen Bühnen finden Interessierte unter www.open-door-festival.com.
 
20. Juli 2022, 10.52 Uhr
Yousra Ghoulla
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Bevor am 30. Oktober die Verfilmung von „Happy Birthday, Türke“ aus dem Jahr 1992 in mehreren Veranstaltungen und mit Gästen neu entdeckt werden kann, sind zahlreiche deutsche Filmemacher in Frankfurt zu Gast.
Text: Gregor Ries / Foto: © Coop99/Verena Altenberger
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Kabale und Liebe
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Blues Brothers
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Der süßeste Wahnsinn
    Willy–Brandt–Halle | 16.00 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • PotzBlitz! Vom Fluch des Pharao bis zur Hate Speech
    Museum für Kommunikation | 10.00 Uhr
  • Das Ende der Rache?
    Jüdisches Museum | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Rigoletto
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Junge Talente der Cello Meisterkurse
    Casals Forum | 21.15 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Das Fürstliche Gartenfest und Feinwerk
    Schloss Fasanerie | 10.00 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Ragawerk Record Release Party
    Titania | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Casals Forum | 11.00 Uhr
  • Jochen Diestelmeyer
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
Freie Stellen